ifun.de — Apple News seit 2001. 34 218 Artikel

Bonjour-Zugriff auf gemeinsame Dokumente

World Wide Web: Lokaler Web-Server für den Mac

13 Kommentare 13

Mit der für Mac und iOS erhältlichen App World Wide Web verfolgen die für Apps wie Linea Sketch oder Twitterrific bekannten Entwickler Iconfactory einen gleichermaßen für Entwickler oder gemeinsam arbeitende Teams interessanten Ansatz. Die Anwendung macht Apple-Geräte im lokalen Netzwerk zum Webserver und bietet gleichermaßen die Möglichkeit, unkompliziert auf die auf diesem Weg bereitgestellten Inhalte zuzugreifen.

World Wide Web Einstellungen

Anlass für das Entstehen dieser Lösung war den Entwicklern zufolge die Tatsache, dass Apple mittlerweile auch sein Mac-Betriebssystem immer stärker abschottet, und seinerseits entsprechende Funktionen nicht nur längst aus seinem Portfolio gestrichen hat, sondern mittlerweile auch den Einsatz von selbstgebastelten, auf Open-Source-Komponenten basierenden ins System integrierten Lösungen massiv erschwert. In ihrem Blog-Eintrag zu der neuen Software erinnern die Iconfactory-Entwickler auch daran, dass Apples Mac OS X in seinen Anfangszeiten sogar einen Webserver standardmäßig an Bord hatte, der sich über die Systemeinstellungen ganz einfach per Mausklick aktivieren ließ und in einem definierten Verzeichnis abgelegte Dokumente im Netzwerk verfügbar gemacht hat.

Mac Os X Sharing Steve Hacket

Bild: Steve Hacket

Einfacher Bonjour-Zugriff auf gemeinsame Dokumente

Die Neuentwicklung World Wide Web ist darauf ausgelegt, sich unkompliziert und ressourcenschonend verwenden zu lassen. Die im Rahmen der Vorstellung der Anwendung genannten Einsatzmöglichkeiten beschränken sich dabei keinesfalls nur auf Web-Entwickler, die mal eben ohne viel Aufwand einen Blick aus dem Webbrowser auf ihr aktuelles Projekt werfen wollen. Die Server-Lösung lässt sich beispielsweise auch dazu verwenden, Hilfedokumente, Anleitungen oder sonstige Ressourcen auf einfache Weise für andere Nutzer und Geräte im lokalen Netzwerk bereitzustellen. Dabei muss man nichtmal groß die Adresse des Servers kommunizieren – dank der integrierten Bonjour-Technologie werden verfügbare „Webseiten“ innerhalb der World-Wide-Web-Apps automatisch in der Art von Lesezeichen für den schnellen Zugriff angezeigt. Eine ausführliche Demonstration der Apps seht ihr im folgenden Video.

Laden im App Store
‎WorldWideWeb – Desktop
‎WorldWideWeb – Desktop
Entwickler: The Iconfactory
Preis: Kostenlos
Laden
Laden im App Store
‎WorldWideWeb – Mobile
‎WorldWideWeb – Mobile
Entwickler: The Iconfactory
Preis: Kostenlos
Laden
03. Jun 2022 um 08:50 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    13 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    13 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 34218 Artikel in den vergangenen 7594 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven