ifun.de — Apple News seit 2001. 19 320 Artikel
   

VPN-Anbieter Overplay mit neuer Mac-App

Artikel auf Google Plus teilen.
11 Kommentare 11

Eine VPN-Verbindung erlaubt nicht nur weitgehend anonymisiertes Surfen, sondern kann auch dabei helfen, die Ländersperren von Onlinediensten wie etwa YouTube zu umgehen. Wenn ihr nur hier und da Bedarf an einer solchen Lösung habt, genügt euch vermutlich schon ein Gratis-Angebot wie es beispielsweise in der aktuellen Version des Webbrowsers Opera verfügbar ist. Für regelmäßige Nutzung gibt es komfortablere Lösungen, die zudem den kompletten Netzwerkverkehr über eine VPN-Verbindung schleusen können.

Overplay Vpn App Mac

Eine Übersicht mit mehr als 150 verschiedenen VPN-Anbietern haben wir euch kürzlich erst vorgestellt. Einer der kommerziellen Anbieter auf dieser Liste ist Overplay. Mit Blick auf die wachsende Konkurrenz im eigenen Geschäftsfeld hat das Unternehmen seinen Onlineauftritt in den letzten Wochen umfassend überarbeitet und bietet nun eine neue Mac-App direkt über den Mac App Store an. Ihr könnt den Dienst damit hier schnell und unkompliziert aktivieren oder deaktivieren, sondern auch zwischen den weltweit mehr als 300 verfügbaren Overplay-Servern mit mehr als 20 verschiedenen Länderkennungen wählen.

Overplay hat zwei verschiedene Angebote laufen. Beim sogenannten „SmartDNS“ mit 50 Dollar Jahrespreis wird der ausgewählte Ort lediglich durch einen veränderten DNS-Server vorgetäuscht. Dieser „Trick“ lässt sich auch auf Spielekonsolen, Smart TVs oder Set-Top-Boxen wie Apple TV verwenden. Für ein volles VPN-Paket inklusive verschlüsselter Datenübertragung werden 100 Dollar im Jahr fällig.

Freedome als günstige Alternative

Overplay sieht sich als alter Hase im Geschäft zunehmend mit günstigeren, aber durchaus soliden Alternativen konfrontiert. Ein Beispiel ist Freedome von F-Secure. Zum Jahrespreis von 49,90 Euro könnt ihr hier bis zu drei Geräte parallel nutzen und bekommt volle VPN-Funktionalität inklusive Adressverschleierung, virtuellen Standortadressen und Verschlüsselung. Die Betreiber bieten für die Nutzung ihrer Dienste neben Desktop-Apps für Mac und Windows auch Apps für iOS und Android an.

Montag, 09. Mai 2016, 14:36 Uhr — Chris
11 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich hab vor einiger Zeit tigerVPN lebenslang bei StackSocial für rund 30€ bekommen und bin sehr zufrieden. Bei sowas würde ich immer hin und wieder bei StackSocial reinschauen. Die haben in der Hinsicht meistens sehr gute Angebote.

    • Jörn wie Jörn

      @ Melvin
      Cool, wann hast du das denn abgeschlossen wenn ich fragen darf? Hätte mich nämlich auch brennend interessiert… Habe eben aber mal auf StackSocial geschaut und es nicht gefunden. Gibts da aktuell (irgendwo) ein vergeichbares Angebot? Besten Dank!

  • Wie mein Vorredner habe ich auch bei Stacksocial einen lebenslangen Zugang zu VPN Unlimited für 39 Dollar erworben. Die bieten Apps für alle gängigen Betriebssysteme an incl. OSX und iOS. Sehr viele Zugänge und eine Geschwindigkeit die nur unwesentlich langsamer ist als wenn man ohne surft. Das Angebot bei Stacksocial erscheint immer mal wieder.

  • Ich war jetzt 6 Monate bei overplay. Am Anfang war alles gut, doch in den letzten drei Monaten ging es rapide bergab. Die Nutzung von SmartDNS ist nur noch sehr eingeschränkt möglich. Schlicht weil die Bandbreite zu den Servern der Anbieter in den USA inzwischen fast durchgängig miserabel sind. Videostreaming läuft, wenn überhaupt, in den meisten Fällen nur noch in niedrigster Mobilfunkqualität. Laut Overplay liegt das an Unity Media, meinem ISP. Sie selbst würden die Bandbreite nicht begrenzen. Das kann allerdings nicht so ganz der Wahrheit entsprechen, schließlich hat Overplay für SmartDNS auch Gateways in den USA. Da man auch für Netflix keine zumutbare Lösung hat, bin ich Mitte des Monats nun weg von Overplay. Das ist Schade, weil die Steuerbarkeit des Landes pro Dienst meines Wissens nach ein Alleinstellungsmerkmal von Overplay ist.

  • Ich hab um die Weihnachtszeit für 50 Euro eine 5-platz-Lizenz bei F-Secure abgeschlossen.
    Bin sehr zufrieden. Auch das Streamen von Sky Go über eine deutsche Kennung funktioniert ohne Ruckeln.
    Aber Angebote gibt es auch von anderen Anbietern immer wieder mal.
    Zuletzt von ZenMate. 10 Jahre für 100 Euro oder so.

  • Ich habe mich auch mal für VPN Unlimited interessiert und habe ein wenig gegoogelt. Die von einigen Nutzern geposteten Erfahrungen waren eher ernüchternd. Bemängelt wurden vor allem die langsamen Verbindungen… Habt ihr andere Erfahrungen gemacht?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19320 Artikel in den vergangenen 5520 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven