ifun.de — Apple News seit 2001. 24 417 Artikel
Abonnieren, Kaufen, Öffnen in...

Apples TV-App: Verwirrend und mit stiller Netflix-Unterstützung

Artikel auf Google Plus teilen.
64 Kommentare 64

So richtig durchgestiegen sind wir bei Apples TV-App noch immer nicht. Auch 10 Tage nach dem Start der bislang nur in den USA erhältlichen TV-Applikation, die damit wirbt ihre Nutzer mit einem „plattformübergreifenden Fernseherlebnis“ zu versorgen (was auch immer damit gemeint ist), erschließt sich uns die Aufbereitung der angebotenen TV- und Film-Inhalte nicht hundertprozentig.

Musst

Das musst du gesehen haben: Das ZDF Morgenmagazin…

In Deutschland unterstützt Apples TV-Applikation offiziell genau fünf Anwendungen: Amazon Prime Video, MUBI, Sky Ticket, TV NOW PLUS und die ZDFmediathek.

Doch wie nun schon mehreren Lesern seit dem Debüt vor zwei Wochen aufgefallen ist, listet die App auch die Verfügbarkeit von Serien und Filmen auf Netflix und öffnet entsprechende Titel nach der Auswahl direkt in der Netflix-App.

Netflix

Die angezeigten Cover informieren dabei stellenweise welcher Anbieter die angezeigte Sendung vorhält, verzichten häufig jedoch auch einen Programm-Zusatz und machen die manuelle Auswahl nötig, ehe zu sehen ist, welche App das beworbene Format zum Anschauen bereitstellt.

Gerade bei Filmen mischt Apple hier das Angebot der im iTunes Store erhältlichen Kauf-Titel mit den Streaming-Optionen von Netflix, Amazon Video und Co. Der Abgleich der zuletzt angesehenen Folgen und Episoden im Bereich „Als nächstes“ funktioniert zudem auch nur gelegentlich.

Alles irgendwie inkonsistent

Am merkwürdigsten ist allerdings die Inkonsistent des in der TV-App offerierten Angebotes. Sucht man etwa nach der Science-Fiction-Serie MARS zeigt die TV-App zwar die verfügbaren Folgen auf Netflix an, mischt hier aber auch Folge 7 und Folge 103 unter die Listenansicht, bei denen es sich lediglich um zwei Zusatz-Episoden handelt, die nur ansehen kann, wer die gesamte Staffel im iTunes Store kauft.

Itunes Kaufen

Wird eine der angezeigten RTL-Serien aufgerufen, etwa „Alarm für Cobra 11“, verschwindet der „Wiedergeben“-Knopf der standardmäßig unter den ZDF-Inhalten eingeblendet wird und wird durch einen Abonnieren-Button ersetzt. Dieser öffnet jedoch lediglich die TV NOW-App.

Der Store innerhalb der TV-App verlinkt interessierte Nutzer in den App Store. Der „Jetzt ansehen“-Bereich kennt weder die Prime-Video-History noch die zuletzt gesehenen Netflix-Titel.

Abo Wiedergeben

Kurz: Wir werden nicht richtig schlau, in welcher Situation wir besser die TV-App Apples starten, als eine der bereits installierten Streaming-Apps öffnen sollten.

Die Anwendungen der Streaming-Dienste bieten häufig einen deutlich aufgeräumteren Überblick auf das eigene Angebot, durchmischen dieses nicht mit Apples Kauf-Titeln und versichern uns: Alle Sachen die wir dir gerade anzeigen, kannst du dir jetzt sofort auch anschauen.

Anders in der TV App: Hier zeigt Apple hin und wieder auch Inhalte an, für deren Konsum eine weitere Drittanbieter-App installiert werden bzw. ein weiterer Account und ein weiteres kostenpflichtiges Abo aufgesetzt werden muss.

Gestattet uns daher die Frage:

Wie nutzt ihr die TV-App produktiv?

Montag, 18. Dez 2017, 18:00 Uhr — Nicolas
64 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Gar nicht!

    Wie ihr schon geschrieben habt: inkonsistent und wenig bringend. Wie soll man das „produktiv“ nutzen?

    Ähnlich, wie Siri… ;-)

  • Was mir aufgefallen ist, das nicht alle gekauften Filme in der Mediathek angezeigt, obwohl man „Alle anzeigen“ anklicken kann.
    Auf dem Apple TV ist das alles ok, nur auf dem iPad nicht.

  • HutchinsonHatch

    Nutzen? Eher wenig! Die TV-App zeigt mir nicht alle meiner gekauften iTunes Filme an. Ca. 15% fehlen! Case bei Apple ist aufgemacht, kommt aber irgendwie keine Antwort mehr.

    • HutchinsonHatch

      Problem gelöst: Es werden nur Filme angezeigt die den Einschränkungen entsprechen also z.B. nur Filme bis 12 Jahren. Alle anderen werden komplett ausgeblendet und nicht mal in der Summenanzeige angezeigt. Merkwürdiges Verhalten.

  • Für TV Now ist Apples TV-App zwingend erforderlich, da die eigentliche App nicht einmal eine Suchfunktion beinhaltet…

  • Das ist echt schade. Idee großartig, Umsetzung unvollständig.
    Man kann via der App das Neo Magazin finden, aber nie die aktuellste Folge.
    Vermutlich muss ich auch bis zum Sankt Nimmerleinstag warten, bis DS Video integriert wird.

    Produktiv nutze ich es, um durch Zufall auf eine gute ZDF-Produktion gestoßen zu werden. Und ab und an gibt es ja dann doch paar gut produzierte Miniserien nach amerikanischem Vorbild.

  • Was mich noch viel mehr nervt: sucht man z.B. nach einer ZDF-Serie, verweisen (mit Glück) ein, zwei Links auf Folgen des kostenlosen Mediatheken-Angebots, andere aber auf Bezahl-Angebote des hauseigenen Stores, obwohl auch diese Folgen gratis zur Verfügung ständen.
    Ich vermute dahinter gar keine betrügerische Absicht, nur die gewohnt schlechte Such-Umgebung Apples…

  • Ich nutze in letzter Zeit die TV-App. Allerdings verwende ich nur den Bereich „als nächstes“, um eine bestimmte Serie weiter zu schauen.
    Das funktioniert bisher tadellos.
    Mit den von mir genutzten Funktion kann ich also nicht über Probleme berichten.

  • Ehrlich gesagt geht es mir das genau so. Ich öffne lieber meine Amazon und co App als diese wirre Sammlung. Spreche aber gerade vom iPhone.
    Auf dem Apple TV könnte ich mir die App recht sinnvoll vorstellen.
    Warum werden zb. die nächsten Folgen nicht aus den anderen Apps übernommen?!…
    Ich denke und hoffe, dass sich das entwickeln wird und demnächst auch ordentlich funktioniert…

  • Was mich noch viel mehr nervt: sucht man z.B. nach einer ZDF-Serie, verweisen (mit Glück) ein, zwei Links auf Folgen des kostenlosen Mediatheken-Angebots, andere aber auf Bezahl-Angebote des hauseigenen Stores, obwohl auch diese Folgen gratis zur Verfügung ständen.

    Ich vermute dahinter gar keine betrügerische Absicht, nur die gewohnt schlechte Such-Umgebung Apples…

  • Serviervorschlag

    Ich nutze sie gar nicht, ist nutzlos. Halbgares Zeug, wie es Apple in letzter Zeit häufig produziert.

  • Bei mir lief es so:
    App geladen, geöffnet und volle Enttäuschung. Mir wurde quasi keine Inhalte angezeigt. Ich war eigentlich davon ausgegangen das dort alles was ich bei Netflix und Amazon gerade sehe oder gesehen habe dort gelistet ist. Dem war nicht so. Nach fünf Minuten war die App wieder weg. Komfort geht anders.

    • Wie bei Apple üblich musst du erst zustimmen, dass deine Daten verwendet werden. Das kannst du natürlich erst NACH Installation der TV-App tun. Erst ab dann wird notiert, was du bspw. bei Amazon anschaust und ab dann erscheinen neue Folgen in der TV-App ganz von alleine.

  • Hmm Produktiv. Nimbus Steelseries, die wenigen aber teilweise guten Spiele für den Controller, dazu Filme und Live TV. Hochlebe meine Apple TV4.

  • Ist in 11.2.5 alles etwas besser gelöst

  • Finde die App auch unübersichtlich und daher nicht nützlich. Auch aus den damit im Zusammenhang stehenden automatisch angestoßenen Downloads werde ich nicht schlau. Zum einen wurde die „alte“ Video-App von Apple neu geladen und anschließend offenbar wieder gelöscht, denn sie lässt sich nun nicht mehr finden, zum anderen wurde die Prime Video -App ein zweites Mal geladen.
    Das ganze ist nur verwirrend und daher nicht benutzerfreundlich.

  • Bezüglich Tvnow App und den abonnieren Button habt ihr das Abo für die App? Kann man ja leider nur mit Abo nutzen / die Serien anschauen die tvnow app :( / gleich gelöscht die App…

  • Das mit der Netflix-Integration ist ganz einfach, wenn man es mal verstanden hat.
    Netflix bietet auf dem AppleTV eine Unterstützung für die „Globale Suche“.

    Die TV-App ist einfach eine Oberfläche die einmal die Suche aber auch das Tracking von den aktuellen Medien übernimmt.
    Das heißt man kann zwar über die TV-App Netflix Filme oder Serien finden und starten. Der Fortschritt wird aber nicht zurück an die TV-App gemeldet.

  • „manuelle Auswahl nötig, ehe zu sehen ist, welche App das beworbene Format zum Anschauen bereitstellt.“

    Ihr habt wohl das „Erhältich bei Netflix, iTunes, Prime Video“ unterhalb vom Titel übersehen.

  • Moment. IHR habt nach zwei Tagen ein erstes Fazit gezogen und wart voll des Lobes für die App.

    Und jetzt das genaue Gegenteil?
    Oder waren da zwei verschiedene Autoren zu Gange?

    Ich für meinen Teil nutze die TV App lediglich für eine einzige Serie die auf Amazon Prime Video verfügbar ist. Für den Rest nutze ich eh Netflix oder die bei iTunes gekauften Filme. Nichts anderes. Von daher für mich uninteressant.

  • Ich finde die App eine unübersichtliche Katastrophe.
    Absolut unnütz, zumindest so wie sie jetzt ist.

    • Wieso unübersichtlich? Die TV-App hat quasi keine Menüs, nur sehr begrenzte Verschachtelungen. Praktisch alles befindet sich direkt auf der ersten Seite. Jeder Anbieter hat eine eigene Reihe und man kann nur zur Seite scrollen. Wenn ich das mit der UI vom Fire TV vergleiche, dann ist die TV-App die pure Übersichtlichkeit schlechthin.
      Das Ding ist so gut wie gar nicht zum Auffinden von Inhalten zu gebrauchen, bis die App lernt, was man gerne sieht. Das erscheint dann ganz automatisch unter „Als nächstes“ ganz oben. Nach einer gewissen Zeit macht man damit also nix mehr als die neue Folge auszuwählen und zu starten. Egal welcher Anbieter. Das wars. Einfacher geht es nun wirklich nicht mehr.

  • Die App ist nahezu nutzlos!
    Hat schon jemand rausgefunden ob man sich nach Anbietet die Inhalte anzeigen lassen kann? Sprich ein Bereich mit Sky Inhalten, ein weiterer für ZDF usw… bin echt ratlos….

    • Verstehe ich nicht. Jeder Anbieter hat eine eigene Reihe. Dort erscheint aber nur, was populär ist. Ist das gesuchte dort nicht dabei, dann musst du doch die App des Anbieters verwenden. bei Serien kannst du dann einfach in der TV-App die Wiedergabe bei jeder neu erscheinenden Folge starten. Das ist der Vorteil der TV-App. Sobald du Inhalte angefangen hast zu sehen, erscheinen neue Folgen dort automatisch.

  • Aktuell noch sehr verwirrt.

    Auf dem iPhone fehlt mir auch der Zugang zur iTunes Mediathek (über Privatfreigabe).

  • Ohjeh, diese Beschreibung klingt ja grauenhaft!

  • Geladen, angeguckt, gelöscht.

    Nutze direkt die Streaming-Apps. Wenn ich was suche, bzw. wissen will, wo es was zu welchen Preis gibt, nutze ich lieber https://werstreamt.es bzw. die App. Die kann dann auch die jeweilige App öffnen.

    Dort gibt es sogar Benachrichtigungen.

  • Also unter 11.2.5 Beta sieht alles recht ordentlich aus. Keine Ahnung was da kommen mag, aber i like

  • Die TV-App basiert auf den Datenbanken welche die App-Anbieter über eine Schnittstelle tvOS zugänglich machen. Da ist natürlich auch Netflix dabei, denn deren App konnte von Anfang an über die Suchfunktion von tvOS nach Inhalten durchsucht werden. Lange bevor es die TV-App in den USA gab. Offensichtlich hat Apple es versäumt die Ergebnisse von Anbietern in dem „Öffnen mit“ Dialog auszublenden, wenn diese an der TV-App gar nicht teilnehmen wollen. Als Anwender sehe ich da aber jetzt nun wirklich keinen Nachteil.
    Ansonsten bin ich mit der TV-App recht glücklich. Sie macht ziemlich genau das was ich schon lange gewollt habe. Habe ich mal Inhalte gefunden, dann brauche ich die einzelnen Apps nicht mehr aufrufen. Ich drücke unter „Als nächstes“ einfach nur noch auf Abspielen. Bequemer geht es nicht.
    Jetzt noch die obligatorischen Ungereimtheiten wie manchmal trotz neuer Folge nicht unter „Als nächstes“ automatisch erscheinende Sendungen des ZDF oder Startprobleme bei der Wiedergabe von Amazon-Inhalten und ich bin im 7. Himmel.

  • Bei mir hat sich durch die TV App eine zweite Instanz der Amazon Video App auf dem iPhone installiert. Die bisherige hat eine andere Versionsnummer als die App, die über TV App installiert wurde.
    Alles sehr verwirrend. Ähnlich wie dieser Store für die iMessage-Apps.

    Für mich hat die TV App keinen Mehrwert. Da hab ich schneller die paar Video-Streaming-Apps oder Mediatheken durchforstet in der jeweiligen App als mich in Apples Angebot zurechtzufinden.

  • Nein. Dinde die App auch sehr verwirrend und mir fehlt monentan die Muße mich damit auseinanderzusetzen!

  • Die App spiegelt genau das, wie es bei Apple gerade zugeht. Ein heilloses durcheinander.

  • Ich bin ehrlich gesagt begeistert. Für meine Zwecke ist die App ideal. Ich nutze vor allem das „Nächstes“ Feature: Hier werden ja alle Folgen angezeigt, die ich angefangen habe oder die als nächstes kommen. Einmal alle Serien zusammengestellt und fortan navigiere ich nur noch auf dem Homescreen des Apple TV. Ich find’s bisher komfortabel, wenngleich ich evtl. auch nicht der Power-User bin, dem irgendwelche Irritationen aufgefallen wären. Habe auch alle relevanten Serien/Sendungen (Prime + TV Now + iTunes + ZDF) über die Suche in der App finden können.

  • Idee und App finde ich ehrlich gesagt ganz gut. Übersichtlichkeit ist bei all diesen Streaming Portalen immer so eine Sache, wobei mir die tv App besser gefällt als manch andere.
    Bei der tv App gefällt mir, dass ich einen Titel suchen kann und dann auf einen Blick sehe wo ich diesen am besten anschauen kann ohne vorher in jeder App einzeln zu schauen und dass ich jederzeit an einen zentralen Punkt zurückkehren kann um die Wiedergabe fortzusetzen.
    Was mir nicht gefällt, dass ich z.b. Meine gekauften Filme nicht komplett sehe oder dass sich die App Anbindung teilweise unterscheidet (zdf Mediathek ist ein Klick, Klick, Klick bis man den Inhalt startet).

  • bin auch ziemlich enttäuscht, ich hatte gedacht, dass „einfach“ alle Angebote der „integrierten“ Apps direkt eingebunden sind, Aber tatsächlich ist es nur eine (nicht gut gemachte) Suchumgebung.
    Man Findet z.B. wenn man in die Suche „Heute“ eingibt das Heute-Journal. Wählt man es aus, wird gezeigt, dass man dafür die ZDF-App öffnen muss. Wäre ich jetzt nicht drauf gekommen ;-(.
    Ganz „toll“, es wird nicht das jeweilige Sendungsdatum angegeben sondern eine Folge-Nr. , das hilft nicht wirklich.
    Um ohne konkreten Namen einfach mal schauen, welche Filme es so in der ZDF Mediathek so gibt, hilft die App gar nicht, dafür muss man wie bisher die ZDF-App öffnen.
    Auch unter „Nächste“ wird keineswegs gezeigt, was z.B. bei ZDF als nächstes live gestreamt wird, sondern welche Sendungen man als Letztes in einer „integrierten“ App gesehen hat.
    Eine „Integration“ ist damit keineswegs gelungen.

  • offenbar checken es die meisten nicht, was die app sein soll. ich habe meine liebsten sendungen eingepflegt und schaue sie nun nur noch in der tv app unter „als nächstes“. ist übersichtlichund klappt super. nun müssen nur noch mehr apps unterstützt werden

  • Eine mit Füßen und ohne den Einsatz des Verstandes programmierte Linkweiterleitung. Einfach nur Müll.

  • Das schlimmst ist, dass man die „tolle“ App noch nicht einmal vom AppleTV löschen kann.
    Apple wird langsam immer unintuitiver, bald kann man gleich zu Windows…

  • Gar nicht. Apple hat mal wieder unfertiges abgeliefert und kapiert nicht dass sowas nicht toleriert wird. Ich hab ein wenig herumprobiert aber keinen Nutzen erkennen können.

  • Was mich nervt ist, das ich in der Videoapp, Serien hatte die ich über iTunes synchronisiert habe, da die dazugehörige DVD die Möglichkeit geboten hat, hat alles wunderbar funktioniert. Seit der TV-App sind diese Videos unauffindbar. Hat jemand einen Tipp ?

  • Keine Ahnung welchen Nutzen dies App haben soll, eine Hilfe ist die TV App nicht.
    Glücklicherweise kann man den automatischen Start der TV App deaktivieren.

  • „Alles irgendwie inkonsistent …“
    alles Apple ! :-/

  • also als die app verfügbar war, mal drübergeschaut. gesehen das ich sowieso jede app brauche, die unterstützt wird. also wieder gelöscht, weil dann kann ich gleich selbst in den apps suchen. die tv-app ist auch nur ne suchhilfe, um sich nicht durch mehrere streaming-apps suchen zu müssen. aber darauf kann man ja echt mal verzichten. und da können sie noch so viele anbieter unterstützen.

  • So ist das, wenn mal wieder ein US-Angebot lieblos in den deutschen (internationalen) Markt übertragen wird. Man merkt halt immer wiederdeutlich, dass die GAFAs primär für ihren Heimatmarkt entwickeln und wenig Wert auf deutsche Kunden legen. Beispiele dafür finden sich ja genug. Bei allen dieser Unternehmen.

  • Ist halt alles dem Betastatus noch nicht wirklich entwachsen. Da muss an diversen Stellen noch Hand angelegt werden.

  • Kaum zu gebrauchen. Überflüssig

  • Nutzt noch jemand die TV App in Kombination mit Sky Ticket? Das funktioniert im Vergleich zu den anderen Apps überhaupt nicht. Prime, ZDF und auch Netflix funktioniert gut, also Start einer Serienfolge aus der TV App heraus. Bei Sky findet er die Serie nicht und ich muss mich dann dort, nachdem ich sie manuell gesucht habe, meistens erst wieder einloggen. Schade, hatte gehofft, mit der TV App erführe die grottige Sky App eine Aufwertung. Aber da kann Apple wohl nichts dafür, liegt eher an Sky …

  • Bei mir aktualisiert sich „jetzt ansehen“ nicht bei neuen Folgen einer Serie, z.B. Im ZDF. Ich bekomme auch laufend Empfehlungen, die schon längst bei Jetzt ansehen abonniert sind. Idee ist gut, Umsetzung grottig und komplett unfertig. Schade, Apple.

  • Ich würde es so beschreiben:
    Installiert, geöffnet, ausprobiert und ganz schnell wieder in der hintersten Ecke versteckt …. wie alles, was Apple in letzter Zeit herausbringt: lieblos und halbgar – sehr schade!
    Entweder sie schaffen es, alles zu integrieren oder sie lassen es …. abgesehen davon hatte ich bei meinem Test den Eindruck, dass die „Heute Show“ eine schlechtere Qualität hatte als direkt über die ZDF-App gestreamt …

  • Ich bin jetzt gerade ganz frisch unterwegs auf iOS 11 seit heute morgen und ich möchte zur tv App sagen, macht erstmal einen guten Eindruck. Die Gestaltung gefällt mir sehr. Inhaltliche Schwächen konnte ich natürlich noch nicht feststellen. Aber der Ersteindruck ist erstmal gut. Die Idee ist gut!

  • Ist eigentlich gar niemandem aufgefallen, dass alle eigenen Videos weg sind?
    Ich hatte viele selbst gedrehte und selbst geschnittene Filme in der Video App unter „Eigene Videos“ gespeichert. Das waren schöne alte Filme, teilweise noch von super acht digitalisiert, die ich in iMovie geschnitten, vertont und bearbeitet habe.
    Diese wurden in der TV App überhaupt nicht übernommen und sind jetzt unauffindbar. Oder habe ich was übersehen?

  • Gute Idee an sich. Eine App, die meine ganzen streaming Accounts zusammenfasst. So muss ich nicht in jeder App extra suchen, wenn ich Beispielsweise einen bestimmten Film oder eine Serie gucken will.

    Leider ist nur Amazon Video und ZDF Relevat. Kein Netflix, kein Sky Go kein Plex. Es fehlt eigentlich alles.
    Und die Beimischung von Kaufartikeln aus dem Appstore ist unfassbar nervig. Wäre schön, wenn man das wie in der Amazon Prime App filtern könnte.

    Die App ist momentan absolut Nutzlos und Schrott

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 24417 Artikel in den vergangenen 6203 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven