ifun.de — Apple News seit 2001. 21 733 Artikel
   

Apples iCloud-Mail auf Android und anderen Geräten einrichten

Artikel auf Google Plus teilen.
8 Kommentare 8

Auf Apples iCloud-Mail-Konten kann man natürlich auch von Geräten anderer Hersteller aus zugreifen. Das zugrundeliegende IMAP-Protokoll ist ein vom Hersteller unabhängiger Standard. Dennoch gilt es ein zwei Dinge zu beachten, wenn ihr eure iCloud-E-Mails auf dem günstigen Android-Küchen-Tablet oder dem Firmen-Handy lesen wollt.

Solltet ihr Apples Zwei-Faktor-Authentifizierung aktiviert haben, so müsst ihr beim Einrichten des E-Mails-Kontos anstatt eurem Apple-ID-Password ein anwendungsspezifisches Kennwort eingeben. Dies ist hier schnell eingerichtet und bietet zusätzlichen Schutz für euer iCloud-Konto.

Android Mail

Automatische Server-Konfiguration

Normalerweise ist das Einrichten eines E-Mail-Kontos etwas aufwändig, ihr müsst detaillierte Informationen zu den Servern für Postversand und -empfang angeben. Viele Apps oder E-Mail-Dienste nehmen euch diese Arbeit jedoch ab und ermitteln die benötigten Informationen anhand eurer E-Mail-Adresse. In diesem Fall müsst ihr in der Regel eine @icloud.com-Adresse angegeben, ganz egal ob ihr normalerweise @me.com oder @mac.com verwendet. Diese alternativen Endungen werden teilweise nicht richtig zugeordnet.

Falls die obigen Tipps auch nicht weiterhelfen und ihr die kompletten Kontendaten manuell eingeben müsst, hilft euch dieses Support-Dokument weiter. Hier erläutert Apple sämtliche für den Zugriff auf die iCloud-Mailserver erforderlichen Einstellungen im Detail.

Freitag, 16. Dez 2016, 11:27 Uhr — Chris
8 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich habe bis heute nur eine @me.com. Auf @icloud.com wurde meine Apple ID nie umgestellt. Kann nur Aliase mit der neuen Endung erstellen. Mails an meine Apple ID aber der Endung @icloud.com werden nicht zugestellt und der Absender erhält eine Maip zurück das die Adresse nicht korrekt ist.

  • Ja, iCloud kam nach Me.com. So wie ich das verstehe ist iCloud ein Alias zu@me.com, das kann man auch nicht ändern. Ich hatte den Support deswegen schon angeschrieben, ob man auf@me.com verzichten kann, das geht aber nicht. Somit ist die Reihenfolge Mac, nie, iCloud. Wer keinen iCloud alias hat, kann diese unter iCloud im Web Anliegen. Das ging bei mir automatisch, man kann das aber auch manuell hinzufügen. Dann wählt man noch in den jeweiligen Anwendungen, welche die Standard Adresse sein soll. Mails an iCloud sollten also auf@me.com ankommen. Richtet man das Konto ein, gibt man dann eben auch@me.com an. Bei der Absender Adresse kann man das dann so machen wie man möchte, entsprechend Me oder iCloud.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21733 Artikel in den vergangenen 5783 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven