ifun.de — Apple News seit 2001. 20 234 Artikel
Für iOS und macOS

12 Star Apps: Europäische Entwickler starten Weihnachtsaktion

Artikel auf Google Plus teilen.
13 Kommentare 13

Unter der Marke 12 Star Apps haben sich zahlreiche europäische Indie-Entwickler zusammen gefunden, um ihre Anwendungen zukünftig gemeinschaftlich bewerben zu können.

12 Apps

Um für das erhoffte Plus an Sichtbarkeit zu sorgen, haben die Entwickler – zu denen unter anderem die Macher der Texteditoren Byword und Ulysses zählen – ihre beliebtesten Apps für iOS und Mac jetzt um bis zu 80% im Preis reduziert und bieten diese auf der Sonderseite 12 Star Apps an.

Die Webseite, die die teilnehmenden Applikationen und die gültigen Preisnachlässe listet, soll noch bis zum 5. Januar geschaltet sein – zukünftig werden sich die Initiatoren dann mit weiteren Aktionen zu verschiedenen Anlässen im Jahr zu Wort melden.

Wir drücken der Entwickler-Community die Daumen und verweisen euch direkt an die 17 gelisteten Apps, die bei jedem Seiten-Reload neu sortiert werden, um keinen der teilnehmenden Developer zu benachteiligen.

 

Donnerstag, 22. Dez 2016, 8:24 Uhr — Nicolas
13 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Aufgepasst. Gut und aufmerksam umschauen. Die App Quadro als Beispiel präsentiert sich hier als Wolf im Schafspelz. Die App (Pro bzw. Helden-Pass) kostet gewöhnlich 32,99€ (wurde früher sogar mal für 50€ angeboten). Wird bei Star Apps mit 12,99€ gelistet. Dieser Preis beinhaltet aber ein IAP (Jahres-Pass). Ja, ist günstiger, aber eben aufpassen.

  • Für Deckset scheint die Reduktion (noch) nicht zu greifen. Im Schweizer Mac App Store liegt der Preis immer noch bei 29 Franken.

  • Ulysses ist das Geld einfach nicht wert. Schaut euch lieber iA Writer an, kostet nur ein drittel und kann genau so viel, an manchen Stellen sogar mehr und muss nicht für alle Geräte extra bezahlt werden. Sieht halt gut aus, kann aber nix (Ja, meine Meinung). Wer eine reine Notiz-App mit allem drum und dran haben möchte, dem kann ich Notability wärmstens ans Herz legen oder GoodNotes. Einfach unschlagbar.

    • Ich hoffe sehr, dass Ulysses endlich mal aus dem Knick kommt und die versprochenen Funktionen nachreicht. Denn ansonsten hast du vollkommen recht.

      • Was sind denn die versprochenen Funktionen, die auf sich warten lassen?

      • Die Formatierungsmöglichkeiten für den PDF-Export lassen eben extrem zu wünschen übrig.
        Du kannst damit z. B. keine wissenschaftliche Texte schreiben, weil sich Überschriften nicht nummerieren lassen und auch kein IHV möglich ist.
        Selbst Tab-Stopps gehen bisher nur(!) bei Block-Code.
        Kopf- und Fußzeilen lassen sich bisher nur mit der aktuellen Seitenzahl versehen usw.
        Obwohl das per CSS-Befehle grundsätzlich möglich sein könnte.

        Und es heißt seit einem guten Jahr, das stünde längst auf der To-Do-Liste, aber rühren tut sich nichts.

      • Abgesehen davon hat es noch einige Bugs, z. B. Leerseiten zwischendrin, die nicht sein dürften.

    • Ardiano, das kann ich für mich so auch unterschreiben. iA Writer sagt mir weitaus mehr zu und erfüllt all meine Bedürfnisse. Unabhängig davon ist das App-Icon auch nicht ganz so hässlich… ;)

    • Jedes mal der gleiche Blödsinn: Ulysses und Notability sind zwei grundverschiedene Konzepte mit komplett unterschiedlichen Anwendungsgebieten!
      Beides sind tolle Programme, aber du kannst dich nicht darüber beschweren, dass dir die Ladefläche fehlt, wenn du dir ein Motorrad kaufst!

    • Was ich bei Ulysses nicht verstehe: man kann den Notizen Tags zuweisen, nach Tags suchen und Filter mit diesen Tags erstellen. Aber nirgends kann man sich alle verwendeten Tags auflisten und mit einem Klick die Notizen danach filtern lassen.

    • Hat der TE auch niemals behauptet. Eventuell solltest Du vor dem Posten auch mal den Text lesen.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20234 Artikel in den vergangenen 5663 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven