ifun.de — Apple News seit 2001. 38 173 Artikel

Was wir heute Abend im Blick behalten

Apples WWDC-Keynote heute Abend: Erwartungen und Fragezeichen

Artikel auf Mastodon teilen.
59 Kommentare 59

Die grobe Zusammensetzung der Apple-Keynote, die heute Abend um 19 Uhr deutscher Zeit sowohl auf dem Videoportal YouTube als auch auf Apples Events-Webseite und in der TV-Applikation des Unternehmens ausgestrahlt wird, steht inzwischen nicht mehr zur Debatte.

Tim Cook Aple Park

Die meisten Apple-Beobachter gehen davon aus, dass wir sowohl neue Hardware als auch neue Software sehen werden.

In Sachen Hardware wird allen voran das Mixed-Reality-Headset Apples mit Spannung erwartet, dass Tim Cooks letzte große Produkteinführung werden dürfte. Zudem soll Apple eine 15-Zoll-Variante des beliebten MacBook Air vorstellen und seinen Desktop-Rechner, den erst im März 2022 gestarteten Mac Studio in einer überarbeiteten Version präsentieren.

In Sachen Software steht der traditionelle Versionssprung aller wichtigen Betriebssysteme Apples an. Nehmen wir den Neuzugang xrOS aus, mit dem Apples Headset angetrieben werden soll, scheint das Rampenlicht in diesem Jahr vor allem auf das Apple-Watch-Betriebssystem watchOS gerichtet zu sein.

Während watchOS 10 viele neue Funktionen und ein Facelift erhalten soll, steht für iOS 17, iPadOS 17, tvOS 17 klassische Systempflege an. Hier sollen vorhandene Funktionen vornehmlich erweitert und mit Hinblick auf Performance und Stabilität optimiert werden.

Die Fragezeichen, auf deren Klärung wir im Laufe der Bühnenpräsentation besonders gespannt blicken werden:

  • Welche Rolle spielt Jeff Williams im Rahmen der heutigen Veranstaltung? Apples Chief Operating Officer steht bei vielen Apple-Kennern als wahrscheinlichster Tim Cook-Nachfolger fest. Ist Williams heute präsenter als sonst?
  • Zeigt uns Apple heute den ersten Mac Pro mit Apples Prozessoren beziehungsweise wenigstens einen Vorgeschmack auf diesen?
  • Wird die Laufzeit der Keynote (signifikant) länger als zwei Stunden ausfallen?
  • Hat Apple irgendwelche Neuerungen in Sachen KI zu vermelden, die als Antwort auf den durchschlagenden Erfolgt von ChatGTP gewertet werden könnten?
  • Wird das Apple-Headset zum Verkaufsstart auch in Deutschland angeboten? Und falls ja: Liegt der Verkaufspreis deutlich über 2000 Euro?

05. Jun 2023 um 09:36 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    59 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Also, wenn Apple heute keinen Move (zumindest keinen bedeutenden in Richtung Sprachassistenten) macht, wäre das im Vergleich zu den Mitbewerbern ziemlich dünn.

  • Ich bleibe bei der Vermutung, dass das Event keine Hardware außer dem Headset präsentiert. Apple wird den Apple Store im Hintergrund mit frischen Macs füllen damit der Fokus auf dem Headset und der Softwareentwicklung liegt.

  • Für iOS 17 würde ich eine Öffnung der Passkey-Funktion für andere Apps begrüßen. Aktuell lässt die sich meines Wissens nach nur mit Apples Schlüsselbund verwenden und anders als Passwörter gibt es dafür keine Schnittstelle wie AutoFill

  • Denke mal, dass das Killer Feature, verpackt als One more thing, die Veränderung des Wakewords von Hey Siri auf Siri sein wird. Gekauft!

  • ios 17: bitte (wie in china seit jahren verfügbar) apps den zugriff aufs wlan verbieten lassen können!!!

  • Sie werden bestimmt auch den Ted Lasso Merch zeigen u. darüber sprechen.

      • Damit ihr euer Bingo weiterspielen könnt: Gibt es eine normale Variante und eine Pro-Variante? Wenn ja wo wird der Unterschied liegen?

      • Dann tippe ich 999€ die billig Variante ohne Zubehör, also Umschnaller, kostet 500€ extra. Sonst muss man die Brille dann mit der Hand festhalten.

        Und das Ultra Modell kommt dann mit Halterung und kostet 1999€, hat aber anstatt 2k Auflösung 4K Auflösung.

        Was meinst du?

      • Normal und Pro ist doch meist erst später im Produktzyklus. Jetzt kommt erst mal was für Early Adopter, was später als Gen Zero abgetan wird.

    • Schade da war ich bei 3499$ wohl zu optimistisch mit dem € Preis.

  • Null Erwartungen meinerseits.
    Meine Liebe ist erkaltet und meine Hoffnung gestorben.

  • Bestimmt gibt es für das Headset auch verschiedenfarbige Cases (ab 599 €, Hermes ab 1.299 €) – man will ja schließlich auch am Zubehör kräftig verdienen …

  • Oh Leute, die wichtigsten Features hat die EU doch schon längst geleaked:

    – USB-C als neuer Standardanschluss bei iPhones
    – Sideloading für Apps, die von außerhalb des AppStores kommen
    – Ermöglichung von DYI-Reparatur für alle technische Geräte

    Demnächst kommen dann noch:
    – Wahlfreiheit für Cloud-Backups, Wegfall des iCloud-Zwangs
    – Wegfall der NFC-Sperre für alternative Dritt-Bezahlanbieter
    – Designvorgabe für Nachhaltigere Produkte, Verbot von Wegwerf-iPhones, AirPods, Apple Watches

  • Bin mir recht sicher, dass das Headset als „one more thing..“ angekündigt werden wird. Wäre marketing- und pressetechnisch nochmal auf einem anderen Aufmerksamkeitslevel, wenn diese „großen Worte“ verwendet werden.

  • Württembergischer Greif
    • 27″ würde ich feiern. Der 24″ ist mir einfach zu klein. Wenn es heute keinen neuen 27″ geben wird, wird es dann doch ein Mac mini m2. Bin gespannt ob was kommt.

      • Da die Kunden Apple trotz fehlendem großen iMac offenbar nicht den Rücken kehren, warum sollte Apple dieses Gerät herausbringen?
        Klingt sarkastisch, ist aber evtl. betriebswirtschaftlich nachvollziehbar.

  • Benutzer Name, Ja

    Mal ein wenig off Topic aber hat wer Bock auf einen iFun Stammtisch? Da könnte man dann entspannt mit Leuten über Apple Themen quatschen die es auch interessiert.

  • Bin schon echt gespannt, welche uralten Android Features wieder geklaut wurden.

    • Hahahaha habe ich auch gedacht! Dann wird es in apple sprache gepackt und die fanboys gehen ab wie verrückt. Dabei merken sie nicht, dass es von android geklaut wurde. Oder sie wollen es nicht wahr haben!

  • Wozu noch Erwartungen? Die einschlägigen Apple Webseiten plaudern doch seit Monaten alles aus.
    Das wird wieder eine stinkend langweilige Keynote, die man sich nicht ansehen muss.
    Bei dem Wetter ist die Entscheidung aber auch recht einfach: Ab nach draussen!

  • Bin eher gespannt, was sie dieses Jahr aus der jailbreak szene geklaut haben und als „amazing“ verkaufen werden

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38173 Artikel in den vergangenen 8247 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven