ifun.de — Apple News seit 2001. 26 340 Artikel
Produktiver Alleskönner

Mac: App-Launcher Alfred erscheint in Version 4.0

8 Kommentare 8

Kurz vor der Sommerpause und der Vorstellung des nächsten macOS-Betriebssystems, regnet es aus der Entwickler-Community große Updates für etablierte Mac-Applikationen. Nachdem sich die Profi-App für Trackpad, Tastatur, Touch Bar und Maus, das Better Touch Tool, erst vor wenigen Tagen in Version 3.0 präsentierte, hat der App-Launcher Alfred jetzt Version 4.0 vorgelegt.

Alfred 4

Alfred konkurriert mit (unserem Favoriten) Launchbar darum, eure Hände stets auf der Tastatur zu halten und kann inzwischen deutlich mehr als nur ausgewählte Anwendungen mit wenigen Tastenanschlägen zu suchen und zu starten.

Alfred kann Automatisierungen erstellen, Suchvorlagen dazu nutzen ganz bestimmte Online-Portale zu durchsuchen, Rechnen, die Zwischenablage verwalten, Lesezeichen, Kontakte und Wörterbucheinträge ansteuern und Dateien, Ordner und Dokumente aufspüren.

Version 4 des produktiven Alleskönners führt neue Workflow-Bausteine ein, erweitert die integrierte Textersetzung um Formatierungsoptionen und bringt einen neuen Theme Editor mit, mit deren Hilfe ihr selbst die Oberfläche der App an euren Geschmack anpassen könnt.

Alfred 4 Settings

Zusätzliche Feature-Erweiterungen wie etwa die „Dynamic Placeholders Syntax Enhancements“ und die verbesserte Datei-Navigation lassen sich auf der Sonderseite zu den Neuerungen von Version 4 einsehen.

Alfred lässt sich kostenlos laden und nutzen, setzt für den Zugriff auf alle Funktionen jedoch das sogenannte Powerpack voraus. Dieses kostet £23 für Version 4 bzw. £39 für lebenslange Updates. Nutzer, die das Powerpack für Alfred 3 im Laufe des Jahres gekauft haben, erhalten die Powerpack für Alfred 4-Lizenz gratis.

Freitag, 31. Mai 2019, 11:29 Uhr — Nicolas
8 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Welche Features machen Launchbar zu eurem Favoriten? Benutze schon seit Jahren Alfred und möchte es nicht mehr missen.

  • Bei Launchbar finde ich ja die Statistiken (wie oft habe ich Apps damit geöffnet etc.) sehr interessant.
    Gibt es so etwas auch bei Alfred?

  • Kurz vor der Sommerpause und der Vorstellung des nächsten macOS-Betriebssystems regnet es aus der Entwickler-Community große Updates für etablierte Mac-Applikationen.

    • Alfred ist für mich wirklich unverzichtbar. Das Tastaturkürzel eingeben und dann die ersten paar Zeichen des Workflows und schon öffnet sich mein Backupplan oder meine drei wichtigen Mac-Homepages, … sehr interessant sind sich die Snippets.

  • Für Alle die auch die Mega Supporter license (Lifetime) geholt haben und sich wundern:
    Bei mir hat Alfred angezeigt der Licenesecode sei ungültig. Einfach auf upgrade Optionen gehen und den alten Licensecode nochmal eingeben. Man kann sich dann für 0 Euro (oder wenn man noch mal was spenden möchte auch für mehr) eine neue license zuschicken lassen, die dann auch mit der Version 4 funktioniert.

  • Hier auch Launchbar User und sehr zufrieden, wärmstens zu empfehlen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26340 Artikel in den vergangenen 6516 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven