ifun.de — Apple News seit 2001. 22 338 Artikel
Airfoil und Apple TV

AirPlay Funkstille: Airfoil Satellite TV bietet Übergangslösung

Artikel auf Google Plus teilen.
5 Kommentare 5

Wie im vergangenen Monat berichtet, sorgte die Apple TV-Aktualisierung auf tvOS 10.2 für teils gravierende Probleme bei Drittanbieter-Anwendungen, die sich bislang darauf verstanden eigene AirPlay-Inhalte an Apples TV-Kasten zu senden.

Airfoil

Betroffen von der unangekündigten Umstellung in Apple drahtlosem Streaming-Protokoll waren unter anderem die Entwickler der Streaming-Anwendung AirParrot (diese erlaubt das Übertragen des Mac-Displays auf einen Apple TV) und das Software-Studio Rogue Amoeba.

Die Anbieter der Airfoil-Anwendung warnten ihre Nutzer damals sogar vor dem Update auf tvOS 10.2 und machten darauf aufmerksam, dass die Audio-Applikation Airfoil nach der Aktualisierung nicht mehr in der Lage sein würde, eigene Audio-Streams an Apple TV-Kasten zu übertragen.

Auch einen Monat später haben die Airfoil-Macher ihre App noch immer nicht dazu überreden können die eigenen Audio-Signale wieder an den Apple TV zu senden und präsentieren mit Airfoil Satellite TV jetzt eine Übergangslösung.

Laden im App Store
Airfoil Satellite TV
Airfoil Satellite TV
Entwickler: Rogue Amoeba Software
Preis:
Laden

Bei „Airfoil Satellite TV“ handelt es sich um eine Apple TV-Anwendung, die als Stream-Empfänger auf dem Apple gestartet werden kann und anschließend wieder den Verbindungsaufbau zwischen Airfoil und Apple TV ermöglicht.

Wie gesagt: Eine Übergangslösung. Das Entwickler-Team arbeitet momentan unter Hochdruck daran, den bekannten Funktionsumfang der Airfoil-Anwendung wiederherzustellen. Sobald dies geglückt ist sollen die Airfoil-Apps für Windows und Mac kostenlos mit entsprechenden Updates ausgestattet werden.

Airfoil Satellite TV restores the ability to use your Apple TV as a receiver for Airfoil, but it must be running in the foreground […] we’ve also been working in parallel to restore Airfoil’s ability to stream directly to the Apple TV without no app required.

Mittwoch, 26. Apr 2017, 18:40 Uhr — Nicolas
5 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Was bin ich froh, dass ich davon verschont geblieben bin. Habe keinerlei Probleme mit allen von mir genutzten Drittanbieter-Anwendungen. Airfoil brauche und nutze ich allerdings gar nicht. AirParrot funzt nach wie vor.

  • Nur zur info: Das Programm Beamer hat eine Beta (Version 3.3) herausgegeben, dass mit TVos 10.2 device verification wieder klar kommt.

  • Hach wie schön…Apple liefert ein Update und vergisst die Drittanbieter ohne im Gegenzug eine vergleichbare App anzubieten…chrrr…darum wird es hier auch nie langweilig mitzulesen.

    • AirParrot funktioniert einwandfrei. Es liegt also nicht an Apple. Aber trotzdem schön wenn das eigene Weltbild bestätigt wird, gell!

      • Immer schön eine Aussage ohne jeden Wert abzugeben, gell?

        Warum soll das nicht an Apple liegen? nur weil’s bei einem Anbieter noch geht und bei zehn andere nicht mehr geht dann sind die Chancen dass es bei Apple liegt eins zu zehn. Nicht jeder Anbieter wird die gleiche Programmierung gewählt haben, es wird wohl verschiedene Wege geben AirPlay umzusetzen und die Hersteller haben sich halt für unterschiedliche Wege entschieden wenn manche dann von Apple blockiert werden durch das Update liegt es eher an Apple. Da ich aber die Software nicht untersucht hab und du vermutlich auch nicht ist die Wahrscheinlichkeit das es an Apple liegt in diesem Fall wohl höher.
        Wäre ich ein Aluhutbewehrter Misstrauer könnte ich sogar noch unterstellen dass der nicht betroffene Anbieter vielleicht Geld Apple bezahlt hat damit seine App nicht betroffen ist und die anderen vorsätzlich ausgespart wurden aber das möchte ich nicht unterstellen ;-)

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22338 Artikel in den vergangenen 5877 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven