ifun.de — Apple News seit 2001. 18 865 Artikel
   

Apple-Stellungnahme zu den Mac-App-Store-Problemen letzter Woche

Artikel auf Google Plus teilen.
9 Kommentare 9

Apple hat sich zu den Mac-App-Store-Problemen letzter Woche geäußert. Seit Donnerstag verweigerten viele Mac-Anwendungen den Start komplett oder verlangten eine Authentifizierung über den Mac App Store. Durch Tipps aus der Community konnten sich die meisten betroffenen Anwender und Entwickler mittlerweile selbst behelfen.

moneymoney-fehler

Ursache war dem zufolge eine geplante Umstellung des Sicherheitszertifikats für Anwendungen aus dem Mac App Store. Apple wollte auf den mehr Sicherheit bietenden Algorithmus SHA-2 umstellen, zeitgleich war das vorherige Zertifikat mit SHA-1 ausgelaufen. Allerdings habe der Cache des Mac App Store noch das alte Zertifikat vorgehalten was dazu führte, dass bis zu einem Neustart des Mac und einer Neuanmeldung beim Mac App Store kein gültiges Zertifikat mehr vorhanden war. Dementsprechend verweigerten die Apps grundsätzlich einen Start.

Hinzu kommt offenbar das Problem, dass die Apps einiger Entwickler nicht auf die Umstellung vorbereitet waren und aufgrund der Implementierung veralteter Verschlüsselungs-Komponenten mit dem neuen Standard nicht umgehen konnten. Apple hat das System aus diesem Grund wieder auf den vorigen Standard zurückgestellt.

Die von Apple eingeleiteten Maßnahmen sollte die meisten der aufgetretenen Fehler beheben. Bei Apps, die sich immer noch nicht starten lassen, ist nun der Entwickler gefragt. Laut Apple führen nicht regelkonforme Validierungsanfragen zu diesem Problem und es muss von Entwicklerseite her nachgebessert werden.

Das Originalschreiben von Apple könnt ihr hier auf Twitter einsehen.

Mittwoch, 18. Nov 2015, 7:57 Uhr — Chris
9 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Das kleine Tool „Mountain“ verweigert seitdem seine Arbeit – trotz Neustart. Das Menüleisten-Tool öffnet sich normalerweise bei jedem Systemstart – seit letzter Woche allerdings verlangt es ein neues Zertifikat, nach wie vor!
    Könnte eine Kaufwiederherstellung helfen? Kann dazu jemand was sagen?
    Vielen Dank im Voraus!

  • Träume ich? Apple äußert sich zu Problemen?
    Halt, Stopp! Nicht wieder verschwinden – ich habe noch ganz viele offene Fragen!!

  • App-Store öffnen, („Name“) -> abmelden, dann neu anmelden (evtl. Mac mal neu starten) hat bei mir geholfen- davor hatte ich auch unzählige Apps nicht mehr öffnen können, darunter leider auch welche, die über den App-Store nicht mehr zu laden waren (auch nicht unter „gekaufte Artikel“).

  • Was ist mit dem Appstore unter iOS 9.1? Gestern auf iPhone 6 eine handvoll Updates angestoßen. Daraufhin ist das Gerät durchgedreht, Apps wurden zur Hälfte geladen mit anschließender Fehlermeldung, dass die Updates nicht geladen werden können (muss jedes Mal weggeklickt werden). Plötzlich minutenlang der Apfel auf schwarzem Grund. Einige Apps wurden nach dem Zwangsstart als fertiggestellt markiert, bei anderen ist weder das Update durchgeführt worden, noch ist das Update wieder verfügbar.

  • Solche Hasenhirne bei Apple. Als ob das bei denen niemand vorher gecheckt hat.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18865 Artikel in den vergangenen 5454 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven