ifun.de — Apple News seit 2001. 25 584 Artikel
365-Abos ebenfalls verfügbar

Word, Excel und Co: Office 365 erreicht den Mac App Store

29 Kommentare 29

Ein gutes halbes Jahr nach der Ankündigung Apples, den Mac App Store mit der Ausgabe von macOS Mojave runderneuern zu wollen, lässt sich nun endlich auch Microsofts Bürosoftware-Familie Office 365 als Bundle über das Software-Kaufhaus aus dem Netz auf den Mac laden.

Office 365

Seit der Einführung des Mac App Stores im Jahr 2011 quittierte der Mac App Store die Suche nach Word, Excel und Co. bislang stets mit zwielichtigen Billig-Nachbauten, die teils auf täuschend ähnliche Icons setzten. Fortan werden nun endlich die Microsoft-Originale in den Suchergebnissen auftauchen. Allerdings mit einer Einschränkung: Microsoft bietet nur die Office 365-Versionen und keine Einzelplatz-Lizenzen an.

Da sich die Office 365-Abos auch aus den Apps heraus abschließen lassen, scheinen sich Microsoft und Apple auf einen Schnitt geeinigt zu haben, der wahrscheinlich deutlich weniger Apple-freundlich als die sonst übliche 70/30-Regel ausgefallen ist.

Abonnieren sollte man ohnehin woanders: Im Mac App Store werden für Office 365 Home satte 98,99 Euro veranschlagt. Auf Amazon kostet die Jahreslizenz 74,80 Euro.

Apples Phil Schiller betont die Kooperation der beiden Konzerne: „Apple und Microsoft haben zusammengearbeitet, um Mac-Anwendern von Anfang an eine großartige Produktivität mit Office zu bieten. Jetzt, mit Office 365 im Mac App Store, ist es einfacher denn je, die neueste und beste Version von Office 365 für Mac, iPad und iPhone zu erhalten.“

Apple selbst schreibt:

Ab heute ist Office 365 erstmals im Mac App Store verfügbar, so dass Mac-Anwender Word, Outlook, Excel, PowerPoint, OneNote und die gesamte Suite der beliebten Apps von Microsoft leichter denn je herunterladen können. Benutzer können auch ein Abonnement für Office 365 aus den Apps heraus erwerben, so dass sie sofort loslegen und arbeiten können.

Office 365 für Mac wurde speziell so entwickelt, um Funktionen, die für das einzigartige Erlebnis auf dem Mac sorgen, zu unterstützen – Features wie der Dunkelmodus und die Kamera-Übergabe in macOS, sowie die MacBook Pro Touch Bar und das branchenführende Trackpad des Mac.

Laden im App Store
Microsoft Word
Microsoft Word
Entwickler: Microsoft Corporation
Preis: Kostenlos+
Laden
Laden im App Store
Microsoft Excel
Microsoft Excel
Entwickler: Microsoft Corporation
Preis: Kostenlos+
Laden
Laden im App Store
Microsoft PowerPoint
Microsoft PowerPoint
Entwickler: Microsoft Corporation
Preis: Kostenlos+
Laden
Laden im App Store
Microsoft Outlook
Microsoft Outlook
Entwickler: Microsoft Corporation
Preis: Kostenlos+
Laden
Laden im App Store
Microsoft OneNote
Microsoft OneNote
Entwickler: Microsoft Corporation
Preis: Kostenlos+
Laden
Laden im App Store
OneDrive
OneDrive
Entwickler: Microsoft Corporation
Preis: Kostenlos+
Laden
Donnerstag, 24. Jan 2019, 19:00 Uhr — Nicolas
29 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wie schlagen sich die Office Apps eigentlich im Vergleich zur iWork Suite?

  • Wann erscheint dann für Office 365 Kunden das Update auf Office 2019 ?

  • Wenn ich O365 bereits installiert habe, kann ich es aus dem AppStore einfach drüber installieren lassen oder besser vorher deinstallieren?

    Gibt es eine Empfehlung hierfür?

    VG
    Paul

  • Sehr gut, dann läuft das mit den Updates jetzt besser.

  • Also kann ich meine bisherigen Office 365 Anwendungen löschen und sie dann aus dem AppStore heraus laden und mich einfach einloggen? :D Dann braucht man für Updates wenigstens nicht mehr diesen Microsoft Updater :D

  • Gibt es unterschiede zwischen der bisherigen Version (Download über Microsoft) gegenüber der App-Store-Version?
    Updates sollten ja nun über’n Store gehen?

  • Die sollten mal langsam caldav unterstützen. Darauf warte ich schon ewigkeiten

  • Die CD mit der Live Lizenz ist für 100 Euro zu kaufen

  • Ich habe mir vor 6 wochen ein surface gekauft und ebenfalls office 365. habe mich jetzt wieder gegen das experiment windows entschieden und zurück zu mac.. kann ich die erworbene lizens jetzt auf dem neuen macbook nutzen?

  • … bei mir braucht Office auf dem Mac ziemlich lange zum starten, sicher über einer Minute, hat da jemand einen Tipp? …

    • Also, bei mir starten Word, Excel, Outlook & Co. stets innerhalb von etwas weniger als 10 Sekunden…vielleicht nochmal neu installieren?

      • Hast Du Sophos oder eine andere AV Software installiert. Dann werden die O365 Anwendungen wegen Makroaktivitäten überwacht… das dauert erheblich länger beim ersten Start dieser Anwendungen

      • … leider nein. Werd es aber heute man deinstallieren und dann über den Store neuinstallieren, evtl. bringt das was …

  • Weiß jemand, wann diese Apps im VPP (Volumenkaufprogramm) erhältlich sind?

  • Zitat oben: „Im Mac App Store werden für Office 365 Home satte 98,99 Euro veranschlagt.“

    Also bei mir wird 68,99 EURO angezeigt.

  • Mach es Sinn in der bestehenden Laufzeit eines O365 Abos die MacStore Version drüber zuinstallieren?
    Hängt sich die Lizenz hinten an die bestehende an?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 25584 Artikel in den vergangenen 6392 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven