ifun.de — Apple News seit 2001. 24 038 Artikel
Mit iCloud-Unterstützung

eM Client für Mac: Erste Beta der schlanken Mail-App verfügbar

Artikel auf Google Plus teilen.
23 Kommentare 23

Das bislang nur für Windows-Anwender erhältliche E-Mail-Programm eM Client bereitet sich auf sein macOS-Debüt vor und bietet interessierten Nutzern nun die erste Beta der Mac-Anwendung an.

Setup

Nach Angaben der Entwickler bietet eM Client auf dem Mac den selben Funktionsumfang wie unter Windows an. Die Entwickler betonen jedoch: Die Mac-Version ist kein einfacher Port der Windows-Ausgabe, sondern eine native Entwicklung, die tief in macOS integriert ist, System-Benachrichtigungen und weitere Betriebsystem-Funktionen unterstützt.

Die Mac-Version, deren Beta derzeit noch von einer Liste bekannter Fehler begleitet wird, soll langfristig zu den gleichen Konditionen wie auch der Windows-Download angeboten werden. Nutzer, die nur zwei E-Mail-Accounts nutzen können eM Client kostenlos einsetzen, Power-Nutzer die mehr Accounts benötigen zahlen 40 Euro für die Einzelplatz-Lizenz.

Mail App Screen

eM Client ist ein umfangreich ausgestattetes Mail-Programm, das die Anzeige von Kalendern, die Aufgabenverwaltung, das Kontakt-Management und die Chat-Anbindung unterstützt. iCloud-Accounts lassen sich mit einem App-spezifischen Passwort direkt einbinden.

In Sachen E-Mails versteht sich eM Client auf die Rechtschreibprüfung und den Versand von Massen-E-Mails, kann mit Vorlagen, Signaturen und E-Mail Regeln umgehen und kennt sich sowohl mit PGP und S/MIME Verschlüsselung als auch mit automatischen Übersetzungen aus.

eM Client 7 from eM Client Inc. on Vimeo | via tchgdns.de

Dienstag, 12. Jun 2018, 17:19 Uhr — Nicolas
23 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Kann ich nur empfehlen. Sieht gut aus, macht, was es soll und optisch sowieso besser als die Mac.App

  • Kenne ich noch von Windows. Benutze ich dort auf Arbeit. Sehr gut :-)

    • Habe es mal ausprobiert und musste mit Entsetzen feststellen, das die App nach Hause telefoniert. Lizenz läuft auf private E-Mail Adresse, habe jedoch eine Firmen E-Mail Adresse eingerichtet. Es hat nicht lange gedauert und ein E-MAIL Mitarbeiter hat mir auf die Firmenadresse eine Mail geschickt, dass die Lizenz nur für Private Nutzung erlaubt ist. Hat auf Windows zudem Probleme mit der Synchronisation von Google for Business.

      • Ich habe die App auch im Einsatz. Habe folgende Konten drin und zwar ohne Probleme:
        GSuite, gMail, Firmen-Exchange (3 Postfächer und die Globale Adressliste), iCloud, Outlook.com, einen IMAP Account sowie 6 abonnierte Kalender (einer sogar mit Usernamen und Passwort geschützt)

        Läuft hier alles tadellos und ohne Probleme. Einzig kann man die Lizenz nur auf einem PC nutzen. Sprich: Ich habe sie im Büro und daheim drin aber wenn ich aus dem Büro komme meldet der daheim sie wäre woanders aktiviert worden. Also trage ich sie daheim ein und dann geht sie wieder dafür das Büro nicht mehr. Das mache ich aber seit einem Jahr schon so. Hatte damals mit dem Support geschrieben denn es stand nirgends, dass sie deaktiviert wird an dem anderen PC. Nur, dass sie nur an einem gleichzeitig genutzt werden darf. Was ich ja gemacht hatte.

        Egal, App ist super. Kann ich sehr empfehlen.

  • Em Client ist ne super Alternative für Windows Systeme. Mein Vater hat damit Outlook abgelöst (verwendet Gmail). Auf dem Mac bin ich mit der nativen Mail App sehr zufrieden.

  • Bietet diese App die Avatar Möglichkeit in den Absendern? Bin bei Unibox und sehr zufrieden. Avatar ist für mich aber wichtig wenn auch nur ein optisches gimick möchte ich darauf nicht mehr verzichten. Kann jemand etwas dazu sagen?

    • Stimmt. Passwörter liegen dann eh schon auf ihren Servern also kann man sie dann auch gleich da lassen.

      • Bei Spark? Also ich melde mich via OAuth an… wenn du wüßtest was das ist, würdest du pauschal nicht so ein Blödsinn schreiben.

      • Schön dass dein Mailanbieter (Gmail?) das unterstützt. Leider ist das bei IMAP mit Uname&PW nicht so.
        Danke ich weiß sehr wohl was oauth ist, habe selber schon Systeme damit umgesetzt ;)

    • Bei mir genauso! Seit Spark hab ich auch keine Probleme mehr mit meinen Mails, die Accounts zu verwalten, die Übersicht zu behalten! Dann auch noch diese perfekte Synchronisation über alle Geräte hinweg! Hab‘s meiner Frau gezeigt, die hat sich auch direkt verliebt!

    • Leider bietet Spark keine Option Emails als Plaintext zu verfassen.

  • Wieso nutzt eigentlich keiner Thunderbird?

    • Doch es gibt durchaus Nutzer von Thunderbird :)

    • Also hier schreibt Nummer 2 der Thunderbird-Nutzer

    • Weil die Software offiziell eingestellt wurde.
      Es werden nur noch Sicherheitsupdates geliefert.

      Sprich, das Programm wird nicht mehr weiter entwickelt.

      • Tartaros84: Woher hast Du diese (falsche) Info? Es stimmt zwar das dieses Projekt kurz mal auf Eis gelegt war mittlerweile wird aber wieder daran gearbeitet. In kürze soll dann die Version 60 erscheinen, eine modernisierte Version, nicht nur eine Update Version.

      • Thunderbird sollte 2015 von Firefox getrennt werden. Zu dem Zeitpunkt war die Zukunft von Thunderbird nicht klar. 2017 war klar, dass das Emailprogramm technisch vom Browser getrennt bleibt aber weiterhin bei der Mozilla-Foundation verbleibt. Also nix mit „offiziell eingestellt“ Thunderbird ist und bleibt eines der besten Open Source Projekte, die es derzeit gibt.

  • Ich bekomme immer eine Fehlermeldung das es keinen Zugriff gibt auf iCloud. Liegt das an der 2 Faktoren Authentifizierung? PW ist 100% richtig.

  • Was genau spricht jetzt gegen Apple Mail?

  • Scheiss App! Kotzt mich das jetzt an! Habe noch nie auf meiner privaten Mail Spam erhalten.
    Ich nutze diese Mail seit über 15 Jahren und ist nur bei Familienangehörigen bekannt.
    Gestern das App ausprobiert und heute schon 2 Spam Nachrichten erhalten! Sauerei! Sowas geht gar nicht! Der Scheiss kann gleich wieder verduften! Verdammte Kacke! Der Zufall ist viel zu gross, als das man noch von Zufall sprechen kann. 15 Jahre! 15 Jahre! Verdammter Scheiss!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 24038 Artikel in den vergangenen 6142 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven