ifun.de — Apple News seit 2001. 22 475 Artikel
   

Flohmarkt-App Stuffle jetzt auch fürs iPad optimiert

Artikel auf Google Plus teilen.
8 Kommentare 8

Die bereits längere Zeit für das iPhone erhältliche Stuffle-App wurde jetzt auch für das iPad optimiert. Stuffle beschreibt sich selbst als „Flohmarkt für die Hosentasche“, die eBay-Alternative setzt auf den direkten Kontakt zwischen Käufer und Verkäufer sowie Geschäfte „per Handschlag“. Dementsprechend werden die verfügbaren Angebote standortabhängig angezeigt und ihr seht Verkäufer in eurer direkten Umgebung zuerst.

stuffle500

Die Optimierung für das iPad war längst überfällig. Stuffle setzt sehr auf das visuelle Erlebnis und präsentiert die Angebote ähnlich wie Pinterest als Foto-Sammlung. Der größere Bildschirm des Apple-Tablets bietet sich hierfür natürlich hervorragend an.

Die Qualität der über Stuffle verfügbaren Angebote hängt natürlich stark von eurem Wohnort ab. In Ballungszentren findet sich mittlerweile eine durchaus passable Auswahl, in dünner besiedelten Gebieten wird es dagegen entsprechend rar und man muss – falls man überhaupt ein attraktives Angebot findet – meist größere Entfernungen zwischen Käufer und Verkäufer in Kauf nehmen.

Stuffle lässt sich 3 MB groß kostenlos im App Store laden. Die Anmeldung zum Verkauf oder dem Kontakt mit Verkäufern ist sowohl über Facebook als auch per E-Mail-Adresse möglich.

Dienstag, 03. Dez 2013, 12:01 Uhr — Chris
8 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Minimum iOS 7 wär noch zu erwähnen. Schade, da ich nur n iPad 1 habe.

  • Heiliger Strohsack

    Verhält sich zu ebay-Kleinanzeigen wie Threema zu Whatsapp.
    Übersehe ich was, oder gibt es da null Filtereibstellungen in der Suche?

    • Hä? Was willst du mit Threema? Egal…
      Wenn du mit Filter „Hose/m/Anzughose/Größe“ o.ä. meinst: Nein, das gibt es nicht, denn dafür müssten die Gegenstände ja entsprechend getaggt worden sein. Stuffle ist aber kein Kleinanzeigenmarkt, sondern ein Flohmarkt und funktioniert eben auch ganz anders. D.h. du suchst i.d.R. nicht nach Jeans und sortierst nach Preis, sondern du stöberst in dem, was in der _Nachbarschaft_ angeboten wird, verhandelst über den Preis, machst einen Übergabe-Ort aus und peng. Wenn du im RL auf einen Flohmarkt gehst, fragst du ja auch keinen Ordner, wo du wohl die Abteilung „Jeans“ findest. ;)

      • Heiliger Strohsack

        Aber im RL auf dem Flohmarkt werde ich Stände mit alten Bildern ignorieren, wenn ich nach Kleidung suche.
        Das mit Threema ist ein Quervergleich, lies nochmal ;)

      • Du kannst auch hier bei alten Bildern einfach vorbei gehen, also weiterscrollen. ;) Oder gehst du im RL nur an Ständen vorbei, wo vorher alle Bilder eingepackt wurden? ;)
        Probiere es halt aus, die App ist kostenlos. Ich zumindest finde sie klasse und stöbere von Zeit zu Zeit ganz gerne mal, einfach so. :)

      • Naja, zu filtern geht halt nicht auf den Flohmarkt! Denn wenn es gehen würde, dann würden es die meisten auch nutzen, „altes Oma Geschirr ausblenden, danke“ :)

  • Wieder eine App die kein Mensch braucht… Was kann diese, was Ebay Kleinanzeigen nicht kann?

  • Diese App ist wohl eher an den gemeinen Hipster in Berlin/Hamburg/Köln gedacht der sich ein Peugeot Rennrad oder wie auch auf den Präsentationsbilder zu sehen neue Polaroid kaufen möchte.

    Für Großstadt Studenten top
    Für die Mutter die Spielsachen sucht flop

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22475 Artikel in den vergangenen 5897 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven