ifun.de — Apple News seit 2001. 25 977 Artikel
Finder übernimmt Geräte-Synchronisation

Zur Zukunft von iTunes: Apple erklärt die Umstellung im Detail

71 Kommentare 71

Nachdem die Antworten auf all die offenen Fragen zum offiziell besiegelten iTunes-Ende in den vergangenen Tagen nur tröpfchenweise durchsickerten, hat Apple jetzt einen Hilfe-Dokument veröffentlicht, das detailliert auf die anstehenden Umstellungen eingeht.

Iphone Sync Finder

Geräte-Synchronisation: Demnächst im Finder

Bislang nur in englischer Sprache verfügbar, widmet sich der Support-Eintrag #HT210200 den wohl häufigsten Fragen zum Thema und beschwichtigt: „Alle Ihre Lieblingsfunktionen von iTunes, einschließlich des iTunes Store, werden in Kürze in drei neuen, speziell für macOS Catalina entwickelten Apps verfügbar sein.“

Was ist zu erwarten?

  • Musik, die Sie importiert oder gekauft haben, ist in der neuen Apple Music App enthalten.
  • Musikwiedergabelisten und intelligente Wiedergabelisten, die Sie in iTunes erstellt haben, befinden sich in der neuen Apple Music App.
  • Im iTunes Store können Sie weiterhin Musik auf Mac, iOS, PC und Apple TV kaufen.
    iTunes-Geschenkkarten und iTunes-Guthaben werden beibehalten und können mit den neuen Apps und dem App Store verwendet werden.
  • Das Sichern, Wiederherstellen und Synchronisieren von iPhone, iPad und iPod wird in den Finder verschoben.
  • Filme und Fernsehsendungen, die Sie bei iTunes gekauft oder ausgeliehen haben, sind in der neuen Apple TV-App enthalten.
  • Verwenden Sie die Apple TV-App für Mac, um in Zukunft Filme und Fernsehprogramme zu kaufen oder auszuleihen.
  • Podcasts, die Sie bei iTunes abonniert oder hinzugefügt haben, sind jetzt in der neuen Apple Podcasts-App verfügbar.
  • Hörbücher, die Sie bei iTunes gekauft haben, sind jetzt in der aktualisierten Apple Books-App enthalten.
  • Verwenden Sie die Apple Books App für Mac für zukünftige Käufe von Hörbüchern.

Zum Kaufen von Musik Hörbüchern und Filme, zum Abonnieren von Apple Music und zur Geräte-Synchronisation mit dem Finder hat Apple zudem Bildschirmfotos und etwas detailliertere Infos veröffentlicht.

Donnerstag, 06. Jun 2019, 11:01 Uhr — Nicolas
71 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Leider kein Wort zu iTunes Match.

  • Wie wird der Wegfall für PC Nutzer ablaufen? Wie wird Musik aufs iphone überspielt?

  • Das ist doch echt alles doof. Dann hab ich demnächst gefühlt 100 Apps auf.

    Wenigstens die Podcasts hätten sie doch in der Music App lassen können…

    • Nein es ist besser so. Du wirst doch nicht Music, Podcast, Tv/Filme gleichzeitig schauen oder? Und ob sie offen sind oder nicht ist dem Mac egal.
      Dafür sind sie schlanker und wesentlich schneller als das alte iTunes.

    • Sieh das doch mal anders: Du hast nicht ein Programm, dass alles kann aber träge ist.
      Du hast spezialisierte Programme, die das können wofür sie da sind und demnach deutlich schlanker daher kommen.

      • Also auf meinem iMac ist iTunes alles andere als träge.

        Order im Launchpad werde ich mir mal ansehen.

        Ich warte mit dem Update auf Catalina noch. Ist für mich kein Killer feature dabei.

        Danke für die ganzen Antworten :)

    • @Benjamin: Wenn du „dann“ 100 Apps auf hast, hast du „jetzt“ 98 auf – DAS klingt jetzt nicht nach einer so dramatischen Veränderung…

    • Die Macs gibts mit bis zu 2 TB RAM und Du kannst mehrere Monitore anschliessen – beim Mac Pro bis zu 6 Stück

      Ne, im Ernst, ich habe einen 3. Monitor am Mac (über USB Anschluss (https://amzn.to/2WGrxft)) für genau diesen Fall: Alle möglichen Tools offen zu haben, die man nur selten braucht. Und mit Hocus Focus blenden diese sich bei Nichtbenutzung sogar aus.

      just my 2 cts

      Mackel

  • Die wichtigste Frage: Kommt das auch noch für High Sierra?

  • Wie kann ich mir denn das Sichern und Wiederherstellen aus einem Backup vorstellen? Hört sich ja erstmal gut an.

    • Da gibts bestimmt dann einen Knopf im Finder wo man backupen kann und wenn du ein neues iPhone ansteckst wird bestimmt im findet ein Fenster zusehen sein wo du auswählen kannst wie du das iPhone einrichten möchtest

  • Frag mich auch was mit iTunes Match ist, wird bei mir morgen verlängert.

  • Weiß nicht ob schon jemand gefragt hat, aber was ist mit iTunes Match?

  • Wie sieht es denn auf Macs aus, die nicht mit Catalina laufen ?

  • „Musik, die Sie importiert oder gekauft haben…“ > Apple Music App
    Aber was ist mit Filmen/Serien die ich importiert habe. Dazu wird ebenfalls nichts gesagt.

  • Manche Fragen verstehe ich nicht.

    Es werden doch lediglich bestimmte Medien (Musik, Filme, Podcast,…) , welche bisher allesamt von ITunes verwaltet wurden, in mehrere verschiedene Programme ausgelagert.

    Damit verschwinden doch nicht automatisch bestimmte Angebote für einzelne Medien, welche Apple anbietet.

    Die Funktion ITunes Match hat ja nur den Namen mit dem bisherigen ITunes gemeinsam, diese Funktion könnte ja jeden anderen Namen bekommen und somit an sich erhalten bleiben.

  • Weiß jemand wie es mit intelligenten Videoplaylisten aussieht? Von Playlists wird in der TV App im Gegensatz zu Music App ja nichts erwähnt. Ich kennen Leute, die damit die teilweise seltsame Genre und Kategorien Aufteilung im Store umgehen und anpassen.

    • Genau!

      Ich habe Unmengen an Filmen und Serien selbst importiert.

      a) Finde ich die dann ganz „normal“ in der TV-App)
      b) Kann ich diese weiterhin über die AppleTV > Computer abrufen?
      c) Meine Playlists von Filmen/Serien (das sind einige) werden die auch übernommen????

      Also ich habe gute 7 TB an Filmen und Serien auf meinem NAS von daher .. ist das schon wichtig für micht *grübel*

  • Eigentlich verändert sich nichts.

  • Für PC Nutzer ist dann die Gefahr dass die Software nicht mehr richtig gepflegt wird, und es noch schlechter wird.

  • Wie ist das dann mit alten iPods ??? Kann ich die dann in die Tonne haun oder wie ???!!!!!

  • was ist mit den lokal gespeicherten ios apps? verwaltet die neue app store app für macos dann auch die ios apps des iphones? oder muss ich dafür weiterhin die spezielle version 12.9.5.5. verwenden?

  • Derzeit kann man ausgeblendete Apps nur über iTunes wieder einblenden. Wird das dann endlich über den iOS-Appstore möglich sein?

  • Bin mal gespannt, wie ich dann die Musik per Drag-and-Drop auf mein iPhone bekomme. Ich hoffe nicht, indem ich sie über den Finder suchen muss. Da ist es in iTunes doch komfortabler.

  • Ich benutze eine mediathek mit 2 Macs, wovon das eine Gerät updatefähig ist, das andere nicht. Was passiert in diesem Fall? :)

  • Was für mich bisher noch nicht geklärt ist: kann ich über die Musik App auch wieder CD‘s rippen wie bisher mit iTunes?

  • Ich würde gerne wissen, wann in Books abgelegte PDF endlich ihren Weg in die Files App bekommen. Sonst lade ich mir ständig alle PDFs doppelt und dreifach überall rein.

  • Ich fürchte nur, bei der Umstellung wird die Musik-Datenbank wieder mal durcheinander gewürfelt :( Wie seinerzeit bei der Einführung von AppleMusic. Habe viele Songs ganz einfach verloren, weil sie durch andere ersetzt wurden (jaja, ich weiß: Sicherung anlegen. Hab‘ aber keine Lust meine gesamte Datenbank ständig auf Vollständigkeit zu überprüfen). Mittlerweile macht AppleMusic -zumindest bei mir- keine Probleme mehr, aber das hat gedauert.
    Werde daher sicher die ersten Berichte abwarten, bevor ich update.

  • Bin gespannt, wie sich das mit dem Finder, bzw. dem Dateimanager gestaltet. Ein Programm für das iOS-Backup wäre mir eigentlich lieber. ITunes hatte ich nur dazu genutzt. Man wird sehen.

  • Als wenn die Synchronisation über den Finder ein grundlegend neues Feature wäre.
    Das verhält sich in etwa genau so wie mit der Sofwareaktualisierung.

    Blöderweise alles schon mal da gewesen. Wurde damals von Apple als Bockmist abgetan und wurde deshalb iTunes übertragen :) Da der Finder ja jetzt so viel besser wie vor 15 Jahren wird es schon irgend wie gehen.. :->

    Eine Bibliothek für Musik, eine für Podcasts, eine für Filme.
    Gleich drei neue Programme um die Medien zu Verwalten und in denen Geld ausgegeben werden kann.

    Das ist eine so geniale Lösung wie drei Reihen Feldsalat – Unterschied – der hat Vitamine.

    Wenn man das alles so liest drängt sich stark der Eindruck auf Apple habe geniale neue Entwicker eingekauft und die haben im Schreibtisch von ihrem Vorgänger noch ein paar etwas ältere Disketten gefunden…

    Beruhigend hingegen ist das es sich nicht um Schlaghosen aus der Textilbranche handelt.
    Die habe ich schon zwei mal kommen und gehen gesehen. Theoretisch braucht man nur lange genug zu warten und der ärgste Mist kann eine halbe Generation später als etwas vollkommen neues verkauft werden.

  • Und die Apps verwalten geht nicht mehr!
    So lang ich ersatzweise iTunes-Versionen mit App-Verwaltung erhalte, die nur teilweise auf Geräten geladene Apps auch laden oder dann wieder nicht, habe ich begonnen, nichts mehr zu kaufen. Für über 500 Franken Apps gekauft und nun wird für Apps geworben auf Teufel komm raus – und wo diese dann noch lagern, wenn die Verwaltung schlecht gelöst ist?
    Ich erlebe gerade bei einigen Apps, dass sie nicht mehr im Store sind. Die meisten davon laufen fehlerfrei auf iPhone 7Plus und iPad 10.5″. Ältere Apps sind verschwunden, können aber noch mit den Frickel-iTunes verwaltet und geladen werden um sie auf iPad 3 und 4 laden zu können. Muss ich das dann mit Pickel und Schaufel machen?
    Apple weiss nicht alles, was die Kunden möchten :-(

    • Mit iTunes for Windows Vers.12653 geht das alles noch. Selbst Apps, die seit Jahren aus dem App-Store verschwunden sind, kann ich damit nach belieben löschen und wieder installieren.
      Mal sehen, wie lange diese Version noch unterstützt wird.

  • Jetzt brauche ich nur noch eine funktionierende Lösung um Backups wieder auf eine externe SSD zu speichern.
    Eine Verlinkung wie unter Mojave zu einer SSD wird zwar erstellt mit ein Terminal Befehl, aber wenn man das Backup machen will schlägt dieses fehl.

  • leute, das neue macos wurde doch erst vorgestellt. Wartet noch etwas, dann könnt ihr das os aud eure kiste spielen und dann findet ihr alles selbst heraus!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 25977 Artikel in den vergangenen 6456 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven