ifun.de — Apple News seit 2001. 21 682 Artikel
   

1Password zukünftig nur noch mit iOS 5 kompatibel

Artikel auf Google Plus teilen.
24 Kommentare 24

1Password-Nutzer aufgepasst: Das neueste Update für die drei iOS-Apps zur Kennwortverwaltung bringt die letzte mit iOS 3 und iOS 4 kompatible Programmversion. Zukünftig wollen die Macher der Software dann nur noch iOS 5 unterstützten. Es ist davon auszugehen, dass mit den nächsten Updates dann auch erweiterte Sync-Optionen über die iCloud integriert werden.

Wer 1Password auf einem iOS-Gerät nutzt das nicht mir iOS 5 kompatibel ist, sollte sich die aktuelle Programmversion unbedingt sichern bevor diese durch das nächste Update überschrieben wird. Dazu sucht ihr auf eurem Computer einfach nach der Datei 1password.ipa und speichert eine Kopie derselben an einem sicheren Ort außerhalb von iTunes. Bei Bedarf könnt ihr diese Version dann jederzeit wieder per Drag’n’Drop auf das iTunes-Fenster ziehen und auf eure Geräte synchronisieren. (Danke Jürgen)

1Password ist seit kurzem auch im Mac App Store erhältlich, die Desktop-Variante wird dort zum Preis von 39,99 Euro angeboten. Die korrespondierenden iOS-Apps lassen sich über Wi-Fi oder Dropbox mit der Mac-Variante synchronisieren, die Universal-App für iPhone, iPod und iPad kostet 11,99 Euro, alternativ sind getrennte Versionen für iPod touch und iPhone sowie für das iPad zu jeweils 7,99 Euro erhältlich.

Dienstag, 18. Okt 2011, 12:07 Uhr — Chris
24 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Eine Synchronisation mit iCLOUd wäre toll.

  • Hi ihr lieben, ist es noch möglich eine Lizenz zu verschenken? Weil ich finde 1Password ist eine Super Sache, allerdings finde ich 39,99€ ein bisschen happig. Mir wäre es das Geld auch Wert, aber vielleicht ist ja jemand so nett und würde mir eine Lizenz schenken :-)
    Lieben Gruß Maxi

    • Ärgerlich ist es, wenn man schon eine Lizenz gekauft hat und diese nun nochmal kaufen muss. Dazu kommt ja noch, dass keine wesentlichen Verbesserungen zwischen der AppStore Variante und der alten Variante existieren, man zählt also nur doppelt und hat keinen Nutzen davon. In etwa so, als würde man für seine vorhandene Stereoanlage nochmal zahlen müssen, weil es diese neuerdings auch bei Hertie zu kaufen gibt.

      • Dafür hatten sie ja neulich das Angebot für 15 EUR um anschließend das kostenlose Upgrade zu bekommen.

    • Wahnsinn, was kann das Tool für den Preis ? Vielleicht kochen ? Hab ein PW Tool für 79 Cent und finde es sehr sehr gut mit Desktop Sync, einfach fair.

  • ja ist denn schon Weihnachten?
    Soll ich Dir einen Keks dazu schenken?

  • Ich denke auch das das zu viel des guten ist eine gratis Lizenz wenn man das APP hat wäre ne runde Sache

  • Schenken wie lächerlich – was ist das nur Heutzutage.

  • War die App schon immer so teuer?

  • Hm, ich habe eine solcxhe Datei nicht auf dem PC, 1password aber schon seit 2 Jahren auf den iPhones…

    in welchem Ordner soll die liegen?

    • gefunden!

      sie heißt bei mir „1pasword 3.6.0.ipa“

      Handelt es sich bei der 3.6.0 um die letzte „gute“ Version oder ist das schon die neue von meinem ios 5 – Dateidatum 14.10. macht mich stutzig…

  • Macht sich eigentlich niemand Gedanken darüber, sämtliche Passwörter in eine Applikation zu verfrachten? Wie sicher kann das sein?

    • Wenn diese Applikation die Daten hochverschlüsselt ablegt, zumindest wesentlich sicherer, als überall das gleiche Passwort zu benutzen.

      • Tztztzt…Passwortmanager. Es wird ja wohl nicht zuviel verlangt sein, hunderte von alphanumerischen Passwörtern im Gedächtnis zu behalten. Die heutige Generation, ohne technische Hilfsmittel kaum noch überlebensfähig… ;-)

    • Von „überall das gleiche Passwort“ hab ich nicht gesprochen. Ich kann es trotzdem nicht nachvollziehen.

    • Mindestens genauso sicher wie deine Daten per Backup in der iCloud zu sichern…
      Wenns dir nicht passt, einfach Notizblock kaufen und dort alle Passwörter aufschreiben… Wenn du den mal irgendwo liegen lässt, dann kann damit bestimmt keiner was anfangen…
      Oder du benutzt für jeden Login einfach das gleiche Passwort! Deins ist bestimmt sooo sicher, dass da niemand drauf kommen wird! Falls doch, hat er halt einen Universalschlüssel und kann überall rein. Aber dann kannst du ja alle Passwörter gegen ein neues ersetzen!
      Also… Du hast die Wahl!

      Gruß Michi

  • Ich habe gerade eine Email an 1Password geschickt und darum gebeten die nächste Version nicht inkompatibel mit iOS 4.3.3 zu machen. Vielleicht hilft’s :-)

  • Ich habe mal die Win Desktop Variante ausprobiert. Definitiv zu teuer. Ich bleibe bei Steganos. Eine Sync. Passwort Verwaltung für dann insg. fast € 50? Zudem wirken die Mac GrafikUI auf Windows wie ein Fremdkörper. Auf’m iPad nutze ich MyWallet, gab’s mal als Gratis Angebot und wird Weiterentwickelt. Nach dem letzten Update komme ich prima damit zurecht, sieht sicher aus, und mein sniffing ergab keine Auffälligkeiten. Dafūr bin ich dann auch bereit, 2 versch. PW Tresore zu füttern.

  • Eine tolle Sache zur Passwortverwaltung ist Lastpass. Für den Rechner umsonst. Wenn man es auch auf dem IPhone nutzen will werden 10 Dollar im Jahr fällig.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21682 Artikel in den vergangenen 5777 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven