ifun.de — Apple News seit 2001. 29 725 Artikel

HDMI, SD, USB-A und USB-C

Anker PowerExpand für iPad Pro: Neues USB-C-Dock mit 6 Ports

38 Kommentare 38

Mit dem „PowerExpand Direct 6-in-1 USB-C PD Media Hub“ hat der Zubehör-Anbieter Anker jetzt ein neues USB-C-Dock in den Markt geworfen, das für den Einsatz an Apples iPad Pro-Modellen optimiert wurde.

Ipad Pro Dock Anker

Das 10cm breite Dock mit Aluminium-Oberfläche bietet neben dem USB-C-Ladeport, eine HDMI-Buchse, eine 3,5mm Klinkenbuchse, eine USB-A-Buchse sowie jeweils einen Steckplatz für SD- und microSD-Speicherkarten an.

Das iPad-Dock überträgt Videosignale mit einer Auflösung von bis zu 4K bei 60Hz und unterstützt Pass-Through- Laden mit bis zu 60W Power Delivery – die Lautstärkeänderung über angeschlossene Kabel-Kopfhörer wird hingegen nicht unterstützt.

Anker bietet das iPad Pro-Dock zur Einführung für 39,99 Euro an und ordnet sich damit preislich unter den Mitbewerbern von Hyper, Satechi und Elago ein.

Produkthinweis
Anker PowerExpand Direct 6-in-1 USB-C Hub für iPad Pro, mit 60W Power Delivery, [email protected] HDMI Eingang, 3.5mm... 45,99 EUR

Die Mitbewerber:

Mittwoch, 10. Jun 2020, 12:14 Uhr — Nicolas

Fehler entdeckt? Anmerkung? Schreib uns gerne


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    38 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Rede mit!
  • 4K zu 60 Hz mit Passthrough, das ganze zu 39,99. Das ist mal Preisansage. Ich selber habe für mein iPad Pro 12,9, das Teil von Hyperdrive und bin bestens zufrieden.

  • Gute Sache – aktuell allein schon wegen des Audioanschluss. Wird direkt getestet :-)

  • Kennt jemand eine Möglichkeit, so ein Dock an einem älteren MacBook 2015 mit Thunderbolt 2 zu betreiben ? Mein altes Dock ist abgeraucht, ein Ersatz in der Bucht kostet ab 200€…

    Ein Thunderbold -> USB-C Adapter, an dem man dieses Dock anschließt, wäre cool. Leider finde ich nur den umgekehrten Adapter…

  • Schade, leider nicht kompatibel mit dem Magic Keyboard, aber anscheinen mit dem Smart Keyboard Folio. Hätte es sonst gerne geholt.

      • Ja und nein. Auf der einen Seite, Anker ist da sehr unproblematisch. Daher warum nicht einfach bestellen. Aber auf der anderen Seite ist es ja auch nicht fair, denn was macht jetzt Anker mit der benutzen Ware. Vermutlich landet es dann auf dem Elektroschrott. Auch nicht, was ich will.

      • Kann ich nicht sagen. Aber so steht es auf der Produktseite von Amazon.

      • Das Ding hat vorne und hinten eine Art „Lippe“ zur Stabilisierung. Und da ist das Keyboard im Weg

      • Danke Cliff! Du meinst aber wahrscheinlich nicht die Tastatur selbst, die ja unten liegt, sondern die Halterung für das iPad, richtig? Auf jeden Fall schade, denn ich nutze auch das Magic Keyboard.

      • Ich nutze auch das Magic Keyboard, probiere den Hub einfach mal aus…

      • Hagen, berichte uns gern. Übrigens: Es steht sogar explizit in der Artikelbeschreibung, dass es nicht unterstützt wird. Nur zur Information. ;)

      • …werde ich tun… u. hab ich gelesen! ;-)

      • …nur zur Information ;-) der Hub ist mit dem Magic Keyboard kompatibel, hab’s ausprobiert!!!

      • Hagen, du bist ein Schatz! ;) Danke für die Info!!! Verrückt, dass das Gegenteil behauptet wird. :)

      • Ja, verrückt ;-)
        Trotz Kompatibilität habe ich den Hub retourniert… das gute Stück gibt dauerhaft einen deutlich wahrnehmbaren „Fiepton“ ab… :-/

      • Ok, das geht natürlich gar nicht Auch für die Info danke! Der Preis ist ohnehin nicht mehr der gleiche und so ganz dringend benötige ich das Teil auch nicht. Mal schauen.

  • Das funktioniert aber auch am MacBook, oder? Oder hat jemand noch eine bessere Alternative zu ähnlichem Preis?

  • Liefert USB-C vom iPad Pro dann Strom an den Hub? Habe ein paar Midi Controller und externe Festplatten die mit Passiv Hub nicht laufen.

    • Hallo Norman. Hatte das selbe Problem und konnte es an alten iPads mit USB-Kamerastecker und aktivem Hub mit genügend Strom füttern.

      Beim iPad mit USB-C hab ich ein folgendes Setup:
      USB-C Hub (von Satechi) hängt am iPad
      Am Satechi-Hub habe ich mein 30Watt Ladestecker mit USB-C und alle anderen USB-Geräte. Diese haben genug Strom.

      Das schöne daran: man spart sich jetzt einen Zusatzadapter (was vorher der USB-Fotoadapter war).

    • Junge…..was wollt ihr alles anschließen o.0?

  • Audio + USB-C würde mir schon reichen. Gibt es sowas für weniger Knete?

  • Was wäre es toll (zumindest für mich) wenn Apple es auch ermöglichen würde das iPad als Monitor (HDMI in) zu nutzen….

    • SideCar schon versucht? Drahtlos vom Mac ist das iPad als externer Monitor zu benutzen.

      • Sidecar ist nett, aber ich habe halt nicht nur den Mac als externe Quelle im Auge. Ja, für vieles gibt es Umwege aber z.B. keine möglich das iPad als Monitor für die Switch zu nutzen.

  • Auf die erhöhte Nachfrage wurde prompt durch eine Preiserhöhung von 6 Euro reagiert.

  • Gestern geliefert – geht direkt zurück.
    Sobald man das Ding ansteckt kommt ein wahnsinnig nerviges, hochfrequentes Fiepen aus dem Dock, absolutes No-go.
    Keine Ahnung ob ich da nur ein Montagsgerät erwischt hab oder ob das generell so ist

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 29725 Artikel in den vergangenen 7031 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven