ifun.de — Apple News seit 2001. 25 961 Artikel
Kostenlose Testphase

Zeiterfassung Tyme mit Team-Funktion und neuem Preismodell

11 Kommentare 11

Die Zeiterfassungs-App Tyme ist in neuen Versionen für Mac und iOS erschienen. Mit dem Update führen die Entwickler nicht nur eine neue Team-Option ein, sondern ändern auch ihr Preismodell. Die App kann jetzt vor dem Kauf kostenlos geladen und testet werden. Wer Tyme 2 bereits gekauft hat, genießt weiterhin sämtliche Vorteile der Vollversion.

Tyme Mac Ios

Mit Team Tyme haben die Entwickler ihre App um die Möglichkeit ergänzt, die Arbeitszeit von mehreren Personen projektbasiert zu erfassen. Ein Teamleiter kann dabei auch Projekte und Aufgaben direkt an einzelne Teammitglieder zuweisen. Detaillierte Statistiken geben detailliert Einblick in die Projektarbeit und können etwa als CSV exportiert werden.

Nach der Testphase kann die Mac-Version zum Preis von 24,99 Euro und die iOS-Version zum Preis von 6,99 Euro freigeschaltet werden. Für die Team-Option setzen die Entwickler auf ein Abo-Modell und berechnen 3,99 Euro pro Monat.

Freitag, 16. Feb 2018, 17:47 Uhr — Chris
11 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Für mich persönlich die schönste aller Apps zum Thema Zeiterfassung und mit allem, was ich beruflich benötige.

  • Habe alle Zeiterfassungsapps getestet, bin ebenfalls bei Tyme geblieben, da es die beste Kombination aus Benutzbarkeit und Komplexität bietet.

    Würde mich freuen wenn der Entwickler von der App leben kann, und Sie noch viele weitere Jahre mit Updates versorgt.

  • Habe ich. Nutze ich. iOS & macOS. 24,99€ ist es aber nicht wert, sorry. Auf dem iPhone nutze ich es gar nicht, da die UI gar nicht Apple-Like ist und sich irgendwie künstlich anfühlt. Außerdem ist eine Navigation hinter einem Burger-Button zimelich altbacken. Ein schneller Switch zwischen Projekten und Timer per Touch nicht fix möglich, sondern umständlich über zwei taps. Ein kontinuierlicher swipe wäre da schon besser/praktischer. Mit der Mac Version bin ich auch noch nicht ganz zu 100% zufrieden, nutze sie aber, da ich bisher keine so aufgeräumte App finden konnte. Ein White-Mode wäre viel Augenfreundlicher.

  • Der Entwickler soll endlich mal die Exporttabelle mit den erfaßten Posten dahingehend anpassen, daß es dort Spaltenüberschriften gibt. Die kann man keinem Kunden geben. Auch sollte solch eine Tabelle im Programm selbst sichtbar sein. Diese albernen und nichtssagenden Tortendiagramme sind nicht sonderlich hilfreich. Hübsch anzusehen aber unpraktisch. Den einzigen Vorteil, den das Programm anderen Zeiterfassungsprogrammen gegenüber bietet, ist, daß man gleichzeitig mehrere Timer laufen lassen kann. Das war es dann aber schon.

    • Gibt es doch. Ich exportiere für jeden meiner Kunden die dazugehörigen „Stundenzettel“ mit genauer Benennung der getätigten Arbeiten

      • Richtig lesen: ich habe nicht geschrieben, daß es keinen Export gibt, sondern daß die exportierte Tabelle unvollständig ist. Für die Kunden muß ich dann jedes Mal händisch die Spaltenüberschriften dranschreiben. Eine solche Tabelle fehlt aber innerhalb des Programms. Wieso muß ich jedes Mal ein Dokument exportieren, um zu sehen, welche Arbeiten ich verrichtet habe? Diese bunten Balken und Kreise, mit denen dieses Programm beworben wird, sind absolut sinnlos. Das ist nur Eyecandy. Die gesamte Bedienung des Macprogramms ist umständlich. Es funktioniert zwar aber bedienerfreundlich geht anders. Leider reagiert der Entwickler auf Verbesserungsvorschläge recht ungehalten.

  • Geniale Erweiterung, beste App zur Zeiterfassung!

  • Ja habe ich dem Entwickler auch schon geschrieben. Die Exportdstei muss anderes werden. Was interessiert es meinen Kunden das ich am Tag 3x mal Pause gemacht habt… Er will eine eine klare Übersicht haben – CSV in Spalten! nutze die app jefen tag, ca 18 projekte pro monat+ deren aufgaben.da merkt man schnell was man braucht. hoffentlich bietet er bald eine Version an die nicht auf Cloud basiert.. sondern selfhosted.

  • Überragende App. Nutze Sie auch täglich seit ich selbstständig bin. Einziger Wermutstropfen für mich im Moment ist, dass es keine Windows 10 Version gibt. Gleiche Problem wie bei Outbank und PDF Expert. Vielleicht kommt da ja noch etwas, schließlich macht Microsoft im Moment ja so einiges richtig. Einen Markt der enormes Potential hat böte sich ja an für die Entwickler, vor allem in diesem Sektor.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 25961 Artikel in den vergangenen 6454 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven