ifun.de — Apple News seit 2001. 38 500 Artikel

Mac-GUI für den Paketmanager

Cork: Mac-Anwendung verwaltet HomeBrew-Downloads

Artikel auf Mastodon teilen.
5 Kommentare 5

Wer auf seinem Mac eine breite Auswahl von Open-Source-Anwendungen installieren und einsetzen möchte, der ist gut damit beraten sich den freie Paket-Manager HomeBrew zu installieren. Die Terminal-Anwendung bietet den einfachen Zugriff auf ein riesiges Portfolio an Open-Source-Applikationen, die sich direkt von der Kommandozeile aus installieren und aktualisieren lassen.

Firefox Homebrew

Leben üblicherweise im Terminal: HomeBrew-Apps und Casks

Für HomeBrew-Apps und Casks

Mit der Mac-Anwendung Cork steht nun eine macOS-Applikation mit grafischer Benutzeroberfläche zur Verfügung, die die Nutzung der HomeBrew-Umgebung für Anwender vereinfacht, die sich im Terminal nicht ganz so wohl fühlen. Cork listet die bereits über HomeBrew installierten Anwendungen mit der jeweiligen Versionsnummer, informiert darüber welche HomeBrew-Downloads inzwischen schon wieder veraltet sind und gestattet es, diese mit nur einem Mausklick zu aktualisieren.

Cork 1 Large

Darüber hinaus meldet Cork wie viele Casks auf euren Systemen installiert sind und wie viele eigene Paketquellen im Laufe der Zeit hinzugefügt wurden. Bei Casks handelt es sich um Software-Pakete, die über HomeBrew installiert werden, aber nicht unbedingt aus der Open-Source-Community kommen.

Etwa stehen Dropbox und Microsoft Edge als Cask-Downloads bereit, die sich über HomeBrew laden und schnell installieren lassen.

Package Info

Wer auch für die Installation der so genannten Casks eine Mac-App mit grafischer Benutzeroberfläche bevorzugt, der sollte sich die kürzlich auf ifun.de vorgestellte Applikation Applite anschauen.

Cork zielt eher auf Anwender ab die bislang noch das Terminal genutzt haben und sich eine grafische Benutzeroberfläche wünschen. Cork selbst ist eine Open-Source-Anwendung. Diese lässt sich selbst kompilieren und steht hier als Demo-App zum Download bereit. Gegen eine 5-Euro-Spende stellt der Entwickler zudem fertig kompilierte Downloads der Cork-App bereit.

21. Aug 2023 um 14:37 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    5 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Kleine Korrektur: Der Entwickler hätte gerne 5€ pro Monat, erst dann bekommt man die freigeschaltete App.

    • Hätte er sicher gerne, aber einmal 5€ reichen aus.
      Zudem sollte hier vielleicht noch mal unterstrichen werden, dass hier nichts freigeschaltet, sondern lediglich vorkompiliert wird.
      Grundsätzlich ist dazu jeder Anwender selbst in der Lage und muss „nur“ über das nötige Vorwissen und die entsprechenden Entwickler-Werkzeuge verfügen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38500 Artikel in den vergangenen 8299 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven