ifun.de — Apple News seit 2001. 33 983 Artikel

Interview zur Greyound-Premiere auf Apple TV+

Tom Hanks stichelt: „Ich fühle mich wie im Zeugenschutzprogramm“

47 Kommentare 47

Für Freitag ist die Premiere des Tom-Hanks-Films „Greyhound: Schlacht im Atlantik“ auf Apple TV+ angekündigt. Passend dazu hat der Guardian ein Interview mit dem Schauspieler und Filmemacher veröffentlicht. Thema ist dabei nicht nur der Film selbst, sondern auch die durch Corona bedingte Premiere bei Apple TV+ sowie Apples Bestreben, die Berichterstattung bestmöglich zu kontrollieren.

Hanks spielt im Film den Kommandant Ernie Krause, der bei seinem ersten Einsatz einen alliierten Konvoi von deutschen U-Booten gejagt durch den Atlantik manövriert. Vorlage war ein Buch von C.S. Forester und Hanks spielt nicht nur die Hauptrolle, sondern zeichnet auch für das Drehbuch verantwortlich.

Apple TV Greyhound Key Art 16 9

Mit Blick auf Apples Einflussnahme gibt sich Hanks nach außen amüsiert und spricht davon, dass er sich zugunsten der Möglichkeit, den Film über Apple TV+ starten zu lassen, vor den „grausamen Peinigern bei Apple“ verneige. Um nichts dem Zufall zu überlassen, hat Apple mit Blick auf das Interview die für das Unternehmen üblichen Vorgaben gemacht. So muss Hanks vor einer weißen Wand sprechen, was die Guardian-Journalistin dahingehend interpretiert, dass sie nicht die komplette Begegnung damit verbringen soll, in Hanks’ Bücherregalen zu schnüffeln. Hanks selbst kommentiert diesen Sachverhalt ironisch mit den Worten, er fühle sich wie ein Teilnehmer eines Zeugenschutzprogramms.

„Wechsel zu Apple TV+ absolut herzzerreißend“

Hanks hätte die Premiere ohnehin gerne wie geplant in den Kinos abgehalten, doch daraus wurde angesichts der Corona-Epidemie nichts und nach mehreren Verschiebungen wurde Apple TV+ offenbar als akzeptabler Ersatz gewählt.

Tom Hanks findet diesbezüglich deutlichere Worte und macht unmissverständlich klar, dass er die Premiere auf Apple TV+ eher als Notlösung denn als Alternative sieht. Für ihn seien die neuen Pläne absolut herzzerreißend gewesen. Er wolle Apple nicht verärgern, doch sei der Unterschied mit Blick auf Klang und Bildqualität eindeutig da.

But Greyhound has been an especial labour of love for him, one he sweated over for almost a decade, and it is one of those sweeping war movies that really should be seen on the big screen. So the change in plans has been, he says, „an absolute heartbreak. I don’t mean to make angry my Apple overlords, but there is a difference in picture and sound quality.“

Hanks’ Lanze für die große Kinoleinwand verpufft mit Blick auf die aktuelle Situation jedoch weitgehend wirkungslos. Nutzer von Apple TV+ dürfen sich dagegen freuen, dass das Unternehmen den Geldbeutel geöffnet und mit „Greyhound“ eine namhafte Produktion an Land gezogen hat.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
07. Jul 2020 um 10:44 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    47 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    47 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 33983 Artikel in den vergangenen 7555 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven