ifun.de — Apple News seit 2001. 26 668 Artikel
Neue Geräteverwaltung im Finder

iTunes: Windows-Version bleibt erhalten, Mac-Bibliotheken werden in Musik-App importiert

51 Kommentare 51

Im Rahmen der Vorstellung von macOS Catalina hat Apple bestätigt, dass iTunes künftig zum alten Eisen gehört. 18 Jahre nach ihrer Vorstellung wird Apples Medienzentrale in separate Apps für Musik, Podcasts und Videoinhalte aufgeteilt. Dies gilt allerdings nur für den Mac, unter Windows bleibt Apple zufolge alles beim Alten.

Das US-Magazin ArsTechnica konnte die Antworten auf einige Fragen in Erfahrung bringen, die Nutzern im Anschluss an die Apple-Ankündigung unter den Nägeln brennen. Darunter die Aussage Apples, dass Windows-Nutzer iTunes zumindest auf absehbare Zeit hin wie gehabt weiter verwenden können.

Macos Catalina Musik App

iTunes-Bibliothek wird in die Musik-App übernommen

Für Mac-Nutzer soll der Umstieg den Apple-Plänen zufolge möglichst nahtlos verlaufen. Vorhandene Musiksammlungen werden komplett in die neue Musik-App übernommen, dazu gehören auch selbst hinzugefügte Titel aus beliebigen Quellen. Auch bleibt der automatische Abgleich von eigenen Titeln mit iCloud für Apple-Music-Nutzer erhalten und man hat weiterhin die Möglichkeit, über die Musik-App Songs und Alben zu kaufen. Die neue App werde sich nicht auf das Streamen von Musik beschränken.

Die Synchronisation von iOS-Geräten erfolgt künftig über den Finder. Apple hat dies bereits bei der Vorstellung von macOS Catalina erklärt. Die Geräte erscheinen wie ein USB-Stick in der Seitenleiste, präsentieren dann aber kein Dateisystem sondern die aus iTunes bekannten Einstellungsmöglichkeiten.

Dienstag, 04. Jun 2019, 20:55 Uhr — Chris
51 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Was passiert denn wenn man einen Mac ohne das neueste Betriebssystem hat, bleibt es bei ITunes ? Und läuft die Sicherung dann auch über den Finder etc.?

  • iTunes Match geht auch mit der neuen Musik App. Hatte schon Angst gestern bei der Keynote, dass das wegfallen könnte.

  • WO landen denn dann meine Musik Videos ?

    Die sind ja sowohl Videoinhalte und auch Musikinhalt…..

    Gruß M

  • Der iTunes Store scheint ja auch unter tvOS und iOS/iPadOS bestehen zu bleiben. Und wird nicht nur durch TV, Music und Books App ersetzt werden, sondern scheinen weiterhin parallel zu laufen.

  • Und auch interessant, wird itunesU wohl umbenannt? Es gibt die App ja schon lange fürs iPad. Die Frage ist also, ob aus itunesU wohl AppleU wird.

  • Und, werden die Medien aufgeteilt? Bislang liegt ja alles unter „Musik“.
    Musik-Videos sind nich mal ein eigenes Thema….
    Was ist eigentlich mit Musik-Match?

  • Kann man denn auch wohl weiterhin CDs importieren?

    • Ja man kann weiterhin CDs importieren, aber nur Musik-CDs.
      Wenn man jetzt jedoch Hörbücher importieren will hat man aktuell kein Glück.
      Ich hab das schon ausprobiert und dort gibt es nur noch die Option für Musik, die anderen sind nicht mehr vorhanden.
      Da die Hörbücher nun in der Bücher App integriert sind und es dort keine CD-Import Option mehr gibt, ist das nicht mehr möglich.
      Man kann auch nicht den Umweg über die Musik App gehen, da man dort den Medien-Typ nachträglich nicht mehr ändern kann, vielleicht ändert sich das ja aber auch noch…

      Die Titelsortierung von Hörbüchern ist bei meiner Sammlung importierter CDs auch komplett durcheinander, ein Glück hab ich noch ein Backup…

  • Also mein 2010er läuft ja noch mit High Sierra. Wie verhält es sich dann mit iOS13?

  • Ich hoffe, dass iTunes Match weiterhin genutzt werden kann, als nicht Apple Music Abonnent.

  • Obwohl es eine Sprachnachrichten-App auf dem Mac gibt und ich in iTunes das Häkchen zum Syncen von Sprachnachrichten nicht gesetzt habe, landen bei jedem Sync alle Sprachnachrichten wieder in iTunes. Das nervt tierisch. Ich hoffe, dass das dann zum alten Eisen gehört.

  • iTunes verschwindet auch nicht bei den älteren Apple Systemen von heute auf morgen.

  • Was soll diese Änderung ??? Bei iTunes war das Verwalten der Musik, Videos, etc. schön zusammengefasst und die Synchronisation für alle Geräte auch. Alles nur wieder umständlicher, Stein Quatsch !

  • Mich interessiert ob man Apple Music abschalten und es weiterhin als lokale Mediathek nutzen kann.

  • Schade das es die neue App nicht für Windows gibt..

  • Wie kann ich dann meine Apps sichern (und synchronisieren)? Geht es noch irgendwie über eine App?

  • Was man so auf dem Bild erkennen kann also eine ordentlich abgespeckte Version.
    Wo bleiben die Genres, Musikvideos, Hörbücher, Internetradio oder zuletzt hinzugefügt?
    Hoffentlich kann man Apple Music ausblenden falls man es nicht nützt?
    Bin mit iTunes 12.6.2.20. sehr zufrieden und hoffe daß es noch länger unterstützt wird, zumindest wenn man nicht auf Catalina updated.

    • iTunes ist super und alles was man braucht ist integriert. Apps und Klingeltöne leider nicht mehr aber dafür nutze ich iMazing. Dennoch stört es sehr das wegen ein paar Bauern das System gekippt wird.

    • Also ich sehe da fast alles was Du vermisst.
      Und beim Rest kann ich mir denken unter welchem Punkt das zu finden ist.

      Internetradio – Radio in der Seitenleiste
      zuletzt hinzugefügt – recently added in der Seitenleiste
      Genres und Hörbücher gibt es jetzt auch schon nicht als eigene Hauptkategorie (was ja auch Sinn macht) – dürfte unter „browse“ zu finden sein
      Und Musikvideos ebenso

  • OFF-TOPIC aber dennoch iTunes: ich habe mir früher mal eine leere Seite auf dem iPhone Homescreen eingerichtet. Leider geht bei iTunes die Apps nicht mehr. Wie kriege ich die „leere“ Seite wieder unkompliziert weg?

  • @amtht @iFreddie @daniel W. @Alex @Stephan und alle die sonst gerne iTunes Match benutzen. Das geht soweit ich es bis jetzt getestet habe auch mit der neuen Apple Music App auf dem Mac. Das Ganze einmal neu abzuschließen, wenn man es mal gekündigt hat wird aber schwer. Die Music App ist weniger ein Neues Programm, sondern mehr ein iTunes dem die Filme und TV tabs fehlen.

  • Hätte da mal eine Frage zu dem Thema, habe auf 10.15 aktualisiert und unter Musik sind nun die Script nicht mehr vorhanden, welche ich früher über iTunes benutzen konnte, hat da jemand nen Tipp ? Geht mir speziell um ein Script welches ich regelmäßig verwendet hatte, wenn man Titel auf der Festplatte gelöscht hatte hab es ein Script welches bei iTunes die verwaisten Titel aufgespürt und gelöscht hatte. Sowas würde ich natürlich unter Musik ebenfalls wieder gern haben.
    Unter Tipps wäre ich sehr dankbar.

  • Wird dann wieder alles durcheinander gewürfelt, so dass man auf keinen Fall unterscheiden kann was gekauft ist und was gestreamt wird?

  • Da bin ich ja mal gespannt, wie „gut“ das funktionieren wird bei sehr sehr großen Bibliotheken…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26668 Artikel in den vergangenen 6566 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven