ifun.de — Apple News seit 2001. 34 266 Artikel

Bildschirmaufnahmen ohne Kabelverbindung

Trustjacking: Symantec warnt vor dem Vertrauens-Klick

13 Kommentare 13

Mac-Anwender kennen die Warnmeldung auf ihren iOS-Geräten inzwischen bereits auswendig. Verbindet ihr eurer iPhone bzw. das eigene iPad zum ersten Mal mit einem Rechner, stellen euch die Mobilgeräte Apples eine Vertrauensfrage.

Vertrauen Klein

Die Pop-Up-Meldung ist dabei relativ verständlich formuliert. Apple fragt: „Diesem Computer vertrauen? Auf Einstellungen und Daten kann bei Verbindung zugegriffen werden.“ und bietet mit „Vertrauen“ und „Nicht vertrauen“ anschließend eine binäre Auswahl an.

Eine Vorsichtsmaßnahme, die euch davor beschützen soll, dass unbekannte USB-Buchsen in Flughäfen, Restaurants und Zügen auf eure Daten zugreifen. Was viele Nutzer nicht wissen: Aufladen lassen sich die Geräte auch, wenn man sich vorsichtshalber für die konservative „Nicht vertrauen“-Option entscheidet.

Vertraut man dem verbundenen Rechner hingegen, dann sind möglichen Lauschangriffen auf das eigene Gerät Tür und Tor geöffnet.

Bildschirmaufnahme auch ohne Kabelverbindung

Dies unterstreichen die Sicherheitsforscher der Antivirus-Firma Symantec jetzt unter der Überschrift „Trustjacking„. Sobald dem verbundenen Rechner vertraut wurde, ist dieser in der Lage die WLAN-Synchronisation des verbundenen iOS-Gerätes (gänzlich unbemerkt) zu aktivieren und kann anschließend etwa den kompletten Bildschirminhalt und so auch alle eingegebenen Passwörter ohne Kabelverbindung auslesen.

Eine Tatsache, die auch am privaten Rechner problematisch werden könnte, etwa wenn Schadprogramme die iTunes-Schnittstelle nutzen, um auf eure iOS-Geräte zuzugreifen.

Symantecs Sicherheits-Team geht in seinem Blogeintrag ausführlich auf die möglichen Angriffszenarien ein und demonstriert die Gefährdungslage in mehreren Videos.

Vertrauen zurücksetzen

Bis Apple hier zusätzliche Sicherheitswarnungen implementiert empfehlen die Security-Experten die Vertrauens-Einstellungen zurückzusetzen – dies könnt ihr im Bereich „Einstellungen“ > „Allgemein“ > „Zurücksetzen“ > Sicherheit und Datenschutz machen – und bei zukünftigen Entscheidungen besondere Sorgfalt walten zu lassen.

Zuruecksetzen

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
20. Apr 2018 um 12:16 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    13 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    13 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 34266 Artikel in den vergangenen 7602 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven