ifun.de — Apple News seit 2001. 38 567 Artikel

Viele innovative Konzepte

Arc 1.0 für macOS: Neo-Browser jetzt ohne Warteliste nutzbar

Artikel auf Mastodon teilen.
27 Kommentare 27

Wer die Safari-Alternative Arc bislang ausprobieren wollte, der war auf eine Einladung der Entwickler angewiesen, die ihren neuen Browser Anfangs ausschließlich an Anwender vergaben, die sich frühzeitig einen Platz auf der Warteliste gesichert hatten.

Browser Arc

Jetzt ist der neuartige Browser, der durch mehrere innovative Ansätze auf sich aufmerksam macht, in Version 1.0 erschienen und kann nun von allen interessierten Anwendern direkt aus dem Netz geladen, installiert und ausprobiert werden. Einzige Voraussetzung: Für die Installation muss auf euer Mac mindestens macOS 12.1 laufen.

Viele innovative Konzepte

Ist dies der Fall könnt ihr mit Arc einen Browser ausprobieren, der seine Adressleiste nicht oben über der geöffneten Seite anzeigt, sondern in einer neuartigen Seitenleiste zusammen mit dem Verlauf und den Lesezeichen unterbringt.

Zudem bietet Arc für unterschiedliche Recherche-Aufgaben beziehungsweise zum Trennen geschäftlicher oder privater Browser-Sessions auf so genannte Spaces, eigenständige Bereiche in denen geöffnete Tabs und Lesezeichen unabhängig voneinander verwaltet werden können, um Arbeit, Schule und Hobbys auch beim Surfen nicht miteinander vermischen zu müssen.

Arc lässt sich (auch visuell) an den persönlichen Geschmack anpassen und wird von einer iPhone-Applikation begleitet, die sich um den Abgleich der persönlichen Lesezeichen-Sammlung und der restlichen Konfiguration kümmert.

Alternative zu Chrome und Safari

Arc wiegt etwas über 300 Megabyte und lässt sich auf der Seite der Macher aus dem Netz laden. Wie bei Orion oder dem DuckDuckGo-Browser handelt es sich auch bei Arc um eine native Mac-Applikation, die performant eingesetzt werde kann. Wie Microsofts Edge Browser oder der datensparsame Brave-Browser basiert Arc auf dem Chromium-Projekt, das auch als Fundament von Googles Chrome-Browser zum Einsatz kommt.


26. Jul 2023 um 13:56 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    27 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • > im Gegensatz zu Microsofts Edge oder dem Brave-Browser eine echte Alternative zu Chrome und Safari anbietet.

    Armer Firefox :(

  • Auch nur Chichi .. hab nichts beeindruckendes entdecken können. Eine App die einem zwanghaft einen Account aufdrücken will .. muss ich nicht haben

  • Eventuell habt ihr das falsch Verstanden aber Arc ist nicht wie DuckDuckGo oder Orion auf basis von WebKit (Safari unterbau) sondern basiert wie brave und edge auf chromium… Gebt bei arc einfach mal chrome://version ein :)

  • 300 MB. So groß war die erste HDD die ich mit von meinem Taschengeld gekauft hatte. Ich gebe zu … ich bin alt …

  • Ich benutze ARC schon seit 4 Monaten und bin mega begeistert!
    Sau schnell und in Verbindung mit der iPhone App einfach Perfekt!
    Will ich nicht mehr missen. Schon allein als Splitscreen Browser auf dem Mac eine perfekte Bereicherung!
    Auch die sync zwischen iPhone und Mac ist genial.

  • Eine wirklich schöne App, die bei mir schon seit Monaten Standard-Browser ist: ausgeklügelte und einklappbare Seitenleiste (eingeklappt besteht das Fenster nur noch aus der aktiven Webseite), automatisches Schließen von Tabs, Command Bar, Links als Markdown-Code kopieren, Screenshot-Funktionen, Split-Views, an Profile koppelbare Spaces, Tastenkürzel für alles und vieles mehr. Ein Browser mit viel Liebe zum Detail, der mir richtig Spaß macht!

  • Paul_Fridolin_CH

    Auch ich hatte als erstes einen 286 mit 20MB HD und der Turbo-Taste. War extrem IBM-Kompatibel, sogar dieselben Fehler wie die IBM.
    Dann habe ich aber auf Mac umgesattelt und professionell damit gearbeitet.

  • Den Browser kann man nicht nutzen, ohne einen Account anzulegen? Ernsthaft?

  • Der Account, der benötigt wird, lässt sich weder mit der iPhone-App noch auf der Website erstellen. Auch interessant…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38567 Artikel in den vergangenen 8310 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven