ifun.de — Apple News seit 2001. 38 006 Artikel

Für MacBook-Nutzer

BatFi: Kostenlose App optimiert Akku-Nutzung mobiler Macs

Artikel auf Mastodon teilen.
20 Kommentare 20

Die Mac-Applikation AlDente kennt ihr bereits. Der Menüleisten-Download richtet sich an Mac-Anwender die sich nicht auf Apples Ladelogik verlassen wollen, sondern gerne selbst Hand anlegen und genau konfigurieren möchten wie das eigene MacBook aufgeladen werden soll.

Dark Charge Limiter.png 2000

Die Menüleisten-App AlDente

80% für beste Akkugesundheit

Bekanntlich leben Lithium-Ionen-Akkus länger (und altern schonender), wenn diese nicht stets auf 100 Prozent ihrer Kapazität geladen werden, sondern in Arbeitspausen bei etwa 80 Prozent Kapazität verharren.

Da Apples Betriebssystem jedoch keine Ahnung von eurem Tagesablauf hat und nicht weißt, ob die kommenden zwei Wochen regungslos am Netzteil verbracht werden oder schon in 30 Minuten Richtung Flugzeug aufgebrochen werden muss (und der Akku dann so voll wie möglich sein sollte), trifft macOS nicht immer den optimalen Kompromiss zwischen vollem Akku und bestmöglicher Akkugesundheit. Mit AlDente lassen sich hier Ladelimits setzen.

BatFi als Gratis-Alternative

Konkurrenz bekommt AlDente jetzt von BatFi. Die ausschließlich für den Einsatz auf Macs mit Apple-Prozessoren optimierte Anwendung sorgt sich ebenfalls um die schonende Ladung des eigenen MacBooks und bietet die Vollaufladung jederzeit per Mausklick in der Menüleiste an.

Batfi App

Zudem bietet der nur fünf Megabyte kleine Download die Möglichkeit Standard-Konfigurationen zu setzen und informiert über geschätzte Restzeit, Ladezyklen und Akku-Temperatur.

Die Anwendung lässt sich von Privatnutzern komplett kostenlos einsetzen. Dafür muss auf der Webseite der Anbieter lediglich eine 0 in das „Bezahl was du willst“-Feld eingetragen werden. Für Geschäftskunden empfehlen die Entwickler eine freiwillige Zahlung von 12 US-Dollar. Bei Gefallen dürft ihr der App natürlich jederzeit eine Zahlung in selbst gewählter Höhe zukommen lassen.

Batfi App Screen

28. Jun 2023 um 14:39 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    20 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Wie ist das bei einem MacBook was zu 90% stationär also mit Netzkabel verwendet wird. Sollte man da auch nur bis 80% einstellen? Weil stationär ist der Akkustand ja sowieso egal. Oder wird nur bei 100% der Akku quasi ausgeschaltet bei Netzteil betrieb?

    • Ich glaube, niemand versteht die Frage so richtig. Ich kann nur vermuten, was du meinst. Wenn das BS selbst auf 80 geht, dann entlädt es den Akku bis die 80% erreicht sind und hält den Ladestand dann. Ich nehme an, dass es bei der Software genauso ist.
      Oder fragst du, ob es nicht egal ist, wenn der Akku früher das zeitliche segnet, wenn man ihn sowieso fast nie nutzt? Das kannst dann nur du selbst beantworten.

      • Ist es nicht so das im Netzteil betrieb der Akku „ausgeschaltet“ ist und die Stromversorgung so funktioniert als ob gar kein Akku eingebaut ist wie bei einem Rechner ohne Akku? Das hab ich mal irgendwo gelesen.

    • Es ist die hohe Spannung an der Kathode (bei Ladung über 80%), die die Chemie des Lithium-Akkus zerstört.
      Ein stationäres Gerät immer bei 80% auszustecken und dann bei 60% wider ans Netzteil hängen ist auch nicht zielführend. Das geht auf die Ladezyklen.
      Einfach bei 80% aufhören zu laden und das Gerät immer noch am Netzt zu betreiben ist die beste Lösung.

    • Mein Macbook Air M1 macht das automatisch. Es bleibt bei 80% Akkuladung und wenn ich mit 100% ins Büro komme dann lässt es den Akku bis zu 80% entladen bis es dann den Strom über das Netzteil zieht. Also kann das Apple Lademanagement das auch schon ganz gut.

  • Ich habe den Entwickler von BatFi gefragt. Er plant wohl auch ein Update was in die Richtung geht.

    Seine Antwort:

    Hey!
    Thanks for the email :) I would leave it on at 80% :) In the future, I will add a mode to automatically „recalibrate“ the battery by discharge it to 20%, keep it there for some time (like an hour) and charge it back to 80%. This should improve battery health for computers that are kept on a charger for a long time.

    Best,
    Adam

    —————

    Hey!
    Danke für die E-Mail :) Ich würde es bei 80 % eingeschaltet lassen :) In Zukunft werde ich einen Modus hinzufügen, um den Akku automatisch „neu zu kalibrieren“, indem er auf 20 % entladen wird und dort für einige Zeit (z. B. eine Stunde) belassen wird. und laden Sie es wieder auf 80 % auf. Dies sollte den Akkuzustand von Computern verbessern, die über einen längeren Zeitraum am Ladegerät betrieben werden.

    Am besten,
    Adam

  • Mich nervt, dass das Macbook, obwohl ich es komplett runter gefahren habe, nach 2-3 Tagen leer ist.

  • AlDente schafft es bis heute bei mir nicht, regelmäßig und fehlerfrei zu laden (MBP 16″ 2019, Monterey). Ab und zu entlädt es den Akku bis 0%, ohne dass ich es in den Lademodus bekomme. Ich muss jedesmal AlDente im letzten Augenblick deaktivieren, den Helper deinstallieren und dann das MBP ausschalten, warten, bis sich der Akku erholt hat, und dann zum Laden neu starten.
    Mal sehen, ob das neueste Update den Fehler beseitigt hat, sonst fliegt AlDente wieder runter.

  • Mein Istallationsversuch auf MacBookPro2020 mit Ventura 13.4.1 war leider nicht erfolgreich. Nach dem Herunterladen ist das Programmicon beim Doppelklick auf die omg ausgegraut und beim Versuch es zu installieren erscheint „Du kannst das Programm „BatFi“ nicht öffnen, da dieses Programm auf diesem Mac nicht unterstützt wird.“
    Läuft das Programm nur mit M1/M2 Prozessoren?

  • Danke für den Tip, aber es ist nicht kostenlos. Die rufen 12€ auf

  • Hallo, wie bekommt man das hin das Batfi nachdem Neustart des Macs Automatisch startet?

    Antworten moderated
  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38006 Artikel in den vergangenen 8215 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven