ifun.de — Apple News seit 2001. 30 264 Artikel

Unzufriedenen Nutzer angesprochen

Vertrauensverlust: Aukey will schlechte Bewertung wegkaufen

96 Kommentare 96

Wir haben hier ja schon öfter Zubehör von Aukey empfohlen und waren mit dem Preis-Leistungs-Verhältnis der Produkte des Herstellers eigentlich stets zufrieden. Ganz im Gegenteil zu diesem Eindruck steht allerdings, was ein ifun.de-Leser berichtet. Auf eine schlechte Produktbewertung bei Amazon hin wurde ihm von Aukey eine Gutschrift in Höhe des Kaufpreises angeboten, wenn er im Gegenzug seine negative Produktbewertung entfernt. Eine Vorgehensweise, die nicht nur gegen die Verkaufsrichtlinien verstößt, sondern schlichtweg indiskutabel ist.

Streitpunkt ist die seit kurzem erhältliche FHD-Webcam von Aukey. Ein Gerät in der unteren Preisklasse, das aber mit besonderer Ausstattung beworben wird, darunter ein integriertes LED-Licht. In der strittigen Bewertung hat der Leser die Lichtquelle als unzureichend bezeichnet und sich auch sonst unzufrieden über die Kamera geäußert.

Aukey Kritik Bei Amazon

Aukey hat sich für das Feedback in einer persönlichen Nachricht zwar bedankt und zudem angemerkt, dass derartige Kommentare in die Verbesserung der Produkte einfließen würden. Die Kritik möchte das Unternehmen ansonsten aber gerne aus den Amazon-Reviews gelöscht haben. In der Folge kam das zweifelhafte Rückkaufangebot zustande.

In den Reviews und Produktbewertungen bei Online-Einkaufsportalen finden sich trotz einer großen Zahl zweifelhafter Beiträge weiterhin viele seriöse und hilfreiche Produktbewertungen. Dass diese nicht immer positiv ausfallen, liegt in der Natur der Sache. Damit müssen die Anbieter jedoch umgehen lernen. Wir hoffen, dass es sich hier um einen „Ausrutscher“ handelt und setzen Aukey gleichermaßen davon in Kenntnis, dass wir derartige Maßnahmen für schlicht inakzeptabel halten.

26. Mrz 2021 um 17:23 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    96 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Rede mit!
  • Bitte löschen ich will das

    Das ist Standart bei einigen Firmen

    • Absolut.
      Ich habe zwischen März und November 2019 Aukey Produkte im Wert von zusammen mehr als 250€ kostenlos bekommen, weil ich ihnen im Gegenzug eine 5* Rezension geschrieben habe.
      Dabei war z.B. das USB-C Hub so laut im Betrieb, dass ich es nicht ertrage es zu benutzen. Wann immer es eingesteckt ist, fängt es laut an zu fiepen.

      Mittlerweile verkaufe ich meine Bewertungen nicht mehr und mache einen Bogen um Aukey, wann immer es möglich ist.

      • Zu diesem Kommentar hat dich deine Mutter gezwungen, oder?

      • ;-D
        Made my day

      • Geil.
        Wie macht man das?
        Ich will auch!!!!
        :D

      • Ich verdiene damit einen ordentlichen Betrag pro Monat.

        Ich mach Geld mit Rücknahmen von Bewertungen – fast alle der großen China Anbieter (ggf. mit US 2. Sitz) fragen an wenn man so viele Bewertungen vergibt.

        Dann werde ich sogar aktiv angeschrieben und bekomme Geld um Artikel zu kaufen für welche ich ca. 10 Tage später eine Positive bzw. 5 Sterne Bewertung abgeben sollte.

        Einige Male hat mir aber Amazon auch schon das Bewerten für Verkäufer gesperrt.

    • Habe das gleiche Erlebnis bei Vocolinc gehabt wegen Homekit-Zubehör.

      • Solche Angebote hatte ich auch schon mehrfach bei Amazon vor allem bei Produkten von Noname/Chinamarken. Wenn sich das rumspricht werden einige Kunden in Zukunft nur deshalb schlechte Bewertungen abgeben um so kostenlos an Produkte zu kommen ;)
        Das sollte sich diese Anbieter mal überlegen, bei so einem Verhalten kann der Schuß ganz schnell nach hinten losgehen.

    • Ok. Hallo Apple, die Taschenlampenfunktion ist mir etwas zu hell! So, bin aufs Angebot gespannt…

      • … das tut uns leid zu hören. Warten Sie ein paar Monate, dann kommt das neue iPhone xyz raus, wir geben ihnen dann eine Gutschein über 0,003% Rabatt wenn sie das teuerste Model kaufen. ;-))

      • Ist bekannt und normal beim Modell in Rosé Gold mit 256mb. Dafür hält der Akku aber 12 Tage!

      • 256 MB? MB?! Sprichst Du von nem Siemens-Telefon? :-D

      • Die Taschenlampe besitzt 4 Helligkeitsstufe. Da sollte auch eine für dich dabei sein ;)

  • Dann werd ich die jetzt mal schlecht bewerten :D Scheint sich ja zu lohnen :D

    • Genauso wie der Bewerte-Strich der Vine-„Tester“

      • Dass vine Rezensionen zu ignorieren sind, sollte sich mittlerweile rumgesprochen haben.
        Dass die auch noch dazu schreiben dass das eine gekaufte Rezension ist

    • Hat ja nix mit Amazon zu tun, oder kam das Geld / Angeblt etwa von Amazon selbst?
      Der Laden ist halt grad zufällig der größte Händler und da kaufen dann auch viele.
      Dass die Hersteller dann auch dort zuerst schauen ist naheliegend.

      • Selbstverständlich hat das was mit Amazon zu tun. Es geht hier um die Plattform, das Geschäftsmodell und das Bewertungssystem.

  • Seid ihr da sicher? In den meisten Fällen sind doch andere Verkäufer bei Amazon tätig und nicht aukey selbst.

    • Als Hersteller hat Aukey in jedem Fall ein Interesse daran, dass die eigenen Produkte gute Rezensionen bekommen – unabhängig davon, wer sie am Ende verkauft.

  • Oo, nicht cool.
    Der Versuch ist zwar ein wenig verständlich, aber letzten Endes würde ich mir wegen genau dieser Bewertung die Kam nicht kaufen.
    Und vorher hatte ich es mir sehr wohl überlegt.

    • Finde die Bewertung aber auch absolut daneben. Mag ja sein, dass die der Person etwas zu hell oder dunkel ist aber 1 von 5 Sternen ist einfach übertrieben wenn sonst alles geht.

      • Naja wenn er die Kamera genau aus diesem Grund gekauft hat, weil dieses Feature rauf und runter beworben wurde und vermutlich wieder mit mehr als grenzwertigen Marketingmaterial dann finde ich 1 von 5 Sterne mehr als gerechtfertigt.

      • Ich hatte mir die Kamera auch geholt und die Bewertung passt schon. Das Gerat5ist einfach absolut unbrauchbar.

  • Die Masche kannte ich bisher nur von DM Autoteile, die mich nach einer negativen Bewertung anschrieben und Gott und die Welt für Ihre schlechte Warenqualität beschudigten, aber nicht bei ihrem Zulieferer sahen. NAch dreimaligen Retournieren der als Ersatz geleiferten Ware wegen immer gleicher Qualitätsmängel über einen Zeitraum von vier Monaten haben sie dann endlich das Geld zurücküberwiesen, was auch drei Wochen gedauert hat.

  • Hab das Ding auch gekauft. Micro ist unterirdisch. Rücksendung Amazon.

  • Aber vielleicht auch fake von dem Käufer um die Firma schlecht aussehen zu lassen. Die angebliche Kontaktaufnahme meine ich.

  • Hatte mal einem Bluetooth Adapter eines anderen Herstellers über Amazon prime gekauft, dem ein 10 Euro Gutschein für eine positive Bewertung bei lag.
    Ich sollte eine 5 Sterne Bewertung tätigen und dann dieses an eine Yahoo Mail melden.
    Das Produkt war Schrott.

    Absolut indiskutabel.

  • Kann ich nur bestätigen.
    Neue Aukey Bluetooth Kopfhörer hatten ständig Aussetzer in Verbindung mit einem neuen LG TV. (wollte diese ausschließlich mit dem TV verwenden)
    Mehrfaches Koppeln brachte leider keine Besserung
    Mit iPhone/iPad/Mac war alles ok und der Klang für den Preis – 29,- – wirklich gut!
    Da ich auch sonst einige Aukey Produkte habe mit denen ich voll zufrieden bin, habe ich all dies in meine ehrliche Bewertung einfließen lassen und trotzdem 3 Sterne vergeben und Aukey nicht „nieder gemacht“. Ganz im Gegenteil.

    Nachdem meine Bewertung online war, bekam ich innerhalb von 14 Tagen zwei Mails von zwei verschiedenen Support Mitarbeitern, in welchen mir je 30,- € geboten wurden, wenn ich meine Bewertung löschen würde, samt Anleitung, wie ich das tun kann.
    Ich finde das absolut nicht ok und werde das Amazon melden und aufgrund dessen, meine Bewertung von drei auf einen Stern ändern.
    Aukey werde in Zukunft meiden!

    • Also an drei verschiedenen Geräten liefen die Kopfhörer problemfrei und nur an einem machten sie Probleme. Also ich kann mir denken wo das wirkliche Problem liegt. Scheinbar nicht bei den Kopfhörern…

      • Das glaub ich nicht, weil andere Kopfhörer mit meinem TV einwandfrei funktionieren. Apple und Sony … ;-)

  • Gute Geschäftsidee, früher gab es Geld für gute Bewertungen, jetzt Geld für schlechte. Der Kunde ist König.

  • Mal kurz angemerkt

    Hatte die Aukey Smartwatch. Die war nix. Ging nach 14Tagen zurück, Schrittzähler wich extrem ab und die Uhr verlor plötzlich 20min. Das Geld kam ohne Aufforderung zum positiven bewerten zurück

  • So sieht es aus. Das ist Standard heute. Hatte ich auch schon.

  • passiert mir regelmäßig… besonders bei chinesischen firmen…

  • Machen sie doch alle! Von daher egal. Wenn man das zurückschickt, gibts das Geld eh zurück. Kann man die Mail auch getrost ignorieren.

  • Die Erfahrung habe ich grade auch gemacht. Eine schlechte Kamera-Bewertung wollten sie für 30 Euro „kaufen“…

  • Jemandem, der angeblich für 10 Euro eine Webcam von Logitech gekauft haben will, traue ich irgendwie auch nicht.

  • Na das ist doch mal was… Neue Geschäftsidee. So kann man auch sparen! Hoffe aber das auf dieses Praxis reagiert wird von den Plattformen.

  • Leider heutzutage anscheinend normal, um „authentische“ Bewertungen zu bekommen, die nicht bei ReviewMeta und Co. auffallen.

    Es gibt Facebook-Gruppen, in denen aller möglicher Kram aus China von verschiedenen Händlern angeboten wird, vom simplen Kabel bis hin zu Großgeräten. Bei Interesse kauft man die Sachen über deren Links direkt bei Amazon und bekommt das Geld anschließend per PayPal zurück, wenn man eine 5-Sterne Bewertung abgegeben hat. Der Hinweis „verifizierter Kauf“ wird somit wertlos.

    Insofern schaue ich mir grundsätzlich nur noch Bewertungen mit max. 4 Sternen an. Wenn Deutsche nicht irgendwas zu Nörgeln haben, stimmt eh etwas nicht.

  • Hhhm, ich wollte mir diese Aukey Webcam gerade zulegen weil ich hier davon gelesen hatte. Hat jemand einen guten Tipp in der Preisklasse ~ 50€?

    Ich fand den Lampenring sehr spannend, aber wenn der nix bringt braucht man es auch nicht…

  • hucklebehrryfinn

    Ich hatte mir diese Aukey WebCam auch wegen des integrierten Lichts gekauft, nachdem es bei ifun beworben wurde. Ich bin von der Lichtleistung selbst in hellster Einstellung auch nicht begeistert. Das Mikrofon hatte ich gar nicht getestet, weil ich ausschließlich Headsets nutze.
    Ich werde halt das nächste mal wieder getreu dem Motto „wer billig kauft, kauft zweimal “ was höherwertiges holen…
    aber bei normalem Licht ist die Aukey zu gebrauchen… wenngleich virtuelle Hintergründe (WebEx) auch damit nicht gut wirken.

  • Meine Aukey Ladekabel haben schlechte Toleranzen am Lightning Stecker. Wenn man den Stecke bewegt, lädt, lädt nicht, läd, lädt nicht…

  • Das ist doch wirklich nichts neues, habe schon öfter solche Angebote erhalten.
    Meist sind es asiatische Hersteller.
    Deswegen gebe ich auf die Bewertung nicht mehr viel. Gibt genügend Idio…. die das machen.

  • Aukey war mir bisher immer sehr sympathisch. Aber sowas geht einfach nicht.

    Und dass es andere machen, macht es nicht besser.

  • Ich kaufe nicht mehr von Aukey. Lightning Kabel Brand. Sendete Fotos zu Aukey. Wollten es erst abwimmeln. Danach bei Amazon negativ mit foto bewertet. Kam von Aukey eine Antwort: es tut ihn leid 10% auf das Nächte Aukey Produkt. Ähm nee. Meine Bude hätte in Flammen stehen können. Habe alle anderen Kabel,von Aukey fachgerecht entsorgt

  • Die Liste der Händler bei Amazon, die so oder ähnlich handeln ist meterlang. Ich kann Gleiches von Anker berichten. Das sollte sich mittlerweile aber herumgesprochen haben.

    Besonders gut kann man das sehen, wenn das Produkt zuerst immer fünf Sterne hatte und später oft nicht mehr über einen Stern hinaus kommt. Liest man sich dann die Rezensionen durch, weiss man genau, dass man davon besser die Finger lässt.

  • Hatte heute ein Angebot für „15 Euro Gutschein gegen 5 Sterne Bewertung“ in der Post.
    Alles sehr professionell aufgemacht, mit QR Code etc.
    Kam von einem Lasertoner Anbieter, mit dessem Produkt ich eigentlich ganz zufrieden bin…
    Das wirkt jetzt allerdings nicht gerade vertrauensbildend.
    Schön auch der Hinweis im Angebot:
    „ACHTUNG: Aus Sicherheits- und Stabilitätsgünden Ihres Kontos erwähnen oder zeigen Sie diese Karte nicht im Text“

  • Ich hatte das auch mit der Webcam – die Angebote von Aukey haben sich langsam erhöht, von 30, über 35 auf 40 Euro für eine 19 EUR Webcam. Macht das Sinn? Und ich hatte nicht mal 1* gegeben sondern 3* . das bei >10.000 Bewertungen.

    Ich habe es dann tatsächlich mal probiert und bin darauf eingegangen – wollte nur mal probieren wie weit die es treiben. Bezahlt haben sie aber nach 1 Woche immer noch nicht.

    Werde jetzt also tatsächlich das machen was ich eh vorhatte – die Bewertung wieder einstellen. Aber statt 3* bekommen sie jetzt die 1* (verdientermaßen).

  • So eine ähnliche Masche hatte ich im Oktober letzten Jahres auch. Ich hatte über Amazon einen Heizlüfter bestellt.

    Mir wurde ein Amazon Gutschein über 25,- Euro versprochen, wenn ich dem Anbieter eine 5 Sterne Bewertung gebe.

  • Danke iFun dass ihr solche User Feedbacks weitergebt. Das ist Wettbewerbsverzerrung und für mich ein no Go!

  • Das gleiche bei Anker, leider. Kabel die während des Laden wegschmorren.

  • Mir hat Aukey gestern auch eine Mail geschickt. Sie wollen 30 EUR zahlen, wenn ich die negative Rezension lösche.

    ———
    Thank you for purchasing our products. We apologize for your negative comments on the AUKEY 1080P Webcam.
    At the same time, I am very grateful that these comments allow us to correct the existing problems and urge us to develop better.
    Comments are very important to us, and we also attach great importance to the comments left by buyers. Based on these comments, we are working hard to improve the product quality and service.,and we are contacting new manufacturers to improve products.
    For a shop like ours, a bad review is a fatal blow to us. Could you please forgive me and help me delete the review? If you can, I want to refund (30€ ) to you to express my gratitude. Please accept my little wish.Thank you.
    Looking forward to receiving your reply. Have a good day!
    Sincerely
    ——-

    Ich werde die Bewertung nicht löschen und habe die Amazon-Rezension bereits um den Hinweis ergänzt :)

  • Unglaublich – da es sich bei einem solchen Gebaren offenkundig um eine lupenreine, glasklare und schriftlich belegte Straftat handelt, hoffe ich sehr das der kriminelle Hersteller dafür entsprechend belangt wird.
    In jedem Falle ist die Veröffentlichung eines solchen Verhaltens ein sehr begrüßenswertes Vorgehen!

  • Kann ich bestätigen, war in meinem Fall zwar keine Aukey-Bestellung aber mein Versender legte der Bestellung eine Karte mit Anweisungen für eine 50% Erstattung im Falle einer 5Sterne-Bewertung bei.

  • Das hab ich auch mal so gemacht wie er. Folge war das der Händler mich bannen lassen hat bei Amazon, weil man nur das Produkt bewerten darf, nicht den Händler. Den Händler kann man über die Händler Bewertung bewerden.

    Checkt die amazon richtlinien

  • aukey hatte mir nach einer negativen Bewertung der Smartwatch ebenfalls die Erstattung des Kaufpreises angeboten, wenn ich die Bewerung lösche

  • Hallo zusammen,
    der beschriebene Fall und die schlechte Bewertung stammen von mir. :)
    Was mich an der ganze Sache noch mehr gestört hat ist die Art und Weise wie Amazon damit umgegangen ist.
    Ich hab über einen Chatbot Kontakt aufgenommen, wurde dann an eine MA weitergeleitet und dann an die „Fachabteiung“.
    Ich bot der Dame an als Beweis die beiden E-Mails von Aukey an Amazon zu senden aber selbst nach mehrmaligen Nachfragen bestand daran kein Interesse. Die Dame meinte es wäre nicht nötig sie hätte die Thematik notiert und würde es, mal wieder, weitergeben.

  • Interessant war auch der Verlauf der Bewertungen. Zu Beginn gab es ca 20 Bewertungen mit ca. 2,5 Sternen. Inzwischen sind es über 7000 meist nicht aus Deutschland stammende Bewertungen und es wird ein 10€ Rabattcode angeboten.

  • Anker finde ich viel schlimmer. Die bieten keinen Kundenservice. Es gab einen Kopfhörer der über Groundfunding finanziert wurde. Das Ding war der letzte Müll. Amazon Bewertungen waren gesperrt (Tatsache). Das Ding entwickelte die Marke Zolo, eine ehemalige Untermarke von Anker, die gibt es mittlerweile nicht mehr, vermutlich wegen dem Kopfhörer. Als ich das Ding reklamieren wollte, lehnte Anker eine Garantie komplett ab. Seit dem gibt es keine Anker Produkte mehr in meinem Haushalt. Ich kaufe ziemlich viel Elektronik, Pech gehabt wenn es Anker nicht nötig hat. Wenigstens versucht Aukey den Schaden zu beheben, was ich positiv finde.

    • Kann ich nicht bestätigen ich habe iPhone Kabel und zwei davon reklamiert. Ohne Problem sofort Ersatz erhalten ,
      Für mich ist Anker eher eine Premium Marke

  • Was erwartet Ihr ? AUKEY, ANKER und wie sie alle heißen sind halt China Firmen … Die hatten und werden nie „mein vertrauen“ haben. Obwohl wir auch Eufy im und am Haus haben.

  • Die LEDs taugen nichts (sind also nicht hell genug), aber die Kamera schafft es auch nicht ihn ausreichend abzudunkeln?

    Widerspricht sich der Käufer da nicht ein bisschen?

    • Nein mache ich nicht.
      Die Kamera hat eine sehr schwachen Dynamikumfang. Der Hintergrund ist gut beleuchtet, ich selbst bin viel zu hell da ich auch vor einem Fenster sitze. Eigentlich super Voraussetzungen :)

      • Das Problem ist also nicht die Beleuchtung, sondern dass Deine Umgebungsbedingungen außerhalb des Einsatzbereichs der Kamera liegen.

        Damit ist der Text der Rezension völlig daneben. Mach doch mal die Gardinen zu und prüfe dann, ob die Ringbeleuchtung Dein Gesicht erhellt.

  • Mancher Kommentar hier widert mich an.

  • Porsche kaufen, schlecht gepolsterte Sitze bemängeln und Kaufpreis erstattet bekommen, genial.
    Darum also gibt es diese Marke nicht bei Amaz*n.

  • Kann ich bestätigen. Habe die Aukey 1080P Webcam bei Amazon mit 3 Sternen bewertet, weil sie echt nicht besonders gut war. Habe dann ein paar Wochen später eine Email von einer Gmail-Adresse bekommen, geschrieben in schlechtem Englisch, in der ich darum gebeten wurde die Bewertung zu löschen. Im Gegenzug wurden mir 30 Euro angeboten. Eine Woche später eine ähnliche Mail, diesmal 35 Euro. Eine Woche später…40 Euro. Mehr wollen sie aber anscheinend nicht ausgeben, die Emails kommen nach wie vor wöchentlich rein, der Preis steigt aber nicht mehr.

  • Und wenn man die Kommentare hier alle so gelesen hat, kann man in etwa erahnen, wie hoch der Anteil derer ist, die die Angebote der Händler annehmen und wie viele der 5Sterne-Bewertungen echt sind. Und da sind nicht einmal Clickworking mit eingerechnet.

  • Geht auch aktiv, habe Entkalker für einen Vollautomaten gekauft, dann angeschrieben worden würde bei einer positiven Bewertung eine Flasche umsonst bekommen. Habe ich gemacht sind eh alle gleich und auch so geschrieben. Ne Woche später hatte ich zwei zugeschickt bekommen.

  • Ich hatte mir die Kamera bestellt, nachdem sie hier auf ifun beworben wurde und habe mich mega darauf gefreut. Sie ist leider unbrauchbar. Das Bild ist so dunkel, das ist ein Witz. Schade um das Material und die Umwelt. Ich habe die direkt wieder zurückgeschickt. Der gute Bewertungsdurchschnitt ist mehr als nur unglaubwürdig. Wobei ich hier auch einen Haken an der Bewertungslogik auf Amazon sehe: Die Kamera wird als Variante einer anderen Aukey-Kamera angeboten. Man kann auswählen ob man die Kamera mit oder ohne LED Ring möchte. Klingt jetzt erstmal so, als wären die Kameras sonst identisch. Die Geräte sind sich aber nicht mal ähnlich. Die Bewertungsstatistik bezieht sich aber auf beide. D.h. die 7.000+ Bewertungen mit 4 Sternen könnten sich theoretisch auf das andere Modell beziehen und mir als Kunden wird es dann trotzdem so dargestellt, als wäre „meine“ Kamera das super Teil, auch wenn die nicht einmal gekauft wurde.

  • Keine neue Erkenntnis . Dabei sind die Kameras relativ zum Preis gesehen gar nicht so schlecht. Ich habe mich nur gefragt, wie ich zu den mittlerweile 40€ komme.

  • Man könnte ja auch mal kritisch hinterfragen, warum diese Marke hier auf ifun so regelmäßig beworben wird?!
    Das ist doch wirklich teilweise Ramsch.

    • Ist halt alles Werbung und wenn man hier auf der Seite schaut, sind das Produktempfehlungen – ist hier auch eine Werbeseite. Jeder möchte Geld verdienen und nix anderes machen ja auch die Wohnzimmer Youtube Influencer ala Technikfaultier und CO. Das machen sich die Firmen halt im B2C richtig gerne zu nutzen und ist billiger als Fernsehwerbung oder Printmedien.

  • Geld geboten zu bekommen ist für den Kommentarschreiber noch glimpflich (obwohl untragbar) – 1000€-Abmahnung ist weniger freundlich. (Anderes Produkt, meine Bewertung – ich hab nichts bezahlt, aber in Absprache mit dem Rechtsanwalt die Bewertung gelöscht.)

  • Kann ich bestätigen.
    Ich hatte bei Amazon die Aukey Smartwatch bestellt, war aber nicht zufrieden und habe diese mit 2 Sterne bewertet.
    Mittlerweile wurde ich zweimal von denen kontaktiert und mir wurden einmal 30 und dann 35€ geboten wenn ich die Bewertung ändere.
    Von denen werde ich definitiv nichts mehr kaufen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30264 Artikel in den vergangenen 7116 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven