ifun.de — Apple News seit 2001. 34 000 Artikel

Prüfung über zwei Wiedergabelisten

Vor dem Finder-Abgleich: Fehlende MP3s in der Musik.app aufspüren

31 Kommentare 31

Inzwischen können wir uns gar nicht mehr daran erinnern, wann wir unsere Mobilgeräte zuletzt mit iTunes oder dem was in Form der Musik.app davon übrig geblieben ist, abgeglichen haben. Lokal gesicherte MP3-Dateien auf iPhone und iPad sind ein Relikt vergangener Jahre und haben in Zeiten von Musik-Streaming-Diensten und nahezu überall verfügbarer Netzanbindungen keinen Platz im Alltag mehr.

Sync Finder 1400

Der iPhone-Abgleich mit dem Finder

Aber wie es so kommt wollten zwischen den Jahren doch eine Handvoll Audio-Dateien aus der Musik.app am Mac auf auf das iPhone geschoben werden. Eine Synchronisation die seit dem Tod der iTunes-Applikation über den Finder abgewickelt wird.

Dieser hat unseren Versuch des schnellen Abgleichs allerdings mit mehreren Hinweismeldungen zu fehlenden MP3-Dateien gestört. Etwa 10 Dateien waren zwar noch mit ihren Metadaten in der Musik.app vertreten, ließen sich aber nicht mehr auf das verbundene iPhone kopieren, da die Original-Dateien nicht mehr in den entsprechenden Verzeichnissen gefunden werden konnten.

Datei Nicht Gefunden Finder

Wenn Dateien fehlen meckert der Finder

Versucht man betroffene Songs in der Musik.app zu spielen, taucht hier nur ein Ausrufezeichen links neben de Track auf. Ärgerlich.

Was uns interessiert hat: Wie klopft man die Mediathek der Musik.app auf solche verwaisten Einträge hin ab?

Auf Golddiamanten Jagd

Ein Ausrufezeichen markiert fehlende Tracks

Prüfung über zwei Wiedergabelisten

Hier gibt es eine relativ einfache aber nahezu unbekannte Lösung, die zwei Wiedergabelisten involviert:

  • Zuerst erstellt man eine reguläre leere Wiedergabeliste. Wir nennen diese Playlist „Alle“. Dann lässt man sich die eigene Mediathek in der Titel-Ansicht anzeigen, wählt alle Titel auf einmal aus und zieht diese per Drag-and-Drop in die soeben erstellte „Alle“-Wiedergabeliste. Der Clou: Die Musik.App ignoriert bei diesem Vorgang die verwaisten Titel.
  • Nun erstellt man eine intelligente Wiedergabeliste mit der Regel: Playlist ist nicht ‚Alle‘. Fertig. In der frisch erstellten intelligenten Playlist notiert iTunes nun alle Tracks zu denen die Original-Dateien im Finder fehlen.

Wiedergabelisten

Zwei Playlisten spüren verwaiste Einträge auf

04. Jan 2022 um 18:26 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    31 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    31 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 34000 Artikel in den vergangenen 7558 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven