ifun.de — Apple News seit 2001. 28 397 Artikel
Im standard Mac-Kalender

Tipp: Apple Feiertagskalender anderer Länder zusätzlich nutzen

25 Kommentare 25

Je nachdem welche Länder- und Regioneneinstellungen bei eurem Mac gesetzt sind, bietet euch die Kalender-App den von Apple gepflegten Feiertags-Kalender eures derzeitigen Aufenthaltslandes an.

Feiertagskalender

Ihr könnt beliebig viele Feiertagskalender nutzen

Doch auch Deutsche können den dänischen bzw. amerikanischen oder französischen Feiertagskalender abonnieren. Die folgenden fünf Schritte zeigen euch wie.

Öffnet in den Systemeinstellungen den Bereich „Sprache & Region“. Öffnet zudem auch die Einstellungen der Kalender-App.

Region Einstellung

Region auswählen…

Wechselt nun die Region in den Systemeinstellungen zu dem Land, dessen Feiertagskalender euch interessiert. Wir wählen Dänemark.

Springt in die Kalendereinstellungen, entfernt den Haken bei „Feiertagskalender einblenden“ kurz und setzt ihn danach wieder ein.

Ein Ausblenden Feiertag

… dann kurz den Haken entfernen und wieder setzen.

In der Seitenleiste des Kalenders taucht nun der neue, länderspezifische Feiertagskalender auf. Rechtsklick darauf, und „URL in die Zwischenablage kopieren“ auswählen. Jetzt habt ihr den Link zum Feiertagskalender. Der Dänische sieht so aus:
https://p39-calendars.icloud.com/holidays/dk_da.ics.

Jetzt den Standard-Zustand wieder herstellen, indem ihr erneut die Einstellungen für „Sprache & Region“ öffnet, hier wieder Deutschland auswählt und anschließend noch mal den Häkchen-Tanz in den Kalendereinstellungen tanzt.

Was jetzt kommt, liegt auf der Hand. Im Mac-Kalender wählt ihr „Ablage“ > „Neues Kalenderabonnement“ und fügt hier den soeben freigelegten Link ein. Farbe auswählen, Kalender benennen, Fertig.

Kalender Abo Dk

Mit kopierter Adresse neu abonnieren.

Fertig! Am 12. April darf sich jetzt sowohl über den Ostersonntag als auch über den Påskedag gefreut werden, zudem erinnert der Kalender vier Tage später nun auch an den Geburtstag der dänischen Königin Margrethe II usw. usf.

Für ausländische Feiertagskalender gilt anschließend, was auch beim deutschen der Fall ist: Die Feiertagskalender sind Kalenderabonnements. Einzelne Feiertage im Feiertagskalender können nicht hinzufügt oder entfernt werden, da die Inhalte nur vom Kalenderanbieter, im aktuellen Beispiel also nur von Apple geändert werden können.

Kalendertage

via eclecticlight!

Freitag, 10. Jan 2020, 18:47 Uhr — Nicolas
25 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
    • Will Dir gar nichts einfallen? Vielleicht praktisch, wenn man sich vorübergehend Ausland aufhält, dort Verwandte oder Geschäftspartner hat, Urlaubs-Ausflüge planen will, an denen nicht alle Geschäfte zu haben, größeren Staus aus dem Weg gehen will usw. usf.

      Aber da gibt es sicher noch viel mehr Möglichkeiten, die mir gerade nicht einfallen wollen.

      • Menschen, die in Grenzregionen leben und nicht vor verschlossener Tür stehen wollen oder vielleicht im anderen Land arbeiten als sie wohnen.

    •  ut paucis dicam

      z.B. wenn man Familie im Ausland hat !
      (z.B. Auslandsstudium)

    • Alim Tvåle Krybqvist

      Schlimm, wenn man manche zum Jagen tragen muss.
      Ich wohne an der Grenze zu Frankreich. Wenn die drüben Feiertag haben, ist hier der Teufel los. Eignet sich also schon mal gut dazu zu sehen an welchen Tagen man die Einkaufsläden, Freizeitparks etc meiden sollte.
      Ja, nochmal Grenzregion. Familie und Freunde wohnen drüben. Hilft, wenn man mal was unternehmen will. An Feiertagen läuft der Hase ja bekanntlich etwas anders als am normalen Alltag.
      Und, wenn man mal im Ausland in Urlaub ist … ja, das wurde ja schon gesagt.

  • Großartige Sache, vor allem wenn man Termine mit Kollegen aus dem Ausland finden möchte.

    Danke!

  • Michelangelo und Huhn Hubert

    Funktioniert denn bei euch der deutsche Feiertagskalender unter iOS 12 noch? Bei mir ist am 31. Dezember mit Silvester Schluss gewesen, ab 2020 werden keine Feiertage mehr angezeigt.
    iPhone XS mit iOS 12.4.1

  •  ut paucis dicam

    Das wünsche ich mir für iPhone und iPad auch!
    Die angebotenen Einstellmöglichkeiten sind für mich nicht relevant!

  • Der 1. Mai fehlt immer noch in Deutschland für 2020 und Folgejahre. Der 6. Januar ist 2020 vorhanden umschaufelt jährlich wiederholen eingestellt, fehlt aber ebenso ab 2021.

    • Ich glaube den 1. Mai bekommt Apple nicht mehr hin X-(

    • Und weiß auch nicht woran sich Apple bei den deutschen Feiertagen orientiert? Für mich in Niedersachsen ist der deutsche unbrauchbar weil ich nur dauernd darauf hingewiesen werde dass viele andere in Deutschland grade mal wieder frei haben. Aber der 1. Mai ist bundeseinheitlich und sollte deshalb auf jeden Fall drin sein.

      • Immerhin steht bei den nicht bundeseinheitlichen Feiertagen dabei, in welchem Bundesland sie gelten…

  • Kleine Paralleloffenbarung für mich: jetzt weiß ich, wo der Kalender herkommt… Nutze den schon freudig seit Jahren, aber dachte immer das wäre ein Relikt aus alten Zeiten, in denen ich mal selbst einen Feiertagskalender abonniert hab. :)

  • Hallo, kann mir jemand für Luxembourg einen Link erstellten?
    Leider habe ich keinen Mac.
    Vielen Dank

  • Achtung, funktioniert aber nur, wenn auch die jeweilige Sprache vorher schon als bevorzugte ausgewählt wurde!
    ‚Der Kalender kann den Feiertagskalender für eine bestimmte Region nur in der Sprache der entsprechenden Region anzeigen. Beispiel: Der Kalender für Japan ist nur auf Japanisch verfügbar. Das bedeutet, dass Sie den Feiertagskalender einer Region nur anzeigen können, wenn die Sprache der betreffenden Region in der Liste der bevorzugten Sprache enthalten ist.‘

  • Ich bräuchte bitte den türkischen Kalender, habe auch keinen Mac. Danke.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28397 Artikel in den vergangenen 6830 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven