ifun.de — Apple News seit 2001. 34 977 Artikel

Keine selbstgehosteten Server mehr

CRM-Lösung Daylite: Mac-App zwingt Nutzer zum Wechsel in die Cloud

44 Kommentare 44

Die Anbieter der Mac-Anwendung Daylite, eine der populärsten CRM-Lösungen für den Mac, haben angekündigt ihre bislang angebotene Self-Serve-Option einzustellen.

Daylite

Man sehe sich dazu gezwungen das Angebot und die Entwicklung der Self-Serve-Option ab sofort, den Support für Bestandskunden ab Ende Februar 2019 einzustellen und werde zukünftig ausschließlich den Cloud-Dienst des Unternehmens unterstützen.

Bislang konnten Nutzer der Kundenverwaltung wählen, ob die Datenbank auf den eigenen Servern oder im Cloud-Dienst des Anbieters gesichert werden sollte. Zukünftig müssen Daylite-Nutzer jedoch den Cloud-Dienst des Anbieters wählen. Zwar könnte man vorhandene Server auf Altsystem zwar noch eine Weile nutzen, die Daylite-Macher gehen jedoch davon aus, dass bereits Apples nächste macOS-Aktualisierungen die Self-Serve-Option nicht mehr möglich machen wird. Fehlerbehebende Updates schließt das Unternehmen kategorisch aus.

Daylite Screen

Im Unternehmensblog begründen die Macher den Schritt unter anderem mit den kontinuierlichen Umsätzen, die sie von Nutzern der Cloud-Lösung erwirtschafte würden und damit nicht nur besser kalkulieren sondern auch effektiver und klar fokussiert entwickeln könnten.

Während Nutzer der Self-Serve-Option bislang lediglich die Serverpflege übernehmen und einmalig $349,95 pro Anwender-Lizenz zahlen mussten, werden für die Cloud-Option der Macher zukünftig 29 Euro pro Monat und Nutzer fällig.

With 87% of our revenue coming from Cloud, it doesn’t make sense to continue working on a platform that splits our resources and is decreasing in demand. […] The old, licensed-based business model forced us to hold back features until we could release a major new version in order to generate upgrade revenue. But with Cloud and our new recurring revenue model, we can work in smaller chunks and release new features as soon as they’re ready. For example, how we’ve released Push Notifications and improvements to Zapier integration and the Daylite API gradually. Cloud allows you to get more features, sooner. No more waiting around a year, two years, or even longer to get new features.

Das Unternehmen stellt ein FAQ zum Wegfall der Self-Serve-Option hier zur Verfügung.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
12. Mrz 2018 um 14:20 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    44 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    44 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 34977 Artikel in den vergangenen 7715 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven