ifun.de — Apple News seit 2001. 18 865 Artikel
   

„Größtes Bauvorhaben weltweit“: Deutsche Firma baut Apple-UFO

Artikel auf Google Plus teilen.
66 Kommentare 66

Die ersten Luftbilder von der Großbaustelle der neuen Apple Firmenzentrale in Cupertino gab es bereits im vergangenen Monat zu sehen. Auf einem neu veröffentlichten Foto (via 9to5Mac) ist nach Vollendung der Abrissarbeiten nun ein dezenter Baufortschritt in Form einer kreisrunden Mauer erkennbar.

500

Der Abschluss des Bauprojekts ist für 2016 geplant. Im Zentrum des rund 700.000 Quadratmeter großen neuen Firmengeländes steht dann ein imposantes vierstöckiges, kreisrundes Gebäude, in dessen Inneren 12.000 Mitarbeiter Platz finden sollen. Seiner extravaganten Form wegen hat das Gebäude schon heute den Spitznamen „Apple-UFO“ weg.

Die Fassade des „UFO“ kommt aus Bayern

Bei dem eindrucksvollen Bauvorhaben greift Apple einmal mehr auf ein Spezialunternehmen aus Deutschland zurück (bekanntlich kommen die Glastreppen und -fassaden für die Apple Stores weltweit aus Bayern). Im Falle der neuen Apple-Firmenzentrale kommt der Gundelfinger Spezialist für Stahl-Glas-Konstruktionen Josef Gartner zum Zug. Wie Gartner-Geschäftsführer Klaus Lother gegenüber der Augsburger Allgemeinen Zeitung mitteilte, habe sein Unternehmen damit den Zuschlag für das „derzeit größte und komplexeste Bauvorhaben der Welt“ bekommen.

700

Mittwoch, 11. Jun 2014, 14:30 Uhr — Chris
66 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Tja, das freut einen, dass die deutsche Ingenieurskunst noch immer wertgeschätzt wird.

  • Da werden dann sicher viele Apfelbäume am das „Gebäude“ herum gepflanzt werden.

  • Absolut atemberaubend! Wirklich tolles Bauprojekt. Aber anstatt Millionen in solche Firmenzentralbauten zu stecken könnte man auch die Gerätepreise senken und somit vielleicht einen größeren Kundenkreis anlocken.
    Naja aber es gibt ja immer leute die das bezahlen. Und es wird sie auch immer geben.

  • Hoffentlich keiner vom BER dabei!

  • Warum hat die Frau rechts unten im Bild ein transparenten Kopf?

    Ist das schon ein Anzeigen für ein Tarndevice?

  • Das nennt man wohl Glückspilz wenn man für fast alle Bau Aufträge von Apple immer den Zuschlag erhält..! ( Glastreppen und AppleUFO)

    • Das nennt man wohl Glückspilz, wenn man von uns allen immer wieder den Auftrag für ein neues iPhone/uPad bekommt. Oder liegt es vielleicht doch daran, dass die Firmen den Kunden mit Leistung überzeugen? Ich vermute mal, dass es auch hier ein billigeres Angebot gab.

  • Wenigstens exportieren wir auch noch Glas-Stahl-Konstruktionen. Ich find die gut! Und schön find ich die auch!

    Auch made in Germany:
    Deutschland rüstet die Welt weiter auf. Immer mehr Waffen gehen an Länder außerhalb der EU und Nato http://t.co/i7Tmy8XGWj

  • Beeindruckend was man so alles bauen kann wenn man in Irland (keine) Steuern zahlt.

    • Also könnte das laut deiner Aussage so ziemlich jede Firma. Wo bleibt Google und Microsoft?

      • Die bauen doch auch ihre Firmenzentralen. Nur wird hier davon nicht berichtet. Genauso wie von vielen tausend anderen Unternehmen, die irgendwo ihre Firmenzentralen bauen.

      • Die machens genauso ;-)

      • Na ja, der Einwand ist schon berechtigt – es ist unfassbar, wie wenig Steuern internationale Konzerne bezahlen. Das kann man aber weniger den Konzernen als den Regierungen machen, die diese Schwachsinnsregelungen schaffen und erhalten.

  • Hergestellt von einer deutschen Firma? Warum nicht, die sind relativ günstig und nicht die schlechtesten. Gut, man braucht halt 2 oder 3 Jahre länger als geplant, aber am ende wird es eventuell halbwegs so werden, wie geplant…

  • Falls weiteres Interesse besteht kann sich iFun gerne bei mir melden.
    Ich habe Freunde und/oder Bekannte in beiden Firmen, weiss allerdings nicht in wie weit dort Geheimhaltung herrscht.

  • Ich glaube BER ist gar kein Desaster sondern unsere Sicherheitsanforderungen sind höher als unser genialer Ruf nach Qualität :D Egal wie gut wir sind… die Anforderungen sind immer so hoch das es hier kein Prüfer abnimmt ^^ Wen der BER dann 2019 fertig ist wird er aber keine Genehmigung bekommen da diese 2019 schon wieder angehoben worden sind :p /ironie off

  • Vergleicht man nun die Bauzeit dieses Mammutprojekts mit denen von herkömmlichen Straßen-/städtischen Reparaturen, reicht Kopfschütteln als Reaktion kaum noch aus.

  • Wenn das auch noch Albert Speers Sohn das entworfen hätte, dann wäre das Gebäude eine runde Sache, lol!

  • Naja da bleibt nur die Frage, wer in good old Germany immer die Kostenkalkulation übernimmt. Wir haben die besten Ingeneure und sind Schwachköpfe in Mathematik??

  • Das größte und komplexeste Bauvorhaben war und ist immer noch der Burj Khalifa in Dubai. Das höchste Gebäude der Welt.

  • BER ist jedenfalls schonmal eine Erfolgsgeschichte!

    … Sagt der Wowi.

    Bis der eröffnet wird ist das Glas blind.

  • Ein Gebäude für 12000 Mitarbeiter ist das größte Bauprojekt der Welt? Dachte da geht noch was.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18865 Artikel in den vergangenen 5454 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven