ifun.de — Apple News seit 2001. 38 551 Artikel
   

Zeichen-App Procreate vorübergehend nur 79 Cent

Artikel auf Mastodon teilen.
8 Kommentare 8

Ein Tipp für die Kreativmenschen unter euch (falls ihr die App nicht sowieso schon habt): Die funktionsreiche Zeichen-App Procreate ist aktuell mal wieder zum Sonderpreis erhältlich. Statt der regulären 3,99 Euro verlangen die Entwickler im Rahmen einer Back-to-School-Aktion momentan nur 0,79 Euro.

Ich habt die Möglichkeit, Dokumente in Formaten bis zu 1920×1408 Pixeln anzulegen, mit Ebenen zu arbeiten und eure Werke anschließend in diversen Formaten – u.a. für Photoshop – zu exportieren. Das Video unten zeigt die Funktionsvielfalt der App im Zeitraffer.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
06. Sep 2011 um 15:08 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    8 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Sieht ja Hammer aus. Wie gut das mit den Haaren?
    Aber denke bei 99% der Nutzer werden es eh nur Strichmännchen )

  • Richtig gut, ich will nicht wissen, wie lange man dafür braucht..

  • Bei 0:14 wäre ich schon ans Ende meiner künstlerischen Fähigkeiten gestoßen!

  • Das das alles auf ’nem iPad gemacht wurde, wage ich mal zu bezweifeln. Rein Theoretisch ja, Praktisch eher weniger.

    • Wieso zweifelst du daran?
      Klar, das iPad ist zwar kein 1000€ Wacom Zeichentablet, aber zeichnen lässt sich dennoch darauf. Und Procreate ist zwar nicht SAI, aber ebenfalls ein gutes Zeichenprogramm.
      Und wo ist der große Unterschied außer der Art des Touchscreen? Gut, beim kapazitivem Touchscreen des iPad sollte man für kleine präzise Linien näher reinzoomen – aber das macht der Zeichner ja auch.

  • Wenn man untalentiert ist wie ich, da kann die Software noch so gut sein:)

  • Mann, habe ich ein Neidausbruch bekommen….
    Aber so unter uns – wie bekommt man diese Präzision auf einem iPad???
    Ich würde gerade zu einem Haus den Nikolaus bringen….

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert