ifun.de — Apple News seit 2001. 29 158 Artikel

Neue Streaming-Inhalte

Teheran startet auf Apple TV+, deutsche Produktionen auf Disney+

26 Kommentare 26

Auf Apple TV+ stehen von heute an die ersten drei Folgen des Spionage-Thrillers Teheran zum Abruf bereit. Die Serie handelt von einer Agentin des israelischen Geheimdienstes Mossad, die im Rahmen einer verdeckten Operation bei der geplanten Zerstörung eines Kernreaktors im Iran eingesetzt wird.

Der Spionage-Thriller stammt aus der Feder des Drehbuchautors Moshe Zonder, dessen Netflix-Serie „Fauda“ eine IMDb-Bewertung von überdurchschnittlich guten 8,2 Punkten für sich verbuchen kann und von 2015 bis 2020 mit neuen Folgen versorgt wurde.

Zum Serienstart hat Apple auch ein „Behind the Series“-Video zu Teheran veröffentlicht, das wir gemeinsam mit dem offiziellen Trailer hier einbetten.

Disney+ integriert deutsche Produktionen

Disney+ erweitert sein Angebot von heute an auch um in Deutschland produzierte Inhalte. Zur Premiere stehen jeweils zwei Filme aus den Reihen „Ostwind“ und „Wickie“ bereit, weitere Produktionen werden vom kommenden Monat an folgen, der Fokus liegt mit Filmen wie „Fünf Freunde“ und „Hui Buh“ dabei auf familienfreundlichen Inhalten besonders für Kinder.

Lokale Akquisitionen waren von Anfang an ein wichtiger Baustein unserer Erfolgs-Strategie für Disney+. Wir freuen uns sehr, dass wir mit unseren lokalen Partnern, wie u.a. Leonine und Constantin Film, ein solch großartiges Line-up an deutschen Filmen auf die Plattform bringen können. Insbesondere Familien können wir damit ein umfangreiches Paket an deutschen Filmen anbieten, die die Inhalte von Disney+ optimal ergänzen.

Deutsche Produktionen bei Disney+:

  • Ostwind – Zusammen sind wir frei (ab 25.09.2020)
  • Ostwind 2 (ab 25.09.2020)
  • Wickie und die starken Männer (ab 25.09.2020)
  • Wickie auf großer Fahrt (ab 25.09.2020)
  • Fünf Freunde 1-4 (ab 09.10.2020)
  • Burg Schreckenstein 1-2 (ab 30.10.2020)
  • Hui Buh das Schlossgespenst (ab 30.10.2020)
  • Das kleine Gespenst (ab 30.10.2020)
Freitag, 25. Sep 2020, 12:11 Uhr — Chris
26 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ik freu mir…der Trailer sah schon verlockend aus. Das WE ist gerettet…

  • Die Serie heißt „Tehran“ ;-)

  • boh die Brille. Sieht aus wie ein Insekt mit den großen Augen. :D

  • Nach 6 Monaten bei der Telekom nicht verlängert!!!

  • Habe schon 2-3 gute Serien bei Apple TV gesehen. Bin gespannt auf die Serie.

  • Und noch immer kein Cäpt’n Balu auf Disney+ … bin enttäuscht.

  • So langsam macht sich Apple TV+. Sehr schön!

  • Wow! Wird Zeit, dass man die Inhalte bei Apple TV+ bewerten kann. Für die Serie gebe es einen Daumen nach unten. Wie kann man die Übersetzung denn dermaßen schei** gestallten, dass man nach einer Folge das Gefühl hat, man hätte soeben ein Buch gelesen? Hoffentlich schalten nur wenige ein!

    • Ja, viel zu viele (!) Untertitel … Glaube aber, dass liegt nicht an Apple sondern an irgendwelchen Hipsters die in den Synchronstudios arbeiten.

      • Meine Vorfahren kommen sogar aus der heutigen Region um Teheran und ich hatte mich gefreut. Werde aber auch nicht schaun. Das geht mir bei TV+ wirklich gewaltig auf den Senkel das man ewig lange Untertitel mit bei hat und nicht entspannt schaun kann.

    • Na ja, das ist eben ein besonderer Stil.
      Filme von Jim Jarmusch werden auf Wunsch des Autors ja auch nicht synchronisier …
      Und bei vielen Serien nervt mich tatsächlich die (offensichtlich) schlechte Synchronisierung bzw. falsche Übersetzung.

  • Ich wunder mich, ob es die deutschen Serien und Filme nur in Deutschland gibt oder ob es die auch bei Disney+ international angeboten wird..?

  • Hat jemand Erfahrung welche Sprachausgabe am erträglichsten ist für „Teheran“?

    • Ok, nach ein bisschen ausprobieren hier meine Empfehlung: Hebräisch + englische Untertitel

      • OV ist daher nicht Englisch? Ok dann bin ich raus. Haus des Geldes war schon eine Katastrophe egal ob in Deutsch oder Englisch. Und Spanisch spreche ich halt nicht…

      • Ja, das fand ich auch irritierend zunächst, dass es keine englische Tonspur gab. Aber original ist Hebräisch. Mit sprenkeln von Englisch. Und Untertitel halt.

      • Finde das eigentlich jetzt nachdem ich die ersten Folgen gesehen habe alles sehr stimmig, wirkt authentisch und mit Untertiteln kein Problem, deutsch würde ich allerdings vermeiden…

  • Sehr gut gemacht , wirklich toll. Bisher das beste an Dichte, Schauplätzen usw, von Apple TV kam. Hoffe dass das so bleibt die nächsten Folgen.

  • Leute ich verstehe euch nicht.
    Es ist doch gerade richtig , wenn bei der Synchronisation nicht alle deutsch sprechen.
    Es gibt doch nichts schlimmes, als wenn alles eingedeutscht wird und dadurch die Geschichte leidet.
    Reden zwar alle deutsch , aber sie verstehen sich dann teilweise nicht, obwohl alle deutsch reden.
    War am schlimmsten bei „Heroes“ wo die Japaner auch eingedeutscht wurden, obwohl sie im Original nur Japanisch sprechen konnten.
    Die Story wurde dadurch völlig unsinnig.

  • Klasse Serie. Absolute Empfehlung, genau wie Ted Lasso :)

  • In der Episode 3 fehlen uns die deutschen Untertitel. Hat jemand von euch dieses Problem auch?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 29158 Artikel in den vergangenen 6941 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven