ifun.de — Apple News seit 2001. 31 261 Artikel

Angeblich wieder bunte Farben

Apple-Event: Kommen morgen auch neue iMacs?

51 Kommentare 51

Diese Woche steht das erste Apple-Event im Jahr 2021 an. Von 19 Uhr an werden Tim Cook und seine Kollegen unter dem Motto „Spring Loaded“ morgen ohne Frage auch neue Hardware präsentierten. Offen bleibt weiterhin, was konkret auf Apples Ablaufplan steht.

Übers Wochenende haben die Spekulationen um die Vorstellung neuer iMac-Modelle wieder Fahrt aufgenommen. Ausschlaggebend war vor allem ein Tweet, der die Farben der Apple-Einladung mit den Farben des 1999er-iMac in Verbindung bringt. Der Verfasser L0vetodream hat sich beim Thema Apple-Neuheiten schon in der Vergangenheit öfter gut informiert gezeigt.

Imac Farben Tweet

Zur Erinnerung: Apple hat im Jahr 1999 mit „Strawberry“, „Blueberry“, „Lime“, „Grape“ und „Tangerine“ fünf neue, strahlende Farben für den damals in ein transparentes Kunststoffgehäuse gepackten All-in-one-Rechner präsentiert. Mit Blick auf die für dieses Jahr neu erwarteten iMacs wurde mittlerweile schon mehrfach darüber spekuliert, ob das Gerät auch mit neuem und in verschiedenen Farben erhältlichem Gehäuse kommt. Apple soll nach langer Zeit erstmals auch wieder das Design des Rechners nennenswert ändern und auf ein kantigeres Aluminiumgehäuse setzen.

Neuer iMac mit neuem Apple-Prozessor?

Die Gedanken um einen neuen iMac sind allerdings nicht von der Verfügbarkeit neuer Apple-Prozessoren zu trennen. Apples im vergangenen Jahr vorgestellter M1-Prozessor unterstützt maximal zwei Thunderbolt-Anschlüsse. Die derzeit noch auf Intel-Basis erhältlichen Modelle des iMac zeigen sich jedoch deutlich besser ausgestattet und verfügen neben einem Kartenleser über zwei Thunderbolt- und vier USB-A-Anschlüsse. Fragt sich also, ob Apple die Ausstattung der Geräte radikal reduziert oder schon mit einem weiteren, leistungsfähigeren hauseigenen Prozessor beispielsweise vom Typ M2 überraschen kann.

Imac Intel Anschluesse

Als zusätzliche Hinweis auf eine anstehende Neuvorstellung könnte man deuten, dass der iMac mit 21,5 Zoll Bildschirmgröße in den meisten amerikanischen Apple-Ladengeschäften nicht mehr zur Abholung bestellbar ist.

Neues iPad Pro gilt als sicher

Als gesetzt für das morgige Apple-Event gilt die Vorstellung neuer Modelle des iPad Pro. Zudem scheinen eine neue Version des Apple Pencil sowie ein überarbeitetes iPad mini nicht ausgeschlossen. Unabhängig davon warten wir natürlich weiter auf die Ankündigung von Apples AirTags. Den Weg für die Vorstellung der eigenen „Dingefinder“ hat der Hersteller ja bereits mit der Erweiterung seiner „Wo ist?“-App vor zwei Wochen geebnet.

19. Apr 2021 um 07:01 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    51 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    51 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 31261 Artikel in den vergangenen 7276 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven