ifun.de — Apple News seit 2001. 22 295 Artikel
   

Wichtiges Sicherheitsupdate für Adobes Flash-Player

Artikel auf Google Plus teilen.
30 Kommentare 30

Mac- und Windows-Nutzer, die Adobes Flash-Plugins in ihren Browsern installiert haben, sollte ihre Systeme schleunigst auf den neuesten Stand bringen. Eine aktuell bekannt gewordene Sicherheitslücke in der Multimediasoftware ermöglicht es auf Systemen mit älteren Flash-Installationen, mittels modifizierter Microsoft-Office-Dokumente Schadprogramme auszuführen.

Adobe hat bereits einen entsprechenden Sicherheitshinweis zusammen mit korrigierenden Updates veröffentlicht und auch Apple nimmt in einem Support-Dokument zu dem Problem Stellung. Der Flash-Player unter Mac OS X wird nun automatisch deaktiviert, bis die neue Version installiert ist.

Das empfohlene Flash-Update lässt sich auf dieser Adobe-Webseite laden. Falls ihr nicht wisst, welche Version auf eurem System installiert ist, könnt ihr den aktuellen Stand hier überprüfen.

Falls ihr das aktuelle Problem zum Anlass nehmen wollt, Flash erst einmal komplett zu deinstallieren (und euch damit verbunden auch über ein deutlich flotteres Browsererlebnis zu freuen), findet ihr hier die Anleitung zum Deinstallieren des Players unter Mac OS X.

Freitag, 08. Feb 2013, 8:49 Uhr — Chris
30 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Och, ich bin mit meinem „Browsererlebnis“ recht zufrieden ;-) Danke trotz dem für den Tipp!

  • Hi,

    Flash nervt ohne Ende. Es ist eine Frechheit, das man fast noch dazu gezwungen wird. Ohne Flash gibt’s z. B. keine Videos in Steam (sogar auf dem Mac).

    Zum Glück hat sich der Mist nicht auch auf dem Handy durchgesetzt. Danke Apple!

    Läuft Safari wirklich schneller wenn Flash nicht installiert ist? Auch auf Seiten ohne Flash?

    Gruß

    Tec

    • Schonmal Click2Flash ausprobiert? Ich will Flash nicht missen, weil ich es an manchen Ecken dann doch brauche. Dass es nervt steht außer Frage. Mit Click2Flash ist es ja aber de facto deaktiviert, und z.B. ein Stream lässt sich dann gezielt aktivieren.

    • Was nervt denn an Flash? Danke Apple, dass ich nicht jede Seite besuchen kann!!

      • Haha, Werbeseiten. Och komm schon. Das Thema ist durch. Flash hat verloren. So sind die Fakten. Die Agenturen setzen bereits alle auf HTML 5. Du tust so, als wäre Flash ein Zukunftsmodell. Das Ding ist durch …

  • ShirtArt-Avenue.de

    Gibt es eine Möglichkeit Flash auf iOS abzuspielen?

  • Wenn ich nicht beruflich mit Flex (und damit mit Flash) zu tun hätte, wäre es vermutlich schon längst raus geflogen. Mir fallen so spontan keine Seiten ein die ich nutze die das brauchen würden.

    • Youtube ist doch nur auf Flash oder?

      • Youtube lässt sich auch auf HTML5 umstellen, allerdings funktionieren dann gefühlte 80% der Videos nicht.

    • Hm, Flex ist meines Wissens nur ein SDK um Flash-Anwendungen zu schreiben. Wenn du keine Flash-Anwendungen/-Webseiten mehr schreiben würdest, könntest du also auf diese Bloatware verzichten. Wenn du hingegen weiterhin Flash „programmierst“ wirst du das Übel nie los, denn da beißt sich die Ratte selbst in den Schwanz.
      Zeit aus dem Teufelskreis auszubrechen ;o)

  • Es ist schön für Euch, dass Ihr froh seid, Flash nicht zu brauchen, bzw. zu benutzen, es gibt jedoch Personen, die es brauchen!

  • Flash ist alt, langsam und die größte sicherheitslücke im Netz.
    Ich wäre froh wenn endlich dieser Dinosaurier gegen html5 verschwinden würde.
    Aber wie mein Vorredner schon sagte wird leider immer noch damit programmiert.
    Und das ist kein Einschränkung in der Freizeit sondern eine Entscheidung sein eigenes System nicht zu verlangsamen oder zu gefärden. Ich vermiss es pers nicht gerade sehr !!!! Aber wer auf malware und Verlangsamung steht weil er sein FB Flash spiele vermisst … Der soll hier weiter weinen

  • Ich finds schon kacke das es iPad (iphone kann ich ja noch halbwegs verstehen) kein flash abspielen kann.
    Dafür hab ich noch zu viele Seiten wo ich es gerne benutze und aus diesem Grund (das iPad ist halt dadurch nicht mit bestimmt 30% der Internetseiten kompatibel) ist das iPad für mich immer noch ein überteuertes Spielzeug, ich nutze es zwar gerne aber einen Laptop wird es schon nur wegen dieser nutzlosen einschränkung nie ersetzen (für alle die kein flash wollen, man könnte ja einen kleinen button in die einstellungen bauen, wie es bei java script auch der fall ist)…

  • „Der Flash-Player unter Mac OS X wird nun automatisch deaktiviert, bis die neue Version installiert ist.“
    Na, ob ich jetzt noch glücklich bin nen Mac zu haben, ich bin mir da nicht so sicher…
    Ich möchte gerne selbst entscheiden was ich aktiv haben will und was nicht.
    Ich kanns net gebrauchen wenn jemand drittes einfach dinge auf meinem System macht, wovon ich nix mitkriege…
    Ein Punkt mehr auf der „contra apple“ liste…
    Solangsam wird der unterschief zwischen „pro“ und „contra“ auch immer kleiner.

  • Flash ist einfach überholt. Die Leute die in ihre Websites heute noch Flash einbinden gehören, ebenso wie diese die Frames benutzen, geschlagen^^

    • Na ja, es gibt ja immer noch einige Menschen, die für MS Explaorer auf veralteten Standards entwickeln, weil in einigen Firmen noch ältere Standards existieren und je älter der ganze Krempel, desto mehr Sinn macht das auch und in diesem umfeld gibt es offenbar noch einige Anwender. Äh – aber ich nicht!! ;-)

    • Html 5 ist schon lange da. Beeilen sollten sich die, die noch Flash neu und überhaupt in Webseiten integrieren. Nicht umsonst wurde die Entwicklung von Flash eingestellt. Das allein sollte eigentlich auch dem letzten Flashgläubigen die Augen öffnen. Flash ist hirntot und wird nur noch beatmet und durch künstliche Ernährung am Leben erhalten.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22295 Artikel in den vergangenen 5871 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven