ifun.de — Apple News seit 2001. 21 690 Artikel
   

Transformers-Spiel muss durch Kino-Besuch aktiviert werden

Artikel auf Google Plus teilen.
30 Kommentare 30

Mit der neu erschienenen Universal-App Transformers 3: Defend the Earth betritt das Filmstudio Paramount Neuland in Sachen Film-Promotion. Die Anwendung soll die Anwender erstmal in ein Kino ziehen, dort muss man dann ein spezielles Transformers-Filmplakat abfotografieren um das kostenlose Spiel zu aktivieren. Teilnehmende Kinos lassen sich über direkt über die App herausfinden – bislang funktionert die Kino-Suche allerdings ausschließlich „US-only“.

Mittwoch, 22. Jun 2011, 8:06 Uhr — Chris
30 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Coole Idee .. aber kann ich nicht auch ein Foto vom Bildschirm abfotografieren was wer anders geupped hat!? ;)

    Na ja – werd eh rein gehen :)

    • Was ist wenn man ein neues iPhone kauft und das Spiel in einem halben Jahr installiert. Werden dann noch die Plakate benötigt? Genauso wie bei einer Neuinstallation in einem halben Jahr. Gibt es dazu eine Aussage?

      • Mein Gott, es ist ein billiges Promotion-Game. Wenn es dir so wichtig ist, dann fotografier das Plakat jetzt ab, druck es in einem halben Jahr aus und.. werd glücklich.

  • In der App auf dem Button zur Kinosuche steht „US only“

    • Danke, bau ich gleich oben noch ein. Ich frag‘ mich ja, warum sie es dann überhaupt in den deutschen Store stellen…

      • Werbung! Funktioniert ja, wie du siehst!

      • Klar Werbung, aber das Ziel von Werbung ist es normal nicht, dem Kunden ein negatives Erlebnis zu vermitteln, das kann ins Gegenteil umschlagen.

      • @ chris: Glaubst du ernsthaft irgendwer verzichtet auf den Kinobesuch weil die App mies ist!? ;)
        Das ist ein „nice to have“ und sonst nichts.

  • Auf der einen Seite versuchen die Kinobetreiber mit aller Macht, Mitschnitte jeglicher Art zu unterbinden und nun wird man aufgefordert, genau dies zu tun? Bei vielen wird es doch bestimmt nicht beim Foto bleiben.

    • Genau das habe ich auch gerade gedacht. Im Kino eine Kamera zu zücken kann ja mittlerweile ziemlich ungesund sein…

    • Das Poster wird wohl in der Kinolobby hängen. Sie werden dich bestimmt nicht dazu verleiten das Plakat im Kinosaal selbst zu fotografieren. Bedeutet dann aber auch, dass jeder ins Kino kann, ein Foto macht und wieder geht. Für die Lobby selbst braucht man ja keine Karte…

      • Okay. Ich dachte, es kommt im Film eine Szene vor, in der ein Plakat zu sehen ist, das man fotografieren soll. DAS wäre mal eine Aktion gewesen, die Leute in den Film zu zwingen. Wenn es nur in der Lobby hängt, geht man ja noch lange nicht in den Film.

    • Genau, sie hängen es mitten im Kinosaal auf :D Und da steht dann eine Horde von Teenagern vor und man sieht nur ein Blitzgewitter von zig iPhone 4.

      Mal im Ernst.. Moped2008 hat natürlich Recht.

  • Frechheit. Aber Plakat aus dem Internet oder notfalls ausgedruckt abfotografieren wird wohl auch gehen. Sollte sich das etablieren, sehe ich schon erste Cheat-Websites entstehen. Ich finde es ne Frechheit, falls das Spiel was kosten sollte! Nicht jeder geht gern ins Kino.

  • Denke mal, das hängt mit dem Kinostart zusammen. Bei uns geht es ja erst nächste Woche los…

  • Naja, bei dem Knopf im Spiel „Locate the next theatre invasion Point“ steht nur: US Only
    Aber der Scanner selber (also die Kamera) funktioniert und man könnte das Plakat abfotografieren. Wir müssen also auf ein Foto aus den USA warten.

  • US only. Absolut klare Sache, denn nur hinterm Deich findet man genug schwache Geister die um ein kosteoses Spiel zu erhalten, dann doch Dollars zahlen, womit das Spiel auch nicht mehr als kostenlos genannt werden kann. Aber wie gesagt, hinterm Deich…

    • Och, wenn man sich hier so im Forum umschaut, findet man auch hier einige „schwache Geister“. Schließlich machen sich Besitzer eines teuren iPhone Gedanken wie sie ein billiges Werbegeschenk freischalten können und ob dies auch ja ohne Kinobesuch möglich ist. Man sollte doch eigentlich annehmen, dass die potentiellen Spieler sich den Film sowieso ansehen, oder? Ich halte es im Bezug auf Werke von Michael Bay ja eher wie Hank Moody – aber wer auf „lebende Autos“ steht.

      Aber ein bisschen Antiamerikanismus kommt ja immer gut an…und kostet nichts!

  • transformer’s = sprechende auto’s ? geht’s noch ? ;-) !
    und m. fox ist auch nicht mehr dabei ! :-( !

  • Werde mich mal auf die Suche nach einem Plakat hier in LA machen…

  • Super Idee. Den Film lasse ich mir nicht engehen, schon allein wegen 3D. :)
    Vorm Deich, hinterm Deich oder auf dem Mond oder im Universum.
    Die Transformers sind mit uns!

  • @Al Bundy Danke für den Link! Ich finde die Idee genial. Das Spiel, dass direkt im Poster startet ist nicht soo toll, aber das andere, dass man danach vom Menü aus starten kann, macht zur Kurzweil auf jeden Fall Spaß und ist eine eindeutige Vorzeig-App!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21690 Artikel in den vergangenen 5781 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven