ifun.de — Apple News seit 2001. 25 574 Artikel
Darstellung wird übersichtlicher

Tagesschau- App mit neuem Tablet-Auftritt

12 Kommentare 12

Falls ihr die Tagesschau-App wegen ihres bildlastigen Designs von eurem iPad verbannt habt, könnt ihr der Nachrichten-Anwendung nun eine zweite Chance geben. Die Entwickler haben die Darstellung der App auf dem Tablet komplett überarbeitet.

Das neue Design kommt luftiger und wirkt übersichtlicher, das neue Navigationskonzept erlaubt im Vergleich zur Vorgängerversion die Darstellung einer größeren Anzahl von aktuellen Meldungen direkt auf dem Startbildschirm.

Tagesschau App

Die neue tagesschau-App präsentiert die wichtigsten Nachrichten des Tages auf moderne, nutzerfreundliche Weise: Auf der Startseite laufen Videos im Vollbild, die hochkant und im Querformat abspielbar sind. Im Bereich „Alle Nachrichten“ bietet die App Ihnen so viele News wie nie zuvor – auf Wunsch auch personalisiert. Die Suche und der Sendungsbereich sind ebenfalls komplett überarbeitet worden.

Verlegerklagen schränken die Möglichkeiten ein

Grundsätzlich kann man über die Präsentation der Nachrichten in der Tagesschau-App natürlich weiter streiten. Mir vermittelt die Anwendung insbesondere auf dem iPhone zu wenig Information auf einen Blick. Der Fokus auf Videobeiträge hat wohl aber seinen Ursprung besonders auch im fortwährenden Rechtsstreit mit den Zeitungsverlagen. In der Folge wurde im Rahmen der Neufassung des sogenannten Telemedienauftrags festgelegt, dass sich öffentlich-rechtliche Anbieter künftig ausschließlich auf Audio- und Videoinhalte konzentrieren. Zuletzt hatten die Verleger in diesem Zusammenhang erfolgreich gegen das Online-Angebot des rbb geklagt.

Laden im App Store
Tagesschau
Tagesschau
Entwickler: ARD-aktuell
Preis: Kostenlos
Laden
Montag, 24. Sep 2018, 8:18 Uhr — Chris
12 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wenn man der Argumentation der privaten Verleger folgt, fragt man sich, warum dann Z.B. N-TV nicht mit den gleichen Maßstäben gemessen wird.
    Die Zeitungsverlage sollten langsam in der Gegenwart ankommen und nicht mit Klagen versuchen, den Fortschritt und die Änderungen in der Medienwelt aufhalten zu wollen.

    • Du hast es nicht mal im Ansatz verstanden. Es geht um die Finanzierung und das Wettbewerbsumfeld! Es gibt überhaupt keinen fairen Wettbewerb zwischen privaten Zeitungsverlagen und dem ÖR. Deshalb ist es Äpfel mit Birnen zu vergleichen, wenn man die n-tv-App mit der Tagesschau-App zu vergleicht. Den ÖR-Anstalten stehen jährlich über 8Milliarden zwangserhobene Gebühren zur Verfügung. On top kommen noch einmal 2 Milliarden Werbeeinnahmen hinzu. Ein Budget mit dem kein privater Verlag jemals konkurrieren könnte

      • Noch ein Grund mehr, dass ich für mein respektive unser Geld eine anständige App der Tagesschau bekomme in der vernünftige Nachrichten zu LESEN sind. Ich will nicht ständig Videos schauen, habe nicht unbegrenzt Datenvolumen oder permanent WLAN. Die private Wirtschaft ist mir an dem Punkt Schnuppe und lieber Nachrichten als Championsleage (kopfeinzieh)

  • Zumindest den PiP-Modus der iPhone-Variante finde ich sehr gelungen, könnten auch andere Apps gerne übernehmen.

  • Zum 01.10.18 wird die alte Version nicht mehr mit neuen Nachrichten versorgt. Jetzt habe ich 2 1/2 Jahre kein Update gemacht. Nun werde ich wohl gezwungen. Die alte war so super übersichtlich.

  • Wer braucht das? und wer schaut noch diese gesteuerte Medien zu?!

    • Vielleicht die, die nicht mit Aluhut zuhause hocken und in jeder Nachricht ne Verschwörung wittern…

      • Das bist dann wohl eher du mit dem Alu-Hut. Wer es bis heute noch nicht gemerkt hat, dass nur Einseitig berichtet wird, dem ist nicht mehr zu helfen. Da bringt es auch nicht, gleich wieder beleidigend und diffamierend zu sein. Nachrichten kann man auf den ÖR Sendern nicht schauen. Filme etc. hingegen schon.

      • Stimmt, die Nachrichten in den Privatsendern sind nicht durch ihre großen Medienverbunde und dahinter stehende Verlagsgesellschaften beeinflusst?! Ich sage nur Bertelsmann.
        Wach mal lieber selber auf!
        Und seltsam, was du als beleidigend und defamierend empfindest!

      • Sorry, „diffamierend“ natürlich.

  • Die App macht auf dem iPhone Sinn, obwohl nicht alle Resorts verfügbar sind (Börse fehlt z.B.) – aber wozu auf dem iPad. Hatte damals die App gelöscht und einen Shortcut zur Webseite eingerichtet. Die Webseite ist doch responsive.

  • Bildlastigkeit ist nicht (mein) Problem mit der Tagesschau-App.

    Problem sind die Datenschutzbestimmungen der Macher. Jeder Nutzer-Zugriff auf diese App wird hiernach nämlich protokolliert.

    BigTagesschau is watching you. ABER DEFINITIV NICHT MICH.

    Da ich derlei nicht lade.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 25574 Artikel in den vergangenen 6388 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven