ifun.de — Apple News seit 2001. 26 314 Artikel
In den USA bereits aktiv

„Alexa, lösche alles, was ich heute gesagt habe“

39 Kommentare 39

Im Rahmen der überraschenden Markteinführung des Echo Show 5 hat Amazon damit begonnen, die Datenschutz-Aspekte der Echo-Familie in der Produkt-Kommunikation stärker herauszuarbeiten.

Mikrofon Echo

Der Echo Show 5 bewirbt die mechanische Abdeckung seiner Kamera gezielt, der neue Datenschutz-Bereich auf amazon.com informiert über Mikrofon-Kontrolle, Benachrichtigungs-Indikatoren und die einfache Löschung des mitgeschnittenen Kommando-Verlaufs.

Letztgenannter wird sich zukünftig nicht nur händisch über die Amazon-Webseite, sondern selbst auch per Sprachbefehl löschen lassen.

Wie Amazon informiert, wird das Kommando „Alexa, lösche alles, was ich heute gesagt habe“ in den USA bereits richtig interpretiert und umgesetzt. Auch in Deutschland dürfte die neue Funktion zügig ausgerollt werden.

Ob diese Verfügbar ist, zeigen euch die Einstellungen der Alexa-App. Erst wenn im Bereich „Einstellungen“ > „Alexa-Konto“ > „Alexa-Datenschutz“ die Funktion „Löschen per Sprachbefehl“ eingeblendet wird und aktiviert ist, könnt ihr euer Kommando-Archiv mit einem Satz leeren.

Freitag, 31. Mai 2019, 12:43 Uhr — Nicolas
39 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ok, ich verstecke sämtliche Sprachnachrichten vor dir. Sie sind für dich „gelöscht“.

  • Mir ist grad vor paar Tagen aufgefallen das Amzon kein Button „von allen Geräte abmelden“ anbietet. Wäre auch mal Sinnvoll.

  • Oh toll…habe meine Tochter erwischt wie sie die Matheaufgaben von Alexa machen lies: „Alexa, was ist 9+13“. Da kann sie ja jetzt ohne Footprint in ihre Hausaufgaben machen lassen.::

  • Wer es glaubt? Wahrscheinlich die meisten. Ich nicht.

    • Wenn du nicht dran glaubst, dann nutze solche Dienste halt nicht.

      Ich verstehe das Rumgeheule immer nicht. Wenn man alles infrage stellt, was die Anbieter so zusichern, dann sollte man derartiges eben einfach nicht verwenden.

      • Reden wir in 10 Jahren noch mal drüber, wenn rauskommt, was mit den Daten alles passiert und passiert ist. Die kleinen Facebookskandale sind meiner Meinung nach erst der Anfang

      • Das stelle ich ja gar nicht in Abrede. Allerdings sollte man dann eben sowas auch nicht nutzen, wenn man da generelle Befürchtungen hat.

      • Man wird doch noch kritisieren dürfen, wenn ein Riesenkonzern eine solche „freundliche“ Funktion einführt, weil er sich um den Nutzer „sorgt“.
        Liebe Grüße

      • Sagt doch keiner, dass er die Dienste nutzt!

    • Stimme dir 100% zu!!!!
      Wer soll DAS glauben???

  • Warum wird dann überhaupt noch aufgezeichnet?

  • @ifun-team:
    Seit diesem Artikel, habe ich schon 2 Push-Mitteilungen bekommen: „Neuer Artikel verfügbar“. Gab aber keinen neuen und normal steht da ja auch die Schlagzeile…

  • Automatisch jeden Tag um Uhrzeit wäre mir noch lieber.

  • Weiß zufällig jemand ob man den Echo5 auch per Hand ausschalten kann wenn man Ihn als Wecker benutzt, oder ob das nur über Sprachbefehl geht?

  • Leider braucht Amazon sehr viel Zeit neue Funktionen auch in DE freizuschalten, wenn überhaupt :-(. Beispiel Alexa Announcements.

  • Warum stellt man sich so eine Abhöreinrichtung überhaupt hin ?

    Sich einfach bewegen und gut

    • Sehr hilfreicher Kommentar!

      Vielleicht gibt es ja einfach Menschen die mit der Zeit gehen wollen und sich nicht jeder Neuerung gegenüber querstellen.

      Nach wie vor wird ja niemand zum Kauf gezwungen. Spätestens jedoch wenn überall Knöpfe durch Sprache ersetzt werden schauen jene wie du jedoch blöd aus der Wäsche… ;-)

      • Leider keine Antwort auf meine Frage.

        Ein wenig Bewegung tut glaube ich allen gut. Nicht weil es technisch möglich ist muss man sich son Zeugs hinstellen.

        Wette darauf, dass ein Grossteil der Besitzer bei der Durchführung einer Volkszählung protestieren würde.

        Ich sehe es bei Personen mit Handikap als eine Erleichterung an.

        Ansonsten liegt eine Parallele zu SUVs vor………

      • Meine Sichtweise zum Thema: Ich habe zwei kleine Kinder Zuhause und wir schreiben das Jahr 2019.

        Was meinst du müssen die digital im Erwachsenen-Alter später alles drauf haben und noch miterleben? Ich finde man kann schon jetzt dazu beitragen und sie bereits früh an diese Themen ran führen.
        Oder glaubst du 2050 drückst du noch Knöpfchen?
        Lernen Sie es nicht früh haben Sie es später schwer. Schau dir doch heute alle an die mit PC und Co. nicht umgehen können.

        Ganz abgesehen vom Smart-Home Komfortgewinn. Hier kannst du dich mittlerweile schon richtig austoben und ob du es glaubst oder nicht:
        Viele stehen drauf diverse Geräte per Sprache zu bedienen oder gewisse Dinge automatisiert ablaufen zu lassen…
        Das kann den Alltag schon erleichtern.

        Dennoch wirst du es vermutlich nicht verstehen, was die Frage aufwirft wieso du dich dann unter solchen Beiträgen aufhältst…?

  • Und? Das geht dich doch überhaupt nichts an, Stef.

  • …nachdem Siri fast nichts richtig versteht braucht man hier Gott sei dank auch nichts löschen….

    • Ich weiß, du hast den Kommentar wahrscheinlich nur deswegen gepostet, um Beachtung zu bekommen, aber heute kamen meine Airpods 2 und ich spiele den ganzen Tag mit Siri. Wahnsinn wie gut die mittlerweile ist!

  • Und ob ihr es glaubt oder nicht, es gibt sogar Menschen, die WOLLEN sich bewegen und KÖNNEN es nicht. Da ist Alexa & Co ein Segen!

  • Apropos Echo Show 5, wenn ich den als Wecker am Bett stehen hab, kann man den Bildschirm auf komplett dunkel stellen? Und wenn ich den vom Strom nehme und in der Küche benutze, bleiben die Einstellungen erhalten?

  • Ach ne das soll ich glauben? Wie kann ich das überprüfen übernimmt auch, Alex den Nachweis indem sie sagt ja alles gelöscht? Das sind nur Worte ich wäre mir sicherer es nanuell glöscht zu haben… Außerdem rede ich nur mit Frauen die mehr als 1 Lautsprecher und micro im Kopp haben!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26314 Artikel in den vergangenen 6511 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven