ifun.de — Apple News seit 2001. 25 401 Artikel
AirPods Sound Quality Fixer

AirPods: Mac-App für besseren Klang und längere Laufzeit

12 Kommentare 12

Die kostenfreie Mac-Anwendung AirPods Sound Quality Fixer richtet sich explizit an Mac-Anwender, die ihre drahtlosen AirPods-Kopfhörer nicht nur in Kombination mit den eigenen Mobilgeräten nutzen, sondern hin und wieder auch mit dem Mac verbinden.

AirPods Sound Quality Fixer Small

Hier soll die Menüleisten-Applikation (Download) mit einem einfachen Trick dafür sorgen, dass die Kopfhörer den bestmöglichen Klang liefern und so lange wie möglich durchhalten.

So zwingt der „AirPods Sound Quality Fixer“ den Mac trotz verbundener Bluetooth-Kopfhörer dazu, das im Rechner verbaute Mikrofon zu nutzen. Entsprechend muss weder ein Downmix stattfinden, noch müssen die AirPods ihr Audio-Signal zurück zum Rechner übertragen.

Fixes sound quality drops when using AirPods with Macs. It forces the default audio input to be the built-in microphone instead of AirPods‘ microphone so MacOS doesn’t have to mix down the output. It also increases battery life because AirPods doesn’t have to broadcast sound back. If you have more input devices you can select which device you want to force over the AirPods microphone. The app runs in the menu bar.

Der „AirPods Sound Quality Fixer“ lässt sich im Verbund mit dem AirPods-Schnellverbinder Toothfairy und mit dem AAC-Trick verwenden.

Montag, 21. Jan 2019, 8:12 Uhr — Nicolas
12 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wird damit auch die minimale Latenz unterbunden? Ziemlich ärgerlich beim „Auf den Takt-Schneiden“ mit FCPX

  • Fraglich ist doch, wie sehr die Akkulaufzeit dadurch verlängert wird?

    • @Carlo
      Ich kann nicht in Anspruch nehmen, empirische Forschungen angestellt zu haben – allerdings telefoniere ich mit den AirPods sehr viel (um nicht zu sagen: exzessiv).

      Überwiegend verwende ich beide zeitgleich nachdem sie über einen längeren Zeitraum in der Ladehülle waren. Erste Annahme: beide sind zu 100% geladen. Zweite Annahme: Für beide bedeutet 100% das gleiche. Die Entfernung zum Telefon beträgt üblicherweise nicht mehr als 1 bis 3m.

      Mit diesen Voraussetzungen telefoniere ich häufig durchgehend oder mit wenigen kurzen Unterbrechungen (ohne diese aus dem
      Ohr zu nehme oder sie Anderweitig zu verwenden) bis einem der beiden der Saft ausgeht. Sobald die Akkuleistung nachlässt und sich der erste AirPod selber abschaltet, bleiben in dem anderen noch ca. 11-15%.

      Ersparnis dieser App (ohne sie je verwendet zu haben) sind potentiell diese „bis zu 15%“ ?

  • Reicht es nicht das in den Einstellungen Ton so zu machen? Ich habe das bisher so gehandhabt und damit keine Probleme.

  • Dieses „Apple-like“ – it just works…

    Früher eine Software um die Lüftersteuerung zu korrigieren (gibt es noch, oder?)
    Und allein in diesem Jahr las ich über Mac-Software-Tools:
    – Um prellende Tasten (neues MB(P) Keyboard) zu „korrigieren“ (Fehleingaben verhindern)
    – Um knackende Lautsprecher zu verhindern (Fehler im Audio-Treiber)
    – Um besten Sound auf Apples eigene Ohrhörer zu schicken

    Wertungsfrei beobachtet – ist ja gut, dass es Entwickler gibt, die einfache Lösungen finden und diese auch teilen

  • wäre ein hoffnungsschimmer…
    telefonieren am mac mit den airpods ist sch… ich bekomme immer die meldung, dass die leute mich kaum bis gar nicht verstehen können. am iphone kein problem… aber am mac eine katastrophe.
    geht es anderen auch so hier?

  • Bei mir sind die AirPods an meinem iMac nicht zu gebrauchen. Alles ist völlig verzögert. Kann es daran liegen, dass ich nebenbei drei Geräte (Apple Keyboard, Magic Trackpad 2 und MX Master) über Bluetooth verbunden habe?

  • Geht auch ohne extra Tool. Einfach „Option“ gedrückt halten, auf den Lautsprecher gehen und dann das interne Mikrofon auswählen. Übrigens liegt es an Bluetooth, dass hin und her mit der derzeitigen Version nicht gleichzeitig geht. Wenn nur ausgegeben wird, kann aptX genutzt werden, der dann zum besseren Sound führt.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 25401 Artikel in den vergangenen 6361 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven