ifun.de — Apple News seit 2001. 34 952 Artikel

Stichtag: 15. September 2022

Amazon Prime wird teurer: Bald 89,90 Euro statt 69,00 Euro

197 Kommentare 197

Der Online-Händler Amazon kündigt zur Stunde an, was sich im Laufe der vergangenen Monaten bereits mehrfach abzeichnete: Die Monats- und Jahresgebühren für Amazon Prime werden teurer.

Prime Preise

Zum 15. September 2022 sollen die Beträge für die Prime-Mitgliedschaft wie folgt steigen:

  • Bei monatlicher Zahlung: Von 7,99 Euro auf 8,99 Euro
  • Bei jährlicher Zahlung: Von 69,00 Euro auf 89,99 Euro

Die Änderungen sollen für Einzelkunden frühestens zum nächsten Abrechnungszeitraum wirksam werden, entsprechend kann der nächste Zahlungstermin im persönlichen Amazon-Konto eingesehen werden.

In Juni vorbereitet

In dem Kundenanschreiben, mit dem der Online-Händler die bevorstehende Preiserhöhung um immerhin 30 Prozent ankündigt, beruft sich Amazon erwartungsgemäß auf die Anfang Juni getroffenen Vorbereitungen. Damals hatte Amazon Ziffer 5.2 und 5.3 der Amazon Prime Teilnahmebedingungen überarbeitet, um nicht den Fehler zu machen, mit dem der Video-Streaming-Dienst Netflix zuvor am Landgericht Berlin scheiterte. Gründe und Ursachen für mögliche Preiserhöhungen müssen im Vorfeld bekannt sein – ifun.de berichtete:

So heißt es in dem Kundenanschreiben unter anderem:

Wir nehmen diese Änderung in Anbetracht von generellen und wesentlichen Kostenänderungen aufgrund von Inflation vor. Diese führen zu einer Steigerung der Kosten des Prime-Services in deinem Land und beruhen auf von uns nicht beeinflussbaren äußeren Umständen.

Gratis-Lieferungen und mehr

Zum Leistungsumfang von Amazon Prime gehört neben dem sogenannten „Gratis Premiumversand“ unter anderem der Zugriff auf den Video-Streaming-Dienst Prime Video und der unbegrenzte Fotospeicher. Zudem profitieren Prime-Kunden immer wieder von Sonderangeboten und Aktionen, die ausschließlich von zahlenden Anwender mit bestehender Prime-Mitgliedschaft genutzt werden können.

Letzte Preiserhöhung 2017

Hierzulande hat Amazon die Preise für die Prime-Mitgliedschaft zuletzt im Jahr 2017 erhöht. Damals wurde die Jahrespauschale von zuvor 49 Euro auf 69 Euro erhöht – die Möglichkeit zur monatlichen Bezahlung wurde erst später eingeführt.

In den USA bezahlen Anwender bereits $139. Hier wurde der Jahrespreis zuletzt im Februar um $20 nach oben korrigiert.

Mit Dank an Manuel, Thomas und Stefan!

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
26. Jul 2022 um 06:38 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    197 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    197 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 34952 Artikel in den vergangenen 7710 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven