ifun.de — Apple News seit 2001. 22 324 Artikel
Drei Nachfragen pro Jahr

App Store: Erste Anwendungen aktivieren neues Bewertungssystem

Artikel auf Google Plus teilen.
10 Kommentare 10

Die ersten iOS-Entwickler haben damit begonnen Apples neue Bewertungsaufforderungen in ihre Anwendungen zu implementieren. Unter anderem nutzt die erst kürzlich aktualisierte Podcast-Applikation Castro nun das neue Apple-System, das Anwendern ermöglicht ihre Sternchenabgabe direkt im eingeblendeten Pop-Up-Fenster durchzuführen.

Bewertungen

Das neue, bereits im März angekündigte Bewertungssystem soll langfristig dazu führen, dass euch Entwickler nicht mehr übermäßig zur Abgabe von Bewertungen auffordern. Während die im App Store aktiven Developer bislang mehr oder weniger freie Hand hatten, wenn es darum ging wann, wie oft und in welchem Umfang zu einer Rezensionsabgabe aufgefordert werden konnte, bietet Apple nun ein eineinheitliches Infofenster an, das Bewertungen erlaubt ohne die App dafür verlassen zu müssen.

Entwickler, die dieses implementieren – eine Option, die Apple in den kommenden Monaten zum Standard machen wird – schränken nicht nur das Erscheinungsbild der Bewertungsaufforderung ein, sondern dürfen euch die Box auch nur maximal dreimal pro Jahr einblenden. Zudem sieht Apple vor, dass sich die Nachfragen systemweit für alle Anwendungen deaktivieren lassen sollen.

Montag, 29. Mai 2017, 8:51 Uhr — Nicolas
10 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Dreimal pro Jahr und auch pro Update? Na dann…

    • Ja, das ist halt die Frage: Drei mal pro Jahr und App oder für jedes Update drei mal im Jahr.
      Das eine erscheint mir fast zu wenig, wenn regelmäßig Updates geliefert werden (dann ist die alte Bewertung auch weg) und das andere zu viel. Wenn es für jedes Update drei Aufforderungen gibt, könnte das manche Entwickler aber auch verleiten, haufenweise Sinnlosupdates herauszuhauen.
      Grundsätzlich aber eine gute Sache, direkt in der App.

  • Systemweite Deaktivierung finde ich sehr gut!

    • da schließe ich mich an.

      es gibt nämlich wirklich einige apps, die penetrant nerven. ich dachte immer da gibts bereits eine regelung dafür? bisher waren es zum glück immer apps, die nicht so wichtig waren oder die man nicht durch eine andere ersetzen konnte. daher hab ich die apps, die so ausdauernd nach „bewerte mich! bewerte mich!“ gerufen haben, einfach vom apfel-gerät verbannt.

  • Naja, wenn eine App eben penetrant nervte, gabs bei mir deswegen immer eine negative Bewertung, selbst schuld. Aber ein Ende ist ja dann in Sicht :)

  • Wer mich mit so einem Pop up nervt, der bekommt automatisch einen Stern vergeben. Egal wie gut ich die App finde. So etwas nerviges muss wirklich nicht sein.

  • Sinnlose Funktion, die wiedermal nur die guten Entwickler trifft. Apps die permanent, aufdringlich und lästig um Bewertungen „betteln“ und damit die Bedienbarkeit stören sind Mist und werden auch so bewertet oder einfach direkt gelöscht. Diese stammen dann aber auch in der Regel nicht von „guten“ Entwicklern und gehören meist auch sonst in die Kategorie „Mangelware“. Solche Entwickler werden sich kaum an die Regeln von Apple halten und auch in Zukunft nerven.

    Auf der anderen Seite stehen die Entwickler von qualitativ hochwertigen Apps die gute Bewertungen wirklich verdient haben. Dort wird nicht gebettelt sondern allenfalls nett gebeten. Bewertungen sind wichtig um im Store gefunden zu werden und entsprechend lebensnotwenig für die Apps. Diese Entwickler halten sich natürlich an die Regeln und werden damit wohl zukünftig (noch) weniger Bewertungen bekommen.

    Tolle Lösung, Apple! Spammer (egal welcher Art) lassen sich von solchen Regeln nicht beeindrucken.

  • Wie wärs wenn man das Ganze nicht über ein nerviges PopUp sondern über einen extra Menüpunkt realisiert?
    Nervig ist doch vor allem, dass man zum Bewerten bisher die App verlassen musste.
    Wenn man die Bewertung nun in der App über einen extra Menüpunkt abgeben kann, dann würde das sicher eher angenommen werden.
    Am besten auch so, dass man die Bewertung nachträglich noch leicht ändern kann, und das nicht nur 3 mal im Jahr.

  • Vor allem sollte man sich endlich mal per Touch ID einloggen können zum bewerten.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22324 Artikel in den vergangenen 5874 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven