ifun.de — Apple News seit 2001. 38 332 Artikel

Unverbindlicher 4-Wochen-Test möglich

Bartender 4: Ab heute offiziell verfügbar

Artikel auf Mastodon teilen.
18 Kommentare 18

Im Anschluss an ihre ausgedehnte Betaphase ist die beliebte Mac-Anwendung Bartender heute offiziell in Version 4.0 in den Markt gestartet. Die kostenfreie, vierwöchige Betaphase der Anwendung beginnt damit auch bei bisherigen Beta-Testern, zudem hat der Verkauf von Lizenzen begonnen.

Quickreveal

Bartender verwaltet die kleinen App-Icons oben rechts in der Mac-Menüleiste, kann ausgewählte Icons ausblenden, immer anzeigen oder auf Wunsch ausschließlich bei besonderen Ereignissen, wie etwa dem Start eines Backups oder dem Abreißen der WLAN-Verbindung einblenden.

Zudem ist Bartender in der Lage beliebige Icons der Mac-Menüleiste per Tastenkürzel anzusprechen und kann so einen Mausklick simulieren, ohne dass dafür die Hände von der Tastatur genommen werden müssten.

Bartender Bar

Für Anwender, die neben der Uhrzeit wirklich nur die wichtigsten Icons eingeblendet haben wollen, kann Bartender auch auf die sogenannte Bartender Bar ausweichen, die unter der eigentlichen Mac-Menüleiste schwebt und die aktiven Menüleisten-Icons hier anbietet.

Die Einstelllungen der Mac-App sind vielfältig und zielen auf Power-Nutzer, die gerne jedes Detail Ihres Rechners kontrollieren. Wer sich zu den Fans des Better Touch Tool zählt, wird auch mit Bartender 4 seinen Spaß haben. Weniger anspruchsvolle Mac-Nutzer können auf die Freeware Dozer ausweichen und die überflüssigen Icons aus ihrer Menüleiste hier komplett kostenlos ausblenden.

Bartender Settings 1400

Unverbindlicher 4-Wochen-Test möglich

Nutzer aus Deutschland zahlen für Bartender 4 einmalig 15,42 Euro. Solltet ihr im Besitz einer älteren Bartender Version sein, könnt ihr zur Upgrade-Lizenz in Höhe von 7,71 Euro greifen. Aber wie gesagt: Version 4.0 lässt sich, Start heute, erst mal vier Wochen risikofrei und unverbindlich ausprobieren, ehe ihr euch für oder gegen den Einmalkauf des kleinen Software-Helfers entscheiden müsst.

19. Apr 2021 um 18:33 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    18 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Danke für den Hinweis auf Dozer, das mir völlig reicht.

  • Und immer wieder frag ich mich auf’s Neue bei dieser Seite:
    Ist es wirklich, wirklich zu viel verlangt, der Vollständigkeit halber, wenigstens in einem Halbsatz darauf zu verweisen, was als Systemvoraussetzung gilt (hier Big Sur)? Nach dem Debakel um Catalina und den für viele immer noch vorhandenen Problemen mit Big Sur, gibt es genug User, die Ihre Produktivsysteme eben noch nicht upgedatet haben/nicht updaten können …

  • Habe die Beta Phase das Tool genutzt und bin sehr zufrieden damit. Nach der Testphase wird es gekauft.
    Kann ich das mit einer Zahlung dann auf 2 meiner Macs nutzen oder braucht man dann 2 Lizenzen?

  • Was da ein Theater um so eine App gemacht wird, das Logo anordnen scheint ja ein Massenprotest zu sein :-D

  • Das kann BetterTouchTool schon lange… (und noch so viel mehr)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38332 Artikel in den vergangenen 8273 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven