ifun.de — Apple News seit 2001. 22 469 Artikel
Nur 1 Tag nach der letzten Beta

Eilige Reaktion auf den Datumsfehler: Apple gibt iOS 11.2 frei

Artikel auf Google Plus teilen.
220 Kommentare 220

Apple hat iOS 11.2 für iPhone und iPad veröffentlicht. Die Freigabe am heutigen Samstag ist Apples spontane Reaktion auf den Datumsfehler sein, der seit heute früh iOS-Geräte rund um den Globus zum Abstürzen bringt.

Dies führt nun auch ein frisch veröffentlichter Support-Artikel des Unternehmen aus.

Ios 11 2

Die wichtigsten mit iOS 11.2 verbundenen Neuerungen abseits der genannten Fehlerbehebung sind wohl die Einführung von Apple Pay Cash – dies allerdings nur in den USA – und die Unterstützung des schnellen drahtlosen Ladens von kompatiblen iPhone-Modellen mit bis zu 7,5 Watt.

Apple listet diese Änderung zwar nicht in der Update-Beschreibung, hat die Einführung mit iOS 11.2 im Vorfeld aber angekündigt. Was das Ganze in der Praxis bringt, bleibt abzuwarten, die Ergebnisse bei Tests mit einer Vorabversion waren nicht umwerfend.

Verbesserungen und Fehlerbehebungen mit iOS 11.2:

  • Unterstützung für schnelleres drahtloses Aufladen von iPhone 8, iPhone 8 Plus und iPhone X mit kompatiblem Zubehör von Drittanbietern
  • Drei neue Live-Hintergründe für iPhone X
  • Verbesserte Stabilisierung für die Videokamera
  • Unterstützung für die automatische Wiedergabe der nächsten Folge derselben Podcast-Sendung in Podcasts
  • Unterstützung für die Strecke von Abfahrtstrainings (Wintersport) als Datentyp in HealthKit
  • Beheben eines Problems, bei dem Mail gelegentlich weiterhin neue E-Mails abzurufen schien, obwohl der Download bereits abgeschlossen war
  • Beheben eines Problems, bei dem entfernte Mail-Mitteilungen von Exchange-Accounts erneut erschienen
  • Verbesserte Stabilität bei „Kalender“
  • Beheben eines Problems, bei dem beim Öffnen von „Einstellungen“ ein leerer Bildschirm angezeigt wurde
  • Beheben eines Problems beim Streichen vom Sperrbildschirm zur Ansicht „Heute“ oder „Kamera“
  • Beheben eines Problems mit der Anzeige der Musiksteuerelemente im Sperrbildschirm
  • Beheben eines Problems, das gelegentlich eine fehlerhafte Anordnung der App-Symbole auf dem Home-Bildschirm verursachte
  • Beheben eines Problems, durch das Benutzer bei ungenügend iCloud-Speicherplatz am Löschen von neueren Fotos gehindert wurden
  • Beheben eines Problems, bei dem mit „iPhone-Suche“ gelegentlich keine Karte angezeigt wurde
  • Beheben eines Problems in „Nachrichten“, bei dem die neueste Nachricht teilweise von der Tastatur verdeckt wurde
  • Beheben eines Problems mit dem Taschenrechner, das beim schnellen Eingeben von Zahlen zu falschen Ergebnissen führen konnte
  • Beheben eines Problems, bei dem die Tastatur zu langsam reagierte
  • Unterstützung für Real-Time-Text(RTT)-Anrufe für Gehörlose und Schwerhörige
  • Verbesserte VoiceOver-Stabilität bei „Nachrichten“, „Einstellungen“, beim App Store und bei „Musik“
  • Beheben eines Problems, das die VoiceOver-Ansage von eingehenden Mitteilungen verhinderte Informationen
Samstag, 02. Dez 2017, 9:32 Uhr — Chris
220 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
    • Also ich bin einigermaßen unzufrieden:
      Habe mich durchgerungen, doch noch einmal ein iPhone zu kaufen. Ein iPhone 8.
      Trotz 11.2 bleibt ein grundsätzliches Problem bestehen: Mikroruckler
      Und das, obwohl das iPhone den „leistungsfähigsten Smartphone-Prozessor“ aller Zeiten hat.
      Einzige Abhilfe: ein Reset (Lautstärke Taste oben, Lautstärke Taste unten, und dann den Standbyknopf drücken).
      Dann geht es wieder bis zum nächsten aufladen.
      Das kann doch nicht sein, oder?

      • Hans Gurkenwurst

        Keine Ahnung, was du da für ein Montagsgerät hast. Aber mein iPhone 7 Plus läuft butterschmuf. Da ruckelt nix.

      • Ist eben nicht abhängig von Prozessor, sondern von den anscheinend unfähigen Programmierern und deren unfähigen Führungskräften..

      • Selbes Problem bei mir mit iPhone 8

  • Hat sich ja gelohnt. Die letzte Version eines Hauptzweiges ist in der Regel stabil. Werde bei iOS 12 nicht so schnell dabei sein.

  • TV – App scheint nicht da zu sein ..

  • Wow, das sind nich t wenige Fehler, und auch teils keine Kleinigkeiten.

  • Ios wird mit jedem Versionssprung einfach nur noch instabiler. iOS 11 ist ein Alptraum…

    • Kann ich definitiv nicht bestätigen!
      Bei mir (auf 3 Geräten) läuft alles absolut smooth.

      • Dann nutzt du deine Geräte nicht im vollen funktionsumfang. anders kann man das nicht rechtfertigen. oder deine ansprüche sind sehr niedrig, was vollkommen in ordnung ist. während ich das hier jetzt schreibe ist z.b. einfach die autokorrektur ausgegangen. wörter werden nach einem punkt nicht mehr gross geschrieben… obwohl ich nichts verändert habe.

      • Glatzmatz der Gartentroll

        Das Problem habe ich nicht. So ist das leider mit der Software. Hier gibt es immer Probleme auf den einen Geräten und auf den anderen nicht.

        Hier aber pauschal zu sagen dass die Fehler bei allen Geräten auftreten und der Nutzer der die Fehler nicht hat sein Gerät nicht benutzen würde ist vermessen.
        Das Problem mit deiner großchreibung habe ich zwar nicht nach einem Punkt. Dafür eine um einen Pixel verschobene Darstellung in der iFun App für Netz Akku und Uhrzeit…

      • Hallo. Punkt. Geht.
        Reboot tut gut.

      • Oh doch! Ich würde sogar soweit gehen, dass ich bei weitem meine Geräte mehr nutze, als viele andere. Auch sind meine Ansprüche hoch, allerdings darf man Science-Fiction-Ansprüche nicht ins Jahr 2017/2018 verlegen.

        In diesem Zusammenhang: Ich nutze Siri sehr viel, im Gegensatz zu denen, die immer nur schreiben, Siri sei schlecht, obwohl sie vor Jahren bereits aufgehört haben, mit Siri zu sprechen. Siri ist nicht perfekt, aber weit besser, als „sie“ immer schlecht geredet wird!

        Zu den Software-Fehlern sollte man eines wissen: die exakt gleiche Software-Version, von einem iPhone auf ein anderes überspielt, erzeugt unter Umständen unterschiedliche Verhaltensweisen des iPhones. Was bei mir also funktioniert, muss auf deinem iPhone mit meiner Software noch lange nicht den gleichen Effekt ergeben.

        Ich hatte bisher lediglich das Glück, dass auf meiner Hardware alles reibungslos funktioniert/e (bis auf einige Beta-Versionen, die eben Beta-Status waren).

        BTW: Diesen Text habe ich vollständig mit Siri diktiert (wenige Korrekturen musste ich natürlich vornehmen), und es ging definitiv schneller, als hätte ich es eingetippt.

      • @KaroX: den (zeitweisen) Ausfall der Autokorrektur kann ich bestätigen, allerdings nur hier in der iFun-App. Ist das bei dir anders?
        Abhilfe schafft hier, das Kommentar-Feld komplett zu schließen (Fertig + Schließkreuz). Tappe ich dann erneut, um eine Antwort zu schreiben, funktioniert (so der schon geschriebene Text noch da ist) auch die Autokorrektur i.d.R. wieder.

      • Das könnte bei Dir auch am Problem 65 liegen…
        Jemanden zu unterstellen er nutzt das Gerät nicht im vollem Umfang, nur weil Du der Meinung bist das Du es komplett und natürlich auch korrekt benutzt, gegrenzt schon an Arroganz.
        Solche Leute fummeln , meiner Erfahrung nach (arbeite in der IT, dabei auch im Kundensupport), solange an irgendwelchen Einstellungen herum bis eigenartige Fehler auftreten. Und dann ist natürlich der Entwickler schuld…

      • Das mit der Autokorrektur scheint eher ein Bug in der ifun.de-App zu sein. In anderen Apps ist dieses Problem bei mir noch nie aufgetreten.

      • Ist auch definitiv ein ifun Problem. Besteht hier schon länger.

      • 100% Zustimmung !

      • MemoAnMichSelbst

        Ist er auch. Wenn ein Fehler auftritt war der Entwickler der es entwickelt hat schuld. Da gibt es keine Ausrede (und ich bin AE!).
        Ein Anwender der die Funktionen die es eben gibt benutzt ist nicht schuld dass die Funktionen nicht fehlerfrei sind.

        Natürlich ist dabei zu bedenken, dass immer komplexere Systeme auch immer schwieriger auf eventuelle Fehler zu prüfen sind.

        ABER: Das ist nicht das Problem des Kunden und auch niemals nie eine Entschuldigung.

      • Sehr niedrig? Oder du suchst mit der Lupe nach Fehlern. Das ein Effekt minimal sporadisch rucket, ist kein Weltuntergang und bei jedem OS normal. Daraus ein Drama zu machen und die Fähigkeit der Entwickler in Frage zu stellen ist einfach überheblich.
        Es gibt da eine einfache Lösung: Kauf dir ein anderes Produkt. Und nebenbei such Android hat mal Mikro Ruckler…. also brauchst du was gaaanz anderes… Nokia 3310….

    • Gäähn … Was ist denn bei dir ein Albtraum? Bei mir läuft alles einwandfrei. Hauptsache jede Kleinigkeit gleich dramatisieren, das können die Deutschen ja eh am besten

    • Ich würde die iPhones einfach verkaufen, dann braucht man sich auch nicht ärgern.

    • Genau deswegen bin ich noch auf iOS 9 und habe nun auf Android gewechselt. Lange nicht mehr soviel Spaß mit einem Smartphone gehabt.

      • Viel Spaß hättest du wahrscheinlich auch mit deinen iDevices gehabt, wenn du sie regelmäßig Updates aufgespielt hättest… vermutlich sind dir aber die alljährlichen Anschaffungskosten (verständlicherweise) auf Dauer zu hoch und nun vermischt du halt deine Entscheidung mit Unsachlichkeit

  • Sehe nichts von CarPlay. Wenn ich längere Telefonate führe, erkennt Apple CarPlay nicht, wenn ich auflege. Daher bleibt Radio etc. weiter stumm. Über den Lautstärkeregler kann ich auch nur die Telefonielaustärke regeln. Erst wenn ich das Telefon per Kabel vom Auto trenne und wieder anschließe, geht alles wieder. Ist CarPlay im Audi und seid 11.1.2 so.

    • ClarPlay ist auch bei mir seit iOS 11 sehr fehleranfällig. Oft wird das Handy nur nach mehrmaligem Anschließen erkannt und es fliegt ganz gerne auch während der Fahrt raus und der Bildschirm wird dunkel. Außerdem ist es brutal langsam geworden.

    • Liegt das vielleicht an deinem Audi? Ich habe mit den Sony XAV-AX100 keine solcher Probleme

      • Könnte Audi sein, könnte das iPhone X sein. Schwer zu sagen. Aber warum so plötzlich und auffällig? Werde es mit 11.2 testen und ggf. mal bei Audi/Apple melden. Der Fehler tritt allerdings nicht über die Bluetooth Verbindung auf.

      • Ich hatte die gleichen Probleme mit meinem XAV-AX100 mit iOS 10, aber seit iOS 11 gar keine Probleme mehr.

    • Keine Problem mit Carplay. Alles völlig fehlerfrei unter iOS 11.1.2 bzw. 11.2. Skoda Octavia 3 Facelift.

  • Was ist denn mit AirPlay 2? Jetzt doch nicht ?

  • Und erneut kein iMessage Backup in iCloud.

  • Habt ihr auch Probleme beim iPhone X, das euch euer gegenüber manchmal nicht versteht? Also man selber soll zu leise sein. Es wird keine Hülle verwendet.

  • Bei mir wird momentan nichts angezeigt. Weder unter Allgemein, noch unter iTunes.

  • Eine Sache finde ich interessant, auch wenn das natürlich alles andere als repräsentativ ist:
    Ich hab ein iPhone X gekauft und zu ersten Mal kein Backup eingespielt, sondern das Gerät neu aufgesetzt.
    In den letzten Wochen sind ja viele mehr oder weniger schlimme Fehler und Macken aufgetaucht, aber ich war nie betroffen.
    Es mag Zufall sein, aber ich hab das Gefühl, es war eine gute Idee, ohne Backup zu arbeiten.

    • Es liegt ja auf der Hand. Ein Cleaninstall ist fast immer die bessere Lösung, so werden Fehler nicht mit rüber genommen…

      • Nach einem Restore auf mein iPad haben sich die Notizen nicht mehr mit der iCloud synchronisiert.
        Erst als ich Notizen gelöscht und neu aus dem AppStore installiert habe, ging es wieder.

      • Lief wie gewohnt einwandfrei durch das Update.

      • Kann ich nicht bestätigen: ich habe seit iOS 5 / macOS X keinen „Clean-Install“ mehr gemacht und würde mich gegen diese unkomfortable Win-Unsitte, Probleme durch Plätten und Neuinstallation zu lösen, auch stets verwehren. Schließlich bin nicht ich für die Systempflege zuständig, sondern ein gefälligst funktionierendes System für mich – andernfalls bräuchte ich kein Apple.

    • Hab ich auch so gemacht. Ziemlich nervige Handarbeit die Daten wiederzukriegen, aber ich glaub das war es wert.
      Apple Support hat mir mal empfohlen keine OTA Updates zu machen. Das werde ich beim X mal versuchen zu befolgen.

    • Ich verwende, seit dem es möglich ist, das iCloud Backup und habe auch nach jedem Gerätewechsel alles wieder aus der Cloud hergestellt. Bis auf bekannte, iOS versionsbedingte und bekannte Macken, hatte ich nie Probleme.

      • Geht mir auch so. Habe noch nie einen Clean Install gemacht, immer nur Per iCloud das letzte Backup auf dem neuen Gerät installiert. Mache das schon seit es möglich ist. Noch nie Probleme gehabt!

    • Ich arbeite seit dem 3GS immer mit Backup einspielen. Und ich habe noch nie eines der oft zitierten Probleme gehabt.
      Vielleicht bin ich ja ein Glückspilz.

  • Juhu, endlich funktioniert Nachrichten wieder!

  • Update unter iOS 11.2, FaceID nicht mehr verfügbar, selbst neu konfigurieren geht nicht!

  • Was ist denn da los im Moment? Datumsangaben, Root Lücke, letztens die Geschichte mit der Autokorrektur… echt schlimm für das Geld….

  • So kann man den Nutzer auch zum installieren der neuesten Version zwingen. Einfach einen Datums-Bug integrieren. Nächste Mal vielleicht dann mit 2 Wochen Karrenz-Zeit bevor das Gerät unbrauchbar wird!
    Oh man echt traurig Apple!!! Ein Glück fahre ich noch mit iOS 10

    • Also ich wurde nicht gezwungen. Den Datums Bug hatte ich nicht. Trotzdem hab ich direkt aktualisiert. Wie immer. Vielleicht fehlt mir der Alu Hut und der interferiert mit iOS?

      • Hast du lokale Benachrichtigungen aktiviert?

      • Gehts dir gut? Was soll denn immer diese schwachsinnige Aluhutscheisse? Wenn dein Horizont nicht ausreicht über den Tellerrand zu schauen dann ist das dein Problem, nicht das anderer Menschen.

      • Danke der Nachfrage und dem Interesse an meinem Wohlbefinden. Ich kann Dich beruhigen. Mir geht es sehr gut.

  • Sucht mal „Notizen“ in der normalen Suche. Kein Ergebnis. LOL!

    In der Vergangenheit konnte ich wenigstens den Namen ausschreiben und so die App in den Suchergebnissen erhalten. Nun taucht sie gar nicht mehr auf.

    Fave ID scheint schneller geworden zu sein.

  • Update: Nach erneutem Neustart konnte FaceID aktiviert werden

  • Ich habe seit dem iPhone 8 Plus auch den schlechten Klang. Mir sagen alle ich sei abgehackt, in einer Dose und leise.
    Gerätetausch bei Apple hat nichts geändert. SIMkarte in anderem Gerät 6s unauffällig.
    Lösung? Wer ist noch betroffen?

  • Ist der kleine Strich „unter“ dem Kontrollzentrum beim iPhone X neu?

  • Das gute an iOS 11 ist ja, dass man problemlos immer sofort updaten kann – schlimmer kann’s ja eh nicht werden.

    • Doch, für mich könnte schlimmer werden, denn ich habe keine relevanten Probleme mit iOS …

      Wieso kommen nur so viele darauf, dass ihre Probleme die Probleme aller seien? Macht’s das leichter für euch?

      • Ja, so fühl ich mich gleich viel besser ;-)

        Nein, nicht wirklich. Ich habe auf dem iPad nur das Problem, dass das Gerät extrem langsam reagiert und hängen bleibt (nach dem Entsperren und beim Öffnen der Mitteilungszentrale). Aber erstens ist das extrem nervig und zweitens liest man von so vielen Bugs, dass es ja wirklich kaum schlimmer werden kann – zumindest für die meisten nicht.

      • Ja, ich lese auch viel, vor allem viel Scheiße in diesem Bereich, aber deswegen habe ich diese Bugs noch lange nicht.

        Vorschlag: wer zu empfindlich ist, sollte nicht so viel lesen… das erzeugt scheinbar nur einen Hypochonder-Effekt

  • Entschuldigung aber was ist das denn jetzt schon wieder für eine Scheiße mit dem Bluetooth im Kontrollzentrum?! „Bluetooth–Geräte bis morgen getrennt“ wieso hat man überhaupt noch einen Schalter wenn der Mist sowieso macht was er will.

    • Für Leute wie dich ist der Hinweis. Das seit iOS 11 so und wir rege diskutiert. Du bist etwas spät dran…

      • Seitdem ich eine Apple Watch habe finde ich das sogar gut. Das iPhone sucht nicht nach Bluetooth Geräten sondern bleiben einfach nur mit den bekannten verbunden.

  • Aus meiner Sicht wurden nur Probleme gelöst, die es unter iOS 10.3.3 noch gar nicht gab! Ich wiederhole mich gebetsmühlenartig: vor iOS 11.3.1 mache ich KEIN UPDATE

  • Seit dem letzten Update zeigt mein iPhone X meine Kontakte nicht mehr in der Spotlight-Suche. Hoffe mit 11.2 wird es behoben…

  • Update ohne Probleme erfolgreich installiert.

    iphone x scheint „flüssiger“ zu reagieren.

  • also es ist Beuteil abhängig ( chip usw) darum haben einige die fehler und einige nicht.!

    viele Köche verderben das essen!
    so ist nach wie vor das akku problem vorhanden.

    würde auch kein wort in der ios 11.2 erwänt.

    des weiteren will man ja das die leute schneller neu Geräte kaufen die dan in 1 jahr wieder langsam sind.

  • Gernhardt Reinholzen

    Verbesserte Videostabilisierung? Gilt das auch für ältere Geräte? (IP7)

  • Sollte nicht auch ein GPS Fehler behoben werden? Hab auf meinem X deutliche Probleme, z.B. Mit Runtastic. Die Strecken stimmen einfach nicht, es kommt immer wieder zu GPS Aussetzern, die später auf der Karte als gerade Linien erscheinen, während ich aber in großen Bögen eben nicht durch, sondern ums Wasser gelaufen bin. Ist derzeit unbrauchbar, für iOS 11.2 waren doch Verbesserungen versprochen?

  • Mein iPhone X zeigt nach dem Update das Kabel an und das iTunes zeichen. iTunes sagt, dass ich es auf Werkseinstellungen zurücksetzen muss. Sehr schwach!!

    • Gleiches Problem bei mir. Es ging anschließend gar nichts mehr. Musste den Apple-Support anrufen und es lag tatsächlich am sonst einwandfrei funktionierenden Anker/MFI-Lightning-Kabel. Mit dem Original-Apple-Kabel ging es dann plötzlich.

  • Mal ne andere Frage. Wieso erscheint die Meldung über ein iOS Update auf ifun und nicht auf iPhone Ticker? Ich finde diese Trennung eh manchmal verwirrend. Wäre es nicht sinnvoll, auf ifun nur Mac Themen zu behandeln und auf der anderen Seite nur iOS Themen?

    • iPad != iPhone (z.B.) insofern hätte man dann ja keine Seite mehr für alle anderen iOS Geräte …

      Wenn man ganz konsequent sein wollte müsste man dann zusätzlich noch eine Seite „mac-ticker“ oder „macfun“ machen …

  • OFFTOPIC: Bei eurer App verschwindet auf dem X die obere Kommentarleiste wenn beim Kommentieren die Tastatur aktiv ist. So kann man das Kommentarfenster nicht schließen, ohne vorher die Tastatur auszublenden. Ist das Absicht oder ein Bug?

  • Taschenrechner-Bug wurde wirklich behoben! :D

  • Bei mir wurde das iPhone 6 nach dem Update auf 11.2 zunächst zum iPod. Der Punkt „Netzbetreiber“ in den Einstellungen war komplett weg. Es geht erst wieder nachdem ich 11.2 Beta 6 darüber installiert habe. Das scheint die gleiche Version wie der Release zu sein. Zumindest wird kein Update mehr angezeigt.

    • Man muss die Beta einträge aus dem iPhone löschen

      • Ich setze (normalerweise) nur die Release-Versionen ein. Jetzt musste ich auf die beta wechseln um wieder telefonieren zu können. Das kann es nicht sein. Vor allem mach das kein „normaler“ User

    • Bei mir ist seit dem Update auf 10.2 der Menüpunkt „Netztbetreiber“ in den Einstellungen ebenfalls weg. (iPad Air2 WiFi+Cellular, keine Beta). Jemand eine Idee?

      • 11.2 meinte mich natürlich- sorry

      • Lösung gefunden:
        SIM-Karte eines anderen Gerätes einsetzten. Sofort erscheint der Menüpunkt „Netzbetreiber“ wieder. Simkarte wieder zurückwechseln. Ab sofort klappt es auch wieder mit der ursprünglichen SIM.

  • Seit iOS 11 friert mir manchmal der Bildschirm einfach ein. Also so, dass keine Eingaben mehr registriert werden.

    Home-Button geht, aber teils sind Apps ausgegraut. Hilft nur noch ein Softreset. So häufig hätte ich das noch nie..

  • SuperToaster888

    Schade, dass sowas passiert, aber ich schätze Apple auch dafür, zeitnah auf solche Fehler einzugehen, was meines Wissens nach bei vielen Android Devices nicht der Fall ist. Korrigiert mich, wenn ich falsch liege…

    • Das ist so nicht ganz richtig.
      Bei Android muss nicht immer ein Systemupdate erfolgen, wenn zum Beispiel neue Hintergrundbilder oder ein Update in Chrom (Safari) gemacht wird.
      Das ist halt das Problem von Apple, alles im Betriebssystem untergebracht zu haben und somit jedes Mal ein Update liefern zu müssen, wenn nur eine App repariert werden muss.
      Allerdings habe ich gehört, dass auch Google nun für das neueste Angebot monatlich Update liefern wird.
      Für mich ist das Update Argument inzwischen hinfällig geworden.

      • Angebot -> Android

        Siri hat wohl bei dem Wort „Android“ eine Hörschwäche…. :-))

  • Ebenfalls schlimmer Bug: die absolut miese Qualität bei Sprachnachrichten in iMessage.

  • Seit Release von iOS11 keines der bisher aufgetretenen Probleme gehabt, und ich nutze einige iOS-Devices, sehr intensiv. Glück?! ;)

  • Seit dem neuesten Update funktionieren iPhone und iPad sogar ein ticken flüssiger. :)

  • Es ist schon sehr bemerkenswert das man jetzt wirklich jedes Update machen sollte weil ein Mega Bug oder Sicherheitsfehler da ist, der behoben werden soll.

    Ob das Absicht ist…..

  • Seit Tim Cook CEO bei Apple ist, ist in allen Bereichen bei Apple eine Katastrophe ausgebrochen!
    Der muss sofort weg!

  • Funktionieren bei Euch die Live-Hintergründe ?

    Bei mir bewegt sich nix.

  • Ich bin total erschrocken als heute Nacht das iPhone ständig aufgeleuchtet hat. Aus Panik gleich zurück gesetzt und aus Backup hergestellt. Hatte nix gebracht. Dachte ich muss es umtauschen. scheinbar war zu dem Zeitpunkt auch noch kein Update verfügbar, normalerweise prüft iOS das ja beim neu aufsetzen. Ich find das echt heftig. Jetzt braucht das Teil wieder ewig um iCloud Fotomediathek usw. zu Syncen. Fotos werden neu gescannt usw.
    wem es nich betroffen hat, wird es nicht so schlimm finden. Aber ich stand heute Nacht im Bett. Das Gerät war auch super heiß und der Akku hatte gerade mal 40% geladen nach über 2 Stunden. Da denkt man an das schlimmste.
    Bin sehr enttäuscht. Weil 2.12 ist befindet sich das Gerät im dauerneustart… oh man.

    • Du musst aber ein sehr panischer Mensch sein. Erstaunlich, wie du so lange im Leben bestehst. Du hättest das Gerät einfach ausschalten und weiter schlafen können. Auf die Nacht folgt immer ein Morgen, an dem die Welt wieder besser ist.

      • Ne bin ich nicht. Das wiederherstellen aus der cloud dauert halt nun mal ewig. Da ich das Gerät bevorzugt mit mir führe wenn ich das Haus verlasse, schien es mir wichtig dass backup sofort zu starten. Klar ich war noch müde und verschlafen und wusste nicht was grad passiert. Aber Panik ist das falsche Wort. Habe in dem Moment nicht damit gerechnet dass das Datum mein iPhone grillt.

  • Seit iOS 11 fehlt immer noch meine eigene Person (ich) bei den Personen unter Fotoalben. Gibt’s dafür einen Workaround?

  • Seit heute Nacht „glüht“ der Akku meines iPhone 7, die Batterie entlädt sich pro Minute mit einem Prozent und hat Abstürze alle zwanzig Sekunden. Hat das noch jemand?

  • Die Hotspot Funktion ist immer noch mies. Unter ios 10 konnte ich vom iPhone aus, den Hotspot vom iPad einschalten. Seit ios 11 muss ich dafür das iPad entsperren und die Einstellungen öffnen.

  • Hat eigentlich auch Jemand das Problem, dass sich Webseiten in Safari auf dem iPhone und/oder iPad einfach nicht, oder erst nach mehrmaligem Laden öffnen lassen? Ich habe iPhone 7 und iPad Air 2 und seit Version 11 viele Probleme damit. Meine Google-Suche brachte keinen Erfolg und daher frage ich mal hier.

  • Mit 11.2 arbeitet Face ID noch schneller beim Entsperren und generell läuft das ganze System schneller als vorher.

  • Funktioniert nun die Wetter App wie sie soll? Bei meinem iPhone 7 aktualisiert die App nichtmal wenn die Ortungsdienste aktiviert sind!

    Widget und 3D Touch verändern Zeit und Temperaturen nicht!

  • Seit dem update auf 11.2 auf mein iphone x habe ich keine hinwei,- oder hinweistöne mehr. Hat sonst noch jemand das gleiche erlebt ? Klingelton funktioniert.

  • Bin mal gespannt auf 11.2… hatte davor noch jemand das Problem dass das iPhone X bei einem Akkustand von 1-3 % mirkroruckler ohne ende verursachte und daher kaum mehr nutzbar war? Hoffe das ist jetzt behoben.

  • wer sieht oder hat das gleiche problem das der akku während des laden sich entladet ? von 100 auf 98 %
    ja es funktioniert alles usw. jetzt erst mit dieser ios kommt das problem i6

  • Könnte mal jemand nachschaun, wieviel Platz das System mit 11.2 verbraucht? Bei mir sind es 6,63 GB auf einem 8 Plus 64 GB…

    Zuvor war 11.2 Beta 2 installiert und ich finde den Platzbedarf zu hoch…

  • weiss gar nicht was das gemeckere bei jeder verison soll? gibt hier welche die über microruckler fluchen.. also echt. mag sein das einige probleme mit ihrem os haben, aber das liegt nicht immer am ios selber.. oftmals liegts an den ganzen apps und einstellungen die man über die jahre auf seinen geräten mitschleppt. ich mache bei jedem neuen iphone oder grossem ios update die ganze einrichtung von vorne.. speise nie alte backups ein etc u. fahre ganz gut damit. habe iphone x und iphone 8plus von der arbeit u. auf beiden läuft alles tadellos. und ich sehe es schon kommen wenn ios 12 rauskommt.. dann heulen alle am ios11 nach u. wie gut es doch gewesen ist u. alles geht wieder von vorne los. probierts also mal mit neuaufsetzen u. trennt euch bei der gelegenheit von vielen apps die ihr nicht braucht.

  • Mal an die ganzen Jammerer hier: So langsam müsste doch auch Euch aufgefallen sein, dass die meisten Fehler nur bei einigen Geräten existieren. Demnach funktionieren die Updates in der Regel ohne Probleme Ich hatte noch nie ein Problem nach einem Update, weder iPhone 3GS, 4S, 5S, 6 oder 8).
    Daher würde ich mal davon ausgehen, dass diese Probleme von mehreren Faktoren abhängig sind. Bauteile von Zulieferern zB können unterschiedlich ausfallen. und dann gibt es noch diejenigen, die 225 Apps auf ihrem iPhone haben und sich nicht mal die Gedanken machen, dass ja auch vielleicht eine der Apps Probleme machen kann.
    Wie gesagt: Gilt nicht für jeden Fehler, aber genauso kann man auch nicht an allem immer nur Apple die Schuld geben. Geräte bestehen nunmal aus vielen Teilen vieler Hersteller. Da kann man nicht alle Geräte gleich unter Kontrolle haben. Meine Meinung.

    • Richtig… DEINE Meinung. Tatsache bleibt, dass Apple ein relativ überschaubares Portfolio hat und Hard- und Software aus einer Hand kommen…
      Deine Argumentation würde für Microsoft, Google usw. zutreffen, aber nicht für Apple… Die wissen ganz genau, was die Zulieferer verbauen… und deshalb ist es nur noch peinlich

      • Sehe ich genauso. Als Argument für Apple mit ihrem vergleichsweise begrenzten Produktpalette irgendwie nicht wirklich passend

      • Finde ich auch sehr peinlich. So ein blödsinn mit dem Datum. Das iPhone war so heiss ich dachte das grillt sich selbst. Ja nach dem Update auf 11.2 geht es. Aber in dem Moment weiß man ja nicht was los ist. Stell dir mal vor du bist auf Dienstreise in einem Hotel mit kack wlan bzw. irgendwo ohne Internet – Ja kann passieren. Dann kann man das Handy komplett vergessen bis man die Möglichkeit zu updaten. Naja gut wenn man weiß das es an Datum liegt verstellt man das Datum. Trotzdem kriegt man das nur auf Eigeninitiative raus. Ich hatte schon paar Probleme mit iOS 11. ich schreibe selber Software und bin da relativ Tolerant. Aber das heute fand ich furchtbar. Genauso wie das Debakel bei macOS…

    • Doch genau das kann man bei Apple erwarten eben gerade weil es ausschließlich bekannte Hard und Software ist. Unvorhersehbares sollte eigentlich nur bei Android und Windows eintreten denn da ist es tatsächlich so dass man bei der Programmierung nicht vorhersehen kann auf welcher Hardware das ganze am Ende läuft …

  • Also Autoradio schmiert immer noch ab bei Telefongesprächen über Bluetooth

  • Bei mir wird seit 11.2 nicht mehr das alte Camera Connection Kit (SD-Card-Reader mit dem alten Anschluss) in Kombination mit dem Lighting-Adapter auf den alten Stecker unterstützt: „Dieses Zubehör wird von diesem iPad nicht unterstützt“.
    iPadPro 9.7“.
    Feine Sache – bringt wieder neue Umsätze für apple.

  • Ich kann weder iPhone X noch iPad Air mit iTunes synchronisieren, seid ich ios 11.2 installiert habe.

  • Auf dem iPad Pro 10.5 nicht behoben:
    Geteilte Tastatur zerstört ihren Hintergrund beim Drehen des Gerätes.
    Ordner in der Safari-Favoritenleiste zeigen nur 12 Einträge auf einmal an, statt die volle Bildschirmhöhe auszunutzen.
    Widerrufen-Taste rechts auf der Zahlenseite der geteilten Tastatur ist nur störend.
    Markieren von Text wird seit iOS 9 immer nur noch schlimmer.

    • hmm warum gehst Du davon aus, dass das ein allgemeines Problem ist, dass die geteilte den Hintergrund zerstört beim drehen? Mein iPad Pro 10.5 macht nichts der gleichen. Das Du die Widerrufen-Taste rechts auf der Zahlenseite der geteilten Tastatur als störend empfindest ist kein Bug sondern persönlicher Geschmack – ebenso wie das Anzeigen von 12 Einträgen in der Favoritenleiste von Safari.

  • Auch nicht behoben:
    iPhone 6s

    Einen iMessageChat starten, indem man in FOTOS geht und ein Bild per iMessage sendet.

    Oder in Safari gehen und einen Link senden ( Über Pfeil nich oben Button)

    Wichtig: es darf keinen bestehenden chat mit der Person geben.

  • iPhone7 und iPad 2017 läuft ohne Probleme

  • Uii, Taschenrechner geht nun auch wieder wie er soll. Insgesamt läuft jetzt alles etwas smoother, Bild ich mir ein

  • Wieso tauchen ALLE in letzter Zeit genannten Probleme grundsätzlich nicht in den Updates auf? Ich habe Angst, dass eher noch halbwegs stabile Funktionen mit Nachdruck verschlimmbessert werden… bin froh, diese Zeilen ohne Absturz geschafft zu ha………….. *die Verbindung wurde unterbrochen*

  • Hallo, finde mit iOS 11.2 beta 6 kein neues update , auch wenn ich das beta Profil gelöscht habe , wie kann ich das offizielle 11.2 drauf installieren

  • DJ . Mercedes Benz

    Auf meinem iPhone 7plus läuft iOS 11.2 gut aber auf meinem iPad Pro 12,9 ist das mit der Tastatur echt nervig und doof,

  • DJ . Mercedes Benz
  • In iOS 11.2 sind noch viele Fehler drin am iPad ist das sehr doof mit Tastatur und mit den Multi Tasting das war bei iOS 10 nicht der Fall.

  • Mein iPhone X knackt beim schließen des Kontrollzentrums und bei euch? Glaube durch die Vibration

  • Heute das Update nach Erscheinen heruntergeladen. Seitdem geht der Akku voll schnell leer bei normaler Nutzung. Hat jemand das selbe Problem? Hatt um die Uhrzeit immer ca 40-50% und jetzt 28%

  • Tja, diesmal hat mich auch das Pech erwischt. Nach dem Update ging Face ID nicht mehr. Nach kurzer suche bin in eienm Forum fündig geworden:
    Face ID deaktivieren -> Reset (Lauter, Leister, Ausschalttaste) -> Face ID wieder aktivieren.

  • Bei meinem Iphone 8 kommt es seit ca 1 stunde zu folgenden „Fehler“. Obwohl ich das Gerät nicht anfasse, verlangt das Gerät dauerhaft mein Code oder touch-ID. Gebe ich diese ein, kann ich für 30 sekunden das gerät benutzen und dann muss ich wieder das Code eingeben. Und muss das ganze von vorne anfangen.

    Habt ihr eine Idee was das sein kann?

  • Hab jetzt nicht gelesen ob das hier schon erwähnt wurde.
    Kamera Slow Motion flackert sehr stark.
    Nach dem aktuellen Update etwas besser,
    aber es flackert immer noch sehr deutlich. iPhone X

  • Alexa von Amazon funzt danach nicht mehr

  • Seit 11.2. folgender Fehler. Bsp. auf http://www.Lottoland.de versuchen links oben das Menü zu öffnen um eine andere Spielart auszuwählen.
    Dann zittert sich die Leiste Frei. Gleiches Problem in einigen Apps -> Bose App zum Bsp.
    Gerät iPhone X.
    Jemand das gleiche Phänomen mit zitternden Seiten oder Leisten?

  • Bei mir fehlen seit dem Update auf 11.2 die Kalendereinträge aus Facebook :(

  • Bei mir funktioniert das abrufen von E-Mails nicht mehr richtig. Ist deutlich langsamer geworden und funktioniert zum Teil gar nicht. (manueller Abruf, kein Push)
    Hat dieses Problem auch jemand feststellen können.
    iPhone 7.

  • Battery drain immer noch da, irgendwann schalte ich das ganze Ding ab, oder Apple bezahlt den neuen Akku… schon wieder XD 5% in 2 Minuten ist einfach nur krank. Jetzt habe ich auch noch in der Mail App überlappende Bereiche und kann die ersten 3 Mails nicht sehen, 10.3.3 ich vermisse dich …

  • iPhone 8 drahtloses Laden? Hab ich was verpasst?

  • Ich frag einfach nochmal in die Runde.
    Weiß jemand ob das Bluetooth Problem mit Alpine Radios behoben wurde?

  • Seit Update auf IOS 11.2 geht der Autofocus am iPhone 8 nicht mehr.
    Rückfall auf 11.1.2 und es geht wieder.

  • Kann mir jemand den Unterschied der beiden Schneemänner in den Emoticons nennen?

  • iphone 6 und gps funktioniert immer noch nicht – so ist das gerät unbrauchbar!

  • Was für’n Glück bin ich gerade auf Android umgestiegen.
    Ab Nougat / 7 hat Android iOS locker überholt.

    P10 Lite – kleines Geld für obere Mittelklasse.
    Schon lange nicht mehr SO viel Spaß an einem Smartphone, OS und UI gehabt.

    Statt Handy laß ich bei der nächsten Vertragsverlängerung die Grundgebühr reduzieren.

    Crapple ist für mich passé.

  • Fehler: 8 Plus … Eins der dynamischen Hintergrundbilder (Blasen) wählen, dann das iPhone in den Stromsparmodus bringen und jetzt das iPhone quer halten. Das Hintergrundbild ist dann zerstört.

  • Ich kann nur positives berichten: Seit dem Update spüre ich verbessere Performance allgemein und auch etwas schnelleres Face ID. Bin sehr zufrieden mit iOS 11.2. auf meinem iPhone X

  • Nach dem Update erkennt die App CoconutBattery mein iPhone 6s und mei iPad ( letzte Generation )
    nicht mehr

  • Akkustand:
    Vor Update 98%
    Nach Update 37%

    Das ist doch nicht normal!

  • Haha, ich hatte in der Beschreibung gelesen: „Mit iOS 11.2 wird Apple-Crash vorgestellt…“ Das kam wohl vom Unterbewusstsein. Das ist, was ich mit Updates von Apple verbinde…

  • Seit iOS 11.2 kann ich nicht mehr den Receiver bei AirPlay Ausgang bedienen. Play/Pause etc. funktionieren nicht mehr (original FB). Außerdem ging der Akku-Verbrauch extrem nach oben, trotz weniger oder gleicher Benutzung. Ca. die Hälfte der Zeit wird als „Benutzung“ ausgegeben, was niemals der Fall war. Also ich kann nicht davon sprechen, dass 11.2 das eigentliche iOS 11 ist. Ich habe das 7plus und habe nicht am Beta-Programm teilgenommen.

  • Das Datum auf dem Sperrbildschirm wird nun abgekürzt …
    jetzt Di. 5. Dez.
    wäre vorher komplett ausgeschrieben gewesen … Dienstag, 5. Dezember

    Lg

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22469 Artikel in den vergangenen 5896 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven