ifun.de — Apple News seit 2001. 22 451 Artikel
   

WeatherPro-App: Umfassende Wetterinfos zum Sonderpreis

Artikel auf Google Plus teilen.
21 Kommentare 21

Eines haben alle Wetterberichte und -Apps gemeinsam: Langfristig kann man sich so gut wie gar nicht darauf verlassen, teils hat man gar das Gefühl, da schaut jemand morgens aus dem Fenster und korrigiert noch schnell die Voraussage für den aktuellen Tag. Als Entscheidungshilfe beim morgendlichen Gang zum Kleiderschrank oder dem Einkauf von Grillgut taugen sie dann aber doch ganz gut und es schadet sicher nicht, sich Alternativen zur von Apple vorinstallierten Wetter-App anzusehen.

Die deutsche MeteoGroup hat ihre WeatherPro-App anlässlich der Sommersonnenwende vorübergehend um die Hälfte reduziert, für iPhone und iPod touch werden derzeit nur 1,59 Euro und für das iPad 2,39 Euro fällig. WeatherPro bietet in der Standardversion eine 7-Tage-Vorhersage für 2 Millionen Orte weltweit, dies wahlweise für den jeweils gesamten Tag oder detaillierter in 3-Stunden-Schritten.
Dazu lassen sich jedem Menge weitere Zusatzinfos abrufen, beispielsweise die gefühlte Temperatur, Sonnenstunden oder die Regenwahrscheinlichkeit. Animierte Radar- und Satellitenbilder vermitteln eine visuellen Eindruck von der aktuellen Wetterlage. Ebenso listet die App astronomische Daten wie Sonnenauf- und -untergang.

Wir haben die App nun bereits einige Zeit als Standard-Wetter-App im Einsatz. Zu behaupten, die Vorhersagen von WeatherPro wären die besten ist sicher vermessen – offen gesagt war neben dem Funktionsumfang auch das freundliche Design und das hübsche Symbol für diese Wahl verantwortlich. Die deutsche Herkunft der Anwendung macht sich auch in der Tiefe der angebotenen Infos bemerkbar. Neben alle den Wetterdaten werden auch die verwendeten Fachbegriffe wie Taupunkt oder UV-Index verständlich erklärt.

Per In-App-Kauf lässt sich die App zum Preis von 4,99 Euro pro Jahr oder 1,59 Euro pro Quartal auf die Premiumversion upgraden. Statt der 3-stündigen lässt sich dann eine stündliche Vorhersage abrufen, und dies sogar bis zu 14 Tage im Voraus. Darüber hinaus gibt es mehr Satellitenbilder in den Animationen, eine Radar-Vorhersage für die Niederschlagsentwicklung sowie Skiwetter mit für Piste und Tal getrennten Vorhersagen für viele europäische Skigebiete.

Ob diese Zusatzfunktionen nötig sind, kann jeder für sich entscheiden. Die App selbst gefällt uns wie bereits gesagt ausgesprochen gut und ist ihr Geld auch ohne Preisreduzierung wert.

Dienstag, 21. Jun 2011, 15:23 Uhr — Chris
21 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Dem kann ich nur zustimmen. Gute Wetter App! :)

  • Kennt ihr die App von wetter-info? Die ist kostenlos, hat neben der Vorhersage für mehrere Tage auch auf den Tag verteilte Prognosen, einen Niederschlagsradar und einen ziemliche präzisen niederschlagsradrar für die kommenden Stunden, der durch farbige Unterschiede sehr schön deutlich macht, ob es um 17 Uhr eher einen Landregen oder doch den vorübergehenden Weltuntergang gibt …
    Eine Vorhersage für 14 Tage, schön und gut – das die wenig bis gar nicht präzise sind steht auf einem anderen Blatt …

    • Herzlichen Glückwunsch an die Telekom – wieder mal umsonst Werbung gemacht. Geht echt gar nich sowas – ich dachte, dass wär hier n Austausch unter Usern :-(

      • Sehe ich anders. Habe diese App auch im Einsatz und bin ganz zufrieden. Die Daten kommen von der Meteomedia AG. Über Herrn Kachelmann kann man sicherlich streiten, die Prognosen sind aber ganz gut (macht er ja auch nicht mehr selber :-)).
        Werbeeinblendungen sind im vertretbaren Rahmen (ähnlich der Größe bei der ifun-App) und bei weitem nicht so schlimm wie bei Wetter.com.
        Grüße, DOC

      • Wieso Telekom!?
        Sponsorn die das!? Hab die App auch und ist super. Mir doch egal von dem die ist :)

      • @Luzi M: Was nimmst Du Dir eigentlich raus – Möchtegern-Medienwächter, oder was? Ich bin mitnichten ein von der Telekom bezahlter Professioneller, der für Produkte des rosa Riesen wirbt und alles andere links liegen lässt! Ich habe die “ wetter.info“-App erwähnt weil ich mit ihr sehr zufrieden bin und sie speziell für Pfennigfuchser interessant ist! „AccuWeather“ nutze ich auch – bin mal gespannt, welchen Vorwurf ich mir deshalb von Dir gefallen lassen muss …!?!
        Wenn man keine Ahnung hat …!

    • Jep! – Dem kann ich mich nur anschließen.

      • Nun kommt mal langsam wieder runter Leute!
        Ich wollte hier weder jemanden angreifen, noch sonst irgendwie diskreditieren, sondern lediglich meine Meinung äußern…
        Mag sein, dass mein Ton vielleicht ein wenig scharf war, weil es mich einfach nervt, dass man in Foren derartige Schleichwerbung immer wieder sieht – und leider auch immer öfter.
        @Nexfraxinus: Hab auch erst durch das Impressum von wetter.info erfahren, dass da die Telekom hintersteht.
        @alle: Wollt hier keinen Streit vom Zaun brechen, sondern nur das tun, was alle hier machen: die eigene Meinung äußern!!! Also: – mea culpa!

  • ich benutze WeatherPro seit der ersten Stunde und habe den Kauf nie bereut. Verglichen mit anderen Wetter-Apps gefällt mir diese am besten.

  • Für mich die Wetter App schlecht hin. War auch einer meiner ersten Käufe.

  • War eines meiner ersten gekauften Apps. Bin heute noch davon überzeugt!

  • Eine Vorhersage über 14 Tage ist sowieso quatsch. Man kann in der Regel eine verlässliche und relativ genaue Prognose für 3 Tage stellen, länger nicht.

  • Nutze ich schon seit dem ersten Tag….

  • Von Anfang dabei. Für planen von 2-3 Tagen ok. Satbilder geben immer Aufschluss über was noch kommt oder eben nicht.

  • Ich hab beide und finde die Prognosen von Wetter XXL wesentlich genauer und stellen sich schneller um was die Temperatur betrifft

  • Und accu weather ist nein Wetter-Tip.
    Kostenlos, nur leider un englisch. Aber für mich eifach genial und ziemlich korrekt.

  • also ich hab auch weather pro und muss sagen dass die Prognosen immer zu 100% zutreffen sie sind niemals falsch und ich kann mich immer dannach richten! v.a die stundenvorraussage is echt top!

  • Ist der Premium Inapp-Kauf auch für das iPad nutzbar?
    Ich habe die App schon seit langem inklusive dem Premium-Account und bin damit voll zufrieden. Wer weiss ob ich den Premium-Account zusätzlich auch auf dem iPad nutzen kann? Oder muss ich nochmal das Abo kaufen?

    • Der Premium Kauf ist auch auf dem iPad nutzbar.
      Man legt bei Weather Pro einen Account an und koppelt diesen an die verschiedenen Endgeräte.
      Ich habe es auf dem iPhone, iPad und den touch meines Sohnes. Einmal Premium bezahlt, benutzt auf allen Geräten :)

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22451 Artikel in den vergangenen 5894 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven