ifun.de — Apple News seit 2001. 22 295 Artikel
   

„Unsere Anmerkungen“: App-Beschreibungen um iTunes-Redaktionstipps erweitert

Artikel auf Google Plus teilen.
11 Kommentare 11

Apple erweitert die Beschreibungen ausgewählter Apps um redaktionelle Kurzkritiken des iTunes-Teams. Entsprechende Texte lassen sich unter der Überschrift „Unsere Anmerkungen“ im mobilen App Store vom iPhone oder iPad aus bereits bei Spielen wie Angry Birds Star Wars II oder Cut The Rope 2 einsehen.

500

Wenn die erweiterten Infos zu den genannten Apps vom iOS-Gerät aus aufgerufen werden, stehen die Anmerkungen der iTunes-Redaktion an erster Stelle noch über den Screenshots und der offiziellen Beschreibung der App. Die bislang nur in englischer Sprache verfügbaren Texte beschreiben die betreffenden Apps im Sinne einer Empfehlung durchweg positiv. Über die Auswahlkriterien lässt sich nur spekulieren, es hat bislang jedenfalls den Anschein, als sollten hier vor allem ohnehin schon erfolgreiche Anwendungen zusätzlich beworben werden. Ob diese Empfehlungen auch auf weitere, weniger populäre Apps ausgedehnt werden, oder ob Apple hier ausschließlich mit großen Spieleentwicklern kooperiert bleibt zunächst offen.

700

Die Texte tauchen bislang noch nicht im iTunes Store für Mac und Windows auf, dies wird jedoch nach einer erfolgreichen Testphase sicherlich der Fall sein. (via iPhoneclub.nl)

Montag, 12. Mai 2014, 7:44 Uhr — Chris
11 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Gab es schon gefühlt 6 Monate ungefähr… Ne in ernst: schon lange

    PS: Vielleicht wird mein Kommentar ja mal freigeschaltet

  • Na ja, wenigstens zeigen sie das Sie etwas tun xD

  • Hans Werner von Umwucht

    Naja da die Anmerkungen durchweg Positiv sind und nicht ein kritisches Wort fallen lassen (irgend wo gibts ja immer etwas auf das man aufmerksam machen kann), kann man die Werbung auch ignorieren.
    Da heißt es weiter Bewertungen lesen und die unwichtigen „app is blöd“ und „der entwickler isst popel“ oder „bild hat gesagt die app macht lulu“ selbst zu ignorieren.

  • Bin ja kein Schwarzmaler, aber n bisschen kritischere zulassungskontrollen zum AppStore fand ich sinnvoller als populistische Lobpreisungen von Durchschnitts Apps.
    Hat ja momentan was vom Türsteher einer Dorfdisko, P1 wäre mir da lieber.

  • Ich finde ‚unsere Anmerkungen‘ etwas irreführend. Klingt eher als wenn der App-Hersteller eine Anmerkung macht.
    Im englischen klingt es dann doch besser und sollte von Apple auch eher in diese Richtung übersetzt werden:
    App Store Editor’s Notes

    • Also bei mir im CH-App Store nennt sich die Rubrik „App Store-Notizen“
      Schon deutlich besser als „unsere Anmerkungen“, aber irgendwie unnötig bekannte Apps weiter zu pushen…

  • Das sind keine neutralen Bewertungen, Anmerkungen oder Empfehlungen sondern Marketing für „große“ Namen im App Store. Wenn man sich mal die Empfehlungslisten von Apple anschaut in denen die „großartigsten“, „tollsten“ und „herausragendsten“ Apps von Apple vorgestellt werden sieht man eigentlich immer nur die üblichen Kandidaten bekannter Entwickler. Da spielt es keine Rolle ob eine App nur 1-Sterne Bewertungen hat, sondern nur ob es Prominenz dahinter steht oder die UI hübsch poliert wurde.

    Ich denke Apple würde sich einen größeren Gefallen tun und das Niveau des Stores steigern wenn man nur die Qualität der Apps und das Umsatzpotential in den Vordergrund stellen würde.

    • Karlsson auf dem Dach

      Hätte ich nicht besser ausdrücken können.

    • Bei den Bullshit den andere No-Name Entwickler raushauen VERSTÄNDLICH!

      • Im App Store gibt es sicherlich 99% No-Nameentwickler und diese dürften auch für 99% aller Schrotapps verantwortlich sein. Dennoch gibt es etliche wirklich herausragende Apps von irgendwelchen kleinen Teams oder Einzelentwicklern deren Namen noch nie jemand gehört hat. Diese sucht man in den Empfehlungen von Apple leider vergebens. Dort gibt es nur Apps von großen Namen (die durchaus auch gerne mal Schrott produzieren) oder Apps die super schick sind und sich ganz toll per Swipe und Touch bedienen lassen aber leider total unpraktisch sind und nach kurzer Zeit crashen etc. Apple zeigt in seinen Listen nur Schein und sonst nichts. Das ist sehr schade…

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22295 Artikel in den vergangenen 5870 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven