Gelungener iPad-Auftritt: Die neue App des “GEO Magazin” ist im App Store gelandet (Video)

Featured 19 Kommentare

Das GEO Magazin erscheint jetzt monatlich auf dem iPad. Die kostenlos erhältliche iPad-App bietet neben dem kompletten Inhalt der Printausgabe zahlreiche audiovisuelle Zugaben, so lassen sich Fotos zoomen, Animationen starten oder zusätzliche Audiokommentare abspielen. Wir haben bereits einen Blick auf die App geworfen und sind durchaus angetan, schaut euch am besten unser Video dazu an:


(Direktlink zum Video)

Nach dem Download der App könnt ihr die komplette Januar-Ausgabe des Magazins kostenlos laden und euch so selbst von der durchaus gelungenen Umsetzung überzeugen. Die weiteren, monatlich neu erscheinenden Ausgaben können dann zum Einzelpreis von 5,99 Euro per In-App-Kauf bezogen werden.
Print-Abonnenten des GEO Magazins erhalten die interaktiven Ausgaben kostenlos. Si müssen sich lediglich mit der Abonummer vom Adressaufkleber, ihrer Emailadresse und einem frei gewählten Passwort registrieren und erhalten dann per E-Mail einen Freischaltungslink.

Der Download der iPad-App GEO Magazin ist lediglich 6 MB groß, die innerhalb der App geladenen Ausgaben haben dann eine Größe von jeweils etwa 300 MB – in Anbetracht der vielen Fotos, Audio- und Videoinhalte eine durchaus akzeptable „Heftgröße“.

Die Marke GEO begegnet uns bereits längere Zeit auf dem iPad, der Verlag Gruner+Jahr hat im letzten Jahr mit New York und Istanbul bereits zwei GEO Städte-Specials fürs iPad veröffentlicht.

Diskussion 19 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. WOW! Das ist echt schick! :)
    Bin mal wieder froh, dass ich so tolle Sachen von euch
    gepuscht bekomme, danke!

    — Jan
    • Hallo Reiner. Bitte siehe davon ab. So ist das Ganze natürlich nicht gedacht und du hättest dir damit einen kostenpflichtigen Service erschlichen.

      — Daniel
    • Ich gehe mal davon aus, das GEO die Geräte mitzählt, die sich mit derselben Abo-Nr. registrieren und nur wenige zulässt.

      — Martin
      • Mit einer Abo-Nummer kann man sich nur eine Person registrieren. Anschließend können Sie sich aber mit Ihrem Account auf bis zu 5 Geräten anmelden

        — GEO-Redaktion
  2. Super Neuigkeiten! Ich bin vor einigen Monaten vom Spiegel zur Geo gewechselt und musste damit auch auf eine iPad-Ausgabe verzichten. Dass es jetzt – für mich als Abonennten sogar kostenlos – eine iPad-Ausgabe gibt, freut mich außerordentlich. ;-)

    — Daniel
  3. Ja, ganz nett. Aber keine Integration in Apples Zeitungskiosk, sodass man jede Ausgabe einzeln manuell runterladen muss. Und von einem reinen digitalen Abo ist auch weit und breit nichts zu sehen :-(

    — Martin
    • Hallo Martin, Du hast recht: Momentan sind wir noch nicht im Zeitungskiosk vertreten. Um dort eine App zu platzieren, muss man bestimmte Bedingungen von Apple akzeptieren, über die unserer Verlag zur Zeit noch mit Apple spricht. Wir hoffen, dass im Frühjahr Einigkeit herrscht – und wir dann mit dem GEO Magazin in den Zeitungskiosk einziehen können

      — GEO-Redaktion
      • “Mit Apple sprechen” ist doch ein Synonym für “gegen die Wand reden” oder?

        — Claus
  4. Mal eine Frage…

    Wenn eine Ausgabe 300 MB groß ist und ich jede Ausgabe kaufe, ist mein Speicher irgendwann voll..
    Kann ich jede gekaufte Ausgabe, die ich gelesen habe wieder löschen und später wieder laden?

    Ich finde die App. Sehr gut und habe mir ab und an eine Zeitschrift gekauft.

    Gruß
    Jörg

    — Jörg
    • Ja! Du kannst auf “Archivieren” klicken: Dann wird die entsprechende Ausgabe vom Gerät gelöscht. Du kannst sie anschließend kostenfrei wieder neu laden.

      — GEO-Redaktion
  5. Ich kann die 300 MTB große Datei nicht Laden obwohl ausreichend Speicher vorhanden ist beim iPad 4. Will die Ausgabe mehr Speicher als angeben?

    — Rolf
    • @Rolf: Die Dateigröße sollte stimmen! Haben Sie immer noch das Problem? Schicken Sie uns bitte direkt eine Email an emagazine@geo.de mit einer kurzen Problembeschreibung. Wir finden dann eine Lösung!

      — GEO-Redaktion
  6. Ausgabe 2/2013 war nicht komplett geladen und ließ sich auch nicht mehr nachladen. Archiviert war sie natürlich auch nicht, jetzt ist sie ganz vom iPad verschwunden. Gibt es eine Möglichkeit, diese Ausgabe noch einmal zu laden?

    — Karl Koch

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
Insgesamt haben wir 13454 Artikel in den vergangenen 4565 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS