ifun.de — Apple News seit 2001. 20 233 Artikel
   

Kostenlose Kennwort-Verwaltung Wallet 4i für iOS mit neuen Funktionen – Sync mit Android und Windows möglich

Artikel auf Google Plus teilen.
21 Kommentare 21

Die Münchener Subsembly GmbH hat ihre Passwortverwaltungs-App Wallet 4i in Version 4.1 veröffentlicht und erlaubt nun auch das Erstellen von Datensätzen direkt auf dem iPad, iPod oder iPhone. Ursprünglich diente die App nur zum Betrachten der mit der Windows-Anwendung Subsembly Wallet erstellten Kennwortdatenbank.

Die persönliche Passwort-Datenbank lässt sich über Dropbox zwischen den verschiedenen Wallet-Versionen für iOS, Windows und Android synchronisieren. Für die nötige Sicherheit sorgt dabei die integrierte AES-Verschlüsselung mit maximal 256 Bit. Neben Kennwörtern lassen sich mit Subsembly Wallet auch weitere persönliche Daten, beispielsweise reditkarten, Bankverbindungen, Handy-PIN oder Lizenzschlüssel verwalten.

Die Versionen für iOS und Android sind komplett kostenlos, die Windows-Anwendung lässt sich kostenlos laden und 30 Tage lang testen, der Lizenzschlüssel für die unbegrenzte Nutzung kann dann für 9,95 Euro erworben werden.

Montag, 02. Jul 2012, 16:52 Uhr — Chris
21 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich bevorzuge mSecure. Dafür gibt es auch eine Mac-Version. Man kann auch über Dropbox syncen, was mir aber nicht sympatisch ist. Ich synce lieber über mein eigenes WLAN.

  • Also das Design ist hässlich. Zu viel eye-candy wie bei Windows.

  • Man kann auch mit iCloud syncronisieren

  • 1Password ist da immer noch das Beste, finde ich. Integriert sich auch in Safari und Firefox.

  • Ich bin mit SplashID seh zufrieden. Läuft hervorragend auf iOS Mac und windows

    • Kann ich nur bestätigen. Nutze es seit Jahren auf unterschiedlichen Platformen (Palm, WinMobile, Win, Mac OS, iOS, „USB-Stick“). Bis auf eine Schwäche bei den deutschen Umlauten bislang sehr zufrieden. Daten folgten mir buslang problemlos von Palm bis Mac bei jedem Wechsel der Platform.

  • mir reicht lastpass vollkommen :)

  • Na dann solltet Ihr Euch mal SPB Wallet ansehen. Läuft und synchronisiert auf iPhone, iPad, iMac und Windows. Die App ist graphisch toll aufbereitet und seit 3 Jahren meine erste Wahl.

    • Ich frag mich im Moment auf welchem Stand diese Information ist, denn auf der Homepage von Spb steht: „SPB Wallet doesn’t support iPhone/iPad yet.“
      Ich hatte damit auf Windows Mobile auch gute Erfahrung und bin aktuell auf der Suche nach einer plattformübergreifenden Lösung: Windows PC – iPhone – Android

  • Äh ich habs zwar jetzt nicht großartig weiter verfolgt. Aber was ich von der WWDC noch im Hinterkopf hab ist, dass Apple einen eigenen PasswortTresor in OSx und iOS 6 integrieren wird… Werde auf diesen warten.

  • Also ich bin absolut von iPin überzeugt. Multiplattform und für mac ist bald was in anmarsch. :-)

  • Keine Mac Version ist ein K.O.-Kriterium für mich. Derzeit benutze ich LastPass und bin damit sehr zufrieden.

  • Ich brauche einen Safe in den ich nicht nur simple Passwörter sondern einfach alles stopfen kann. Fotos, PDFs, Excel Tabellen, jegliche Files. Und volkommen freie defnierbarkeit der Einträe, also beliebige Texte, dann Foto, dann wieder Text, dann Tabelle…

    Sync mit PC ist mir da nicht so wichtig, Hauptsache ich habe wirklich ALLES was ich vielleicht mal brauchen könnte verschlüsselt dabei. Und da kenne (und benutze ich daher) nur eine App – Private Pal. Für das was sie kann ist sie auch noch extrem günstig. Und angeblich in Kürze auch endlich Uni, also auch nativ für iPad.

    • Verstehe ich nicht!
      Wallet 4i leistet doch genau das alles! Und ist kostenlos. Einfach den Beitrag genauer lesen und mal auf der Homepage vorbei schauen.

      • Hier geht es um iOS. Was das Programm alles unter Windows kann ist mir wie geschrieben vollkommen egal. Unter iOS steht auf der Homepage ganz klar: Dateien und Bilder stehen in den iOS und Android Apps nicht zur Verfügung.

        Damit ist es in keinster Weise mit Private Pal vergleichbar. Vielleicht solltest Du Dir mal desen App-Store Beschreibung ansehen…

  • Ich konnte mit dem Begriff „Kennwort-Verwaltung“ bisher nichts anfangen und hab mich entsprechend auch noch nie weiter damit beschäfftigt. Wöfür genau braucht man sowas (und bitte sachlich bleiben)?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20233 Artikel in den vergangenen 5662 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven