ifun.de — Apple News seit 2001. 38 195 Artikel

Apple verteilt neue Monitor-Firmware

Urteilt selbst: Die Webcam-Verbesserung des Apple Studio Display

Artikel auf Mastodon teilen.
48 Kommentare 48

Zeitgleich mit der gestrigen Bereitstellung der neuen Vorabversionen von iOS und macOS hat Apple die angekündigten Software-Verbesserungen für das Apple Studio Display zum Download bereitgestellt und reagiert damit nun auf die Kritik mehrerer Medienvertreter.

Apple Studio Display Formware

Diese hatten in ihren Produktbesprechungen des Apple Studio Display zum Verkaufsstart des mindestens 1749 Euro teuren Monitors darauf hingewiesen, dass die Performance der integrierten Webcam unterdurchschnittlich ausfalle. Trotz des auch im iPhone 11 eingesetzten Kamera-Moduls würde der Monitor mit verwaschenen Farben und einer zu hektisch agierenden Center-Stage-Funktion auffallen.

Apple bestätigte die schlechte Kameraqualität damals, beteuert jedoch dass es sich um ein Software-Problem handeln würde, das man mit einer entsprechenden Firmware-Aktualisierung des Displays aus der Welt schaffen würde. Dieses ist als Teil der Beta-Version von
macOS Monterey 12.4 nun verfügbar. Allerdings verzichtet Apple darauf von der Behebung eines Fehlers zu sprechen und führt lediglich an, dass man Verbesserungen an der Studio Display Kamera vorgenommen habe, „improved noise reduction, contrast, and framing“.

Kamera Bilder

James Thomson vergleicht iMac und Apple Studio Display

Zu welchen Ergebnissen die Eingriffe führen könnt ihr dem eingebetteten Video entnehmen. Grundsätzlich würden wir die Aufnahmen jetzt als kontrastreicher und weniger verwaschen als zuvor bewerten, zudem scheint auch die Fokussierung des Folgemodus auf Personen und Gesichter weniger aggressiv als bislang.

In jedem Fall handelt es sich um deutlich sichtbare Veränderungen, die zumindest die Frage aufkommen lassen, wie es die initiale Version der Webcam-Software durch Apples Qualitätskontrolle geschafft hat. Offiziell wird das Update verfügbar sein, sobald auch macOS Monterey 12.4 zum Download bereitsteht.

27. Apr 2022 um 07:06 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    48 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Sieht ja so oder so schrecklich aus.
    Das Gesicht sieht so unnatürlich aus.

  • Für den Preis erwarte ich mehr. Es wird dann kein Monitor von Apple :(

    • Ich würde den Kauf jetzt nicht an einer schlechten Webcam festmachen. Zumal es mir hauptsächlich um den Monitor gehen würde. Allerdings erwarte ich auch besseres als das was da gezeigt wird.

    • @Eggi Hast du zufällig eine gute Alternative in Ausblick? Würde mich über jeden Hinweis freuen.

      • Eine Alternative wäre ein Monitor ohne integrierte Webcam. Das wäre sowieso die bessere Alternative wenn scheinbar so viel Wert darauf gelegt wird. Die externen sind deutlich besser und bei Bedarf später auch durch bessere leicht zu ersetzen.

      • So sehe ich das auch.

      • @Helmut Dann ist aber auch das Preis / Leistung Verhältnis schlechter und kein Vergleich mehr. Er macht es ja wegen der eingebauten Kamera fest. Und schlecht ist der Monitor als Büro Monitor ja nun wirklich bei weitem nicht.

      • Ich würde mir, wenn es denn ein Monitor fürs Büro sein sollte, auf einen EIZO CG2730, externer Webcam und Lautsprecher setzen. Verstehe nicht, warum man dem Design soviel Beachtung schenkt.

      • Nein, ich maches es am Gesamtpaket fest. Warum soll ich eine schlechte Kamera mitbezahlen? Nur weil Apple draufsteht?
        Ich kaufe eine Appel Computer, weil macOS darauf läuft und ich diese OS möchte. Von einen Monitor erwarte ich primär ein gutes Bild.

      • Da ich keinen Wert auf eine eingebaute Kamera lege, wird es wohl ein LG Electronics Ultrafine 32EP950 werden.
        Wie hieß es früher gern: Hubraum statt spoiler ;)

      • Der Monitor hat aber ein gutes Bild und kann mit den anderen gut mithalten.

      • Für diesen extrem hohen Preis sollte aber einiges mehr drin sein! Da aber ein angebissener Apfel das hässliche teil schmückt, wird er auch gekauft – von den Fanboys!

    • Habe schnell wieder abbestellt.
      Alte Technik, sehr teuer verkauft. Mit Ausnahme Soundsystem. Das ist mir das viele Geld nicht wert.

      • Das muss ja schon eine Weile her sein. Die Dinger haben eine sehr hohe Lieferzeit. Wer jetzt bestellt hat Monate langes Sitzfleisch.

      • Als ich den Schock überwunden hatte, dass es keinen 27″ iMac mehr geben soll und die Lieferfrist noch bei drei Wochen lag.

    • Was stört dich denn dann noch. Ich finde die Qualität im Video nach dem Update nicht schlecht. Wenn ich mir die Qualität bei unseren Teams-Meetings ansehe, dann sind die fast alle viel schlechter.

      Und Center-Stage hat sonst sowieso keiner.

  • Das GIF macht es aber noch schlechter als es eh schon ist. Lieber ins Video klicken.

  • Der Hintergrund ist schärfer, aber das Gesicht nur unwesentlich

  • Fehler zugeben,zieht sofort eine Klagewelle an.
    Erinnert ein bisschen an des „Kaisers neue Kleider“ ;-))

  • Wahnsinn was so ein teurer Monitor alles NICHT kann. Meine 39 € HD-Kamera im Office verfolgt mich zwar nicht, mein gegenüber hat aber auch nicht das Gefühl plötzlich am grauen Star erkrankt zu sein.

  • 1. es ist besser als vorher, zumindest das Rauschen
    2. es ist festzustellen, dass durch Softwareupdates nachgebessert werden kann. Also wird das auch weiterhin möglich sein/erfolgen.

    Aber
    3. Ich mutmaße, dass es so etwas unter Steve nicht gegeben hätte. Produktlaunch erst bei qualitativ einwandfreier Hardware

    • Zu 3.
      meine Vermutung ist, dass durch Knappheit an elektronischen Gerätschaften, bedingt durch Corona, man kurzfristig auf einen anderen Zulieferer bezüglich der Webcam ausweichen mußte und man Produktion und Verkauf nicht mehr stoppen konnte. Das würde erklären, warum man über die Software eine Verbesserung herbeiführen wollte. Denn wenn es sich wirklich um die gleiche Webcam wie im iMac handeln sollte, hätte es keiner Überarbeitung der Software bedurft. Hier scheinen also auf Seiten der Hardware Unterschiede vorzuliegen.

    • Zu deinem Aber: Solche Sachen gab es auch unter Steve.
      Z.B. Mobile me („You should be ashamed of yourselves“).
      Oder das iPhone 4 – alles abgestritten in einer extra Pressekonferenz („You’re Holding it wrong“), aber im Folgemodell anders gelöst.

      Ich hätte diesen Monitor gern, aber die Bilder oben geben mir schon zu denken. Der iMac hatte auch keine großartige Webcam, warum sieht das Bild am iMac so viel besser aus? Andererseits, es ist ein anderes Motiv. Ich warte auf weitere Tests …

      • Das Bild am iMac ist nicht besser als das im Video gezeigte nach dem Update. Ich finde das sogar sehr gut.

    • Hahaha… „hätte es unter Steve nicht gegeben“ – immer dieser übliche Spruch, wahrscheinlich von Leuten die vor 20,30 Jahren noch in den Windeln gelegen haben. Auch unter Steve gab jede Menge Mist an Hardware und besonders auch an Software.

  • Habe kürzlich noch 2x das 27″ 5K Display von Apple und LG ausgegraben. Einer neuwertig, der andere 2 Jahre alt. Super Preis. Machen einen Top-Job am neuen MacBook M1 Pro. Mögen nicht jedem gefallen, aber beide zusammen waren günstiger als das Studio Display!

  • Das, was mich an diesem Display vom Kauf abhält ist die fehlende Anschlussmöglichkeit jenseits von Apple. Das ist wirklich schade. Vielleicht lässt sich irgendwie ein Bild erzeugen aber Einstellungen sind dann nicht möglich. Es wurde halt mal wieder an falscher Stelle gespart – ein nettes On-Screen-Display für die Einstellungen und ein, zwei HDMI-Ports und ich hätte zwei gekauft. Aber so…

  • Ein wesentlicher Faktor für den Kauf eines Apple Monitors ist nicht zuletzt das Design. Soll ich ein kleines Vermögen für einen Monitor zahlen, den ich am Ende mit einem chinesischen Plastikteil samt herunterhängenden Kabel „verschönern“ muss, wenn ich auf eine zumutbare Bildqualität für Videokonferenzen Wert lege?
    Dass es noch schlechtere Videokameras gibt im Markt, ist mir bekannt. Ist der Qualitätsanspruch von Apple lediglich besser zu sein, als die schlechtesten Anbieter?

  • @ifun:
    Was mich wirklich interessieren würde. Wie funktioniert es, dass er sich in dem Video von Six Colors gleichzeitig synchron vor dem Gerät mit Original Firmware und der aktualisierten Firmware bewegt? Ernsthafte Frage, ich verstehe es nicht. Oder habe ich da einen Denkfehler?

  • monitor beta installiert – kann keine verbesserung feststellen, kamerabild war grauslig und ist grauslig.

    allerdings hatte ich noch an einer anderen stelle hoffnung: lüfter off when nicht benötigt; der ist zwar sehr leise aber wenn man von m1 macmini mit lg 5k kommt, dann war es vorher eben dead-silent! so hat man nun in einer ruhigen arbeitsumgebung immer ein rauschen vor der nase – unnötig!

    bislang ist der monitor mit ausnahme des designs für mich eher eine enttäuschung…

    • Echt, ich kann keinen Lüfter hier hören. Super Bild, Video der Webcam ist eben für die anderen nicht so schön – aber Teams macht da so oder so das Bild nochmals schlechter.
      Wenn Du mal laute Lüfter hören willst, dann empfehle ich Teams auf einem Intel MacBookPro zu verwenden, da ist permanent Flightmode angesagt. Ich bin bisher mit dem Studio Display sehr zufrieden!

  • Ich bin jetzt den Weg gegangen von der FaceTime Kamera des iMac denn ich hab über den LG 5K Monitor der daneben steht zum iPhone 7 das ausgemustert im Schrank lag und jetzt eine Bombenwebcam gibt. Hab auch schon ein iPhone 12 Pro Max als Webcam dran gehabt aber das ist einfach Overkill.
    Mir langt das 7er aber ich benutze es eben auch nur als Webcam für Teams, Zoom und was sonst noch kommt und da ist die Qualität so gut dass sie immer besser ist wie das was dann wirklich angezeigt wird auf der anderen Seite, da rechnen nämlich sämtliche Videokonferenz Programme runter dass die Schwarte kracht sobald es mal mehr Teilnehmer werden und ich hab zu 90 % Konferenzen mit mindestens 10, 15 und mehr Teilnehmer.
    Trotzdem bin ich maßlos enttäuscht dass Apple so eine ranzige Qualität in so einem teuren Monitor bietet, persönlich empfinde ich das als Frechheit. Deswegen warte ich auch bis es mal endlich einen größeren 5K Monitor gibt das wäre nämlich der Hauptgrund für mich wieder einen neuen Monitor zu kaufen. Bis dahin muss eben zweimal 5K und ein bis zweimal 4K ausreichen

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38195 Artikel in den vergangenen 8249 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven