ifun.de — Apple News seit 2001. 17 865 Artikel
   

Apple veröffentlicht merkwürdige GameStore-App – Betaversion für neues In-App-Shop-System?

Artikel auf Google Plus teilen.
64 Kommentare 64

Der App Store für iOS verzeichnet eine eigenartige Neuerscheinung: Für iPhone-App GameStore zeichnet niemand geringeres als Apple verantwortlich, das Design sowie die Funktionalität der 79-Cent-App legen jedoch nahe, dass der Endnutzer kaum Ziel dieser Veröffentlichung sein kann.

GameStore wirkt auf uns wie der Testlauf eines aufgebohrten In-App-Kauf-Systems. In der uns vorliegenden Version lassen sich Zusatzstrecken und Power-ups für ein nicht näher benanntes Rennspiel kaufen. Die Anbindung an den iTunes Store scheint zwar vollständig, beim Kaufversuch erscheint das klassische In-App-Kauf-Fenster, die Benutzeroberfläche erinnert allerdings eher an eine schnell zusammengeschusterte Demo-Version.

Vielleicht habt ihr eine Idee, was es damit auf sich haben könnte? Immer her damit, die Kommentare sind offen… (Danke iHorstK)


(Direktlink zum Video)

Montag, 02. Jan 2012, 10:37 Uhr — Chris
64 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Sieht aus wie zu früh online gestellt :>

  • Das ist echt sehr merkwürdig.Ich tippe mal das die in App. Käufe dann bald nur noch über diese App. Möglich sind.

  • Interessant ist auch, dass diese App schon seit Juni 2009 erschienen ist/sein soll.

  • Auch die Screenshots sehen komisch aus?! No Service und WLAN nur ein Balken. Das ist nicht Apple üblich. Hinzukommt, dass es nicht ein Retina Display ist?!
    Merkwürdig. Sehr merkwürdig.

  • Erschienen am 9. Juni 2009.

    Ich denke, die App wurde ausersehen veröffentlicht. Vielleicht wird sie automatisch im Hintergrund installiert, wenn man das erste Mal einen In-App-Kauf tätigt oder Ähnliches.

  • Diese App soll schon am 9. Juni veröffentlicht worden sein. Merkwürdig.

  • Vielleicht sollten wir mal Galileo Mysterie fragen, die finden schon eine Verbindung zu den Illuminaten, templer oder doch aliens?

  • „erschienen: 31.12.2011“ …. Wurde da bereits rumgeschraubt? (Ch-Store)

    • Könnte stimmen das vieleicht Rumgeschraubt wurde, bei Mir hängt der App Store seit gestern Hinundwiedet ( auf iPhone und Pc)

      • Bei mir gibt es nur noch die Top25 für gekaufte Apps. Die Reiter Meistgeladene und Genius existieren bei mir nicht mehr …

    • Bei mir steht : „Erschienen: 9 Juni 2009“
      (Bin mit ipod touch 4G drin)
      Woran kann es den liegen, das unterschiedliche Daten angezeigt werden?

      Hat noch irgendjemand nen anderes Erscheinungsdatum zu bieten?

  • Ist doch sonnenklar, was hier dahintersteckt. Eine Lösung, den InApp-Kauf-Patentstreitigkeiten aus dem Weg zu gehen. Der App.-Addon-Vertrieb wird aus den individuellen Apps zentral ausgelagert. Nach dem Kauf könnte der User wieder zurück zur Anwendung verlinkt werden.

    • Klingt mir am logischsten.
      Außerdem könnte so das Problem von „verlorengegangenen“in-App. Käufen bei Neuinstallationen gelöst werden.

      • Vielleicht ist es dann ab iOS 5.1 serienmäßig drauf und die App ist nur für die älteren Geräte auf denen iOS 5.~ nicht mehr geht.

  • Hallo!Das ist ja eine komische App?!
    Aber kann mir einer beraten wo ich genau das Hintergrundbild vom Homescreen bekommen kann?Es gefällt mir sehr gut und das ist sehr selten;-)
    Danke!!

  • Also ich kann mir vorstellen das es was mit der lodsys Klage gegen die Entwickler zu tun haben könnte, so arbeitet Apple vielleicht an einer Art die in App Käufe über einen anderen mechanismus zu tätigen… Nur Spekulation…

  • Also ich hab da 2 Theorien 1. Die App ist nicht von Apple und da hat jemand Falsche Angaben gemacht oder 2. Man kann sich Apple Domains kaufen wie bei Facebook z.B. Dan gamestore.apple.com/maxmustermann .

  • Ich habe eben die App mit iFile zerlegt. Es handelt sich um ein komplitziertes Bezahlsystem.

  • Mal eine Frage Offtopic: Wieso ist auf dem Video nur „Telekom“ und nicht „Telekom.de“ als Provider zu sehen? Ist das iPhone jailbroken oder hat es einen anderen Grund?

    • Beim Wechsel der Kennung von T-Mobile zu Telekom.de bekam das iPhone eine Extrawurst ohne .de.
      Das hat die Telekom aber wieder geändert und heute steht überall Telekom.de.
      Im Video ist ein iPhone 4 zu sehen was beim Wechsel bereits aktiv war und die Kennzung ohne .de erhalten hat oder ein 4S in dem die alte SIM übertragen wurde.
      Es kann sich aber auch um ein Gerät mit Jailbreak handeln. :-)

      • eigtl älter als iPhone 4 ‚Telekom‘ und bei Retina „Telekom.de“

      • Ich habe ein 4S und bei mir steht Telekom, weil ich meine Uralte SIM zurechtgeschnitten habe.

        Bei meiner Frau im 4er steht mit der neuen MicroSIM Telekom.de!

        Hat was mit der SIM Karte und nicht mit jailbreak usw zu tun ;-)

  • Hmmm Rätsel Rätsel hmmm da ist wieder was zum spekulieren hmmmmm Rätsel Rätsel … ;)

  • Vielleicht hat Apple ein bisschen verzögerung in sachen Apps untersuchen. Vielleicht wurde die App am 9.Juni eingeschickt, aber erst heut durchgecheckt und freigegeben.

  • Ich kann mich nicht genau an den Namen dieser 1Mann Patentbude erinnern…Lodsys?…Vielleicht kann man mit diesem Prinzip das In-App Kauf Patent umgehen und Lizenzgebühren sparen…

  • Also wenn ihr euch den Herausgeber mal genauer anschaut entdeckt man recht schnell den Fehler, denn bei allen offiziellen Apple Apps lautet der Herausgeber iTunes s.a.r.l und bei dieser Apple s a r l

  • Echt komisch! Und ist sogar noch kompatibel mit iOS 3.

  • Also bei mir stehen die Punkte da. Falls die bei die nicht da sind, Leihe ich die gerne welche ….

  • Ich vermute ja eher, dass die App (auch wegen dem Erscheinungsdatum) zum Test der mit iOS 3 eingeführten In-App Käufe gedacht war und jetzt zufällig in den App-Store gelangt ist. Es kann jedoch auch sein, dass Apple die bereits vorhandene App jetzt zur In-App Zentrale „umbauen“ will.

  • Ist’s Not a Bug. It’s a Feature. Ich glaub das ist ne versehentlich eingestellte APP. Entweder zu früh oder sie sollte gar nicht kommen. Oder sie ist ne Lücke für Jailbreaker und soll „aus Versehen“ Jailbreaker Türen öffnen die darin enthalten sind?

  • Der inApp Kauf ist bereits seit längerem gehackt, vielleicht hat es was damit zu tuen ;)

    • zu geil ;)
      Gut das ich keine Apps kaufe die anstatt eine fertige universal App rauszubringen lieber 2 getrennte halb fertige Apps in den Appstore einstellen und per in-App-purchase die fehlenden Funktionen nachkaufen lassen….

  • Also ich habe mir die App noch einmal angeschaut, dort steht auch ….
    Geändert am 09.06.2009, deshalb ist es durch aus möglich, dass es etwas mit dem InApp der ersten Generation zu tuen hat. Wie es nun in den AppStore kam oder ob es vielleicht schon ewig dort ist wird vor erst Apples Geheimnis bleiben ;)

    • Seht ihr , hier die Bestätigung .

      • Wie soeben auch von Flos Webblog berichtet ( Das ist auch meien Meinung) Um den 9.Juni 2009 rum war die WWDC auf der WWDC 2099 wurde mit iOS 3 In-App Käufe vorgestellt und warsheinlich sollte diese App als Beispiel für die Entwickler benutzt werden ( Warum sie aber jz aufgetaucht is is ein rätsel)

  • Hier handelt es sich um ein Test App. zum einkaufen . Denke ist nicht für Anwender gedacht .

  • Kann es sein, daß die App. per „Fernwartung“ gelöscht wurde? Der Bildschirm bleibt jetzt beim öffnen schwarz.

  • Rede mit, und hinterlasse einen Kommentar.

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 17865 Artikel in den vergangenen 5305 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven