ifun.de — Apple News seit 2001. 26 938 Artikel
Mehr Leistung unter macOS Mojave

Adobe Premiere Pro 13.1 unterstützt externe Grafikkarten

1 Kommentar 1

Mit den vergangene Woche von Adobe angekündigten Frühlings-Updates für die Video- und Audio-Tools Premiere Pro , After Effects und Audition hält eine für professionelle Anwender attraktive Neuerung Einzug: Die Adobe-Apps unterstützen fortan auch externe Grafikkarten am Mac.

Premiere Pro Dual Grafik

Ausführliche Details zur eGPU-Unterstützung von Premiere Pro 13.1 wurden in den Adobe Blogs veröffentlicht, darunter auch das unten von uns eingebettete Demo-Video. Laut Adobe müssen sich Mac-Besitzer im Gegensatz zu Windows-Nutzern keine Sorgen bezüglich der benötigten Grafikkarten-Treiber machen, die aktuellen Versionen würden bereits mit den Standard-Updates für macOS ausgeliefert. Neben der Möglichkeit, externe Grafikkarten für die Videobearbeitung zu nutzen, hat Adobe auch die Unterstützung der Multi-GPU-Nutzung verbessert. Hiervon sollen insbesondere auch Besitzer eines Mac Pro mit Grafikkarten wie den AMD-Modellen FirePro D500 und FirePro D700 profitieren.

Als Gehäuse für die externen Grafikkarten findet in den Adobe-Beispielen eine eGFX Breakaway Box von Sonnet Verwendung, die in verschiedenen Ausführungen mit einer maximalen Netzteilleistung von 650 Watt erhältlich ist. Diese Kombi dürfte für etliche Pro-Nutzer eine interessante Übergangslösung wenn nicht gar Alternative zu dem von Apple für dieses Jahr angekündigten neuen Mac Pro sein, dessen konkreter Erscheinungstermin weiterhin in den Sternen steht. Sonnet und Adobe sprechen mit Blick auf die Verwendung einer externen Grafikkarte am Mac im Zusammenhang mit der neusten Version der Adobe-Software von enormen Leistungssteigerungen:

Seit wir vor zwei Jahren mit der Auslieferung der eGFX Breakaway Box begonnen haben, wurden wir häufig gefragt, ob sie Adobe Premiere Pro beschleunigen wird. Wir freuen uns sehr, dass wir nun eine deutliche Performance-Steigerung melden können.

Kreativschaffende profitieren von enormen Leistungssteigerungen, die mit der eGFX Breakaway Box 650 von Sonnet und der Radeon Pro WX 9100 Grafikkarte von AMD erzielt werden

Spring Update 2019: Neue Funktionen in Adobes Video- und Audio-Tools

Montag, 08. Apr 2019, 11:37 Uhr — Chris
1 Kommentar bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Gibt es inzwischen eigentlich Neuigkeiten zu den fehlenden Web-Treibern für reguläre GTX Karten in der Breakaway Box? Würden ja ewig angekündigt aber nicht geliefert… :(

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26938 Artikel in den vergangenen 6604 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven