ifun.de — Apple News seit 2001. 38 379 Artikel

Apple TV+ setzt auf Kinopremieren

Streaming: Netflix will wieder Qualität, House Of The Dragon verkürzt

Artikel auf Mastodon teilen.
13 Kommentare 13

Zwar schielt Apple seit einiger Zeit auch auf den Mittwoch als Premierentag, traditionell nutzt Cupertino für seinen Video-Streaming-Dienst Apple TV+, jedoch den Freitag, um neue Inhalte bereit beziehungsweise ins Netz zu stellen. So startet heute etwa der Tetris-Film mit Taron Egerton bei Apple TV+.

Apple TV+ setzt auf Kinopremieren

Zukünftige Premieren, dies wurde bereits vor einigen Tagen durchgestochen, sollen verstärkt jedoch auch die Kinoleinwand erreichen. Eine neue Strategie, der Apple mittlerweile auch einen ersten Fahrplan zur Seite gestellt hat. So soll der neue Martin-Scorsese-Film „Killers of the Flower Moon“ am 6. Oktober zuerst in ausgewählten Kinos starten ehe die Streaming-Premiere zwei Wochen später, am 20. Oktober, bei Apple TV+ erfolgt.

Als Kino-Partner hat sich Apple den Filmverleih Paramount Pictures ausgesucht und dürfte mit der Filmtheater-Premiere mehr Schlagzeilen generieren als mit dem Streaming-Start allein.

032730 Killers Flower Moon Released Theatrically Big Image 01 Big Image Post.jpg.large 2x

Netflix will wieder Qualität

Auch der Video-Streaming-Platzhirsch Netflix plant neue Wege zu beschreiten und will fortan wieder verstärkt auf Qualitätsproduktionen setzen.

Wie der Wirtschaftsnachrichten-Dienst Bloomberg berichtet, ist Netflix dabei seine Spielfilmabteilung umzustrukturieren und wird nicht nur mehrere Abteilungen zusammenlegen und die dann überflüssigen Mitarbeiter entlassen, sondern auch weniger Filme als bislang produzieren. Statt Quantität soll die Qualität der Produktionen wieder verstärkt im Fokus stehen.

Das Netflix hier durchaus ein Händchen für nachgefragte Inhalte hat, stellte der mehrfache Oscar-Gewinner „Im Westen nichts Neues“ erst kürzlich unter Beweis.

Netflix Produktionen

House Of The Dragon verkürzt

Zu den nachgefragten Qualitätsproduktionen zählte im vergangenen Jahr auch die Spin-Off-Serie „House Of The Dragon“ des Publikumslieblings „Game of Thrones“.

Die erste Staffel der Auskopplung konnte durchgehend hervorragende Bewertungen für sich verzeichnen und hat bereits die Zusage für eine dritte Staffel erhalten. Staffel 2, die voraussichtlich im Sommer 2024 ausgestrahlt werden soll, fällt nun jedoch kürzer als eigentlich erwartet aus.

Wie ein Sprecher des Pay-TV-Senders HBO gegenüber dem Branchen-Fachdienst Deadline bestätigt hat, wird die zweite Staffel nur acht statt zehn Episoden beinhalten.

Allerdings unterstreicht der Manager, dass die Entscheidung auf Grundlage der zu erzählenden Geschichte und nicht etwa durch äußere Einflüsse wie Budget-Kalkulationen oder Produktionskapazitäten beeinflusst worden sei.

31. Mrz 2023 um 17:33 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    13 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • House of Dragon:

    Bisher 5 Folgen gesehen….
    es kommt überhaupt kein Game of thrones feeling auf. Die Serie ist bisher definitiv überbewertet bei imdb.

    Got war aber auch viel zu gut (bis auf letzt 2 folgen von letzter Staffel).
    die ganzen Häuser…
    die Figuren: der Gnom, Varys, Jamie, Schnee, Bluthund, ganzen Starks…
    Die Serie war einfach viel zu gut.

    • Ich fande House of dragón immer besser, also con Folge zu Folge, aber wie du schriebst, nicht ansatzweise sowie GOT. Und bin auch deiner Meinung, die letzten beiden Folgen waren nicht so toll, sonst einfach einer der besten Serien.

    • Sorry. Aber viel zu gut?
      So sollte eine Serie sein. Genau so. Nicht diesen Abklatsch aus jeder noch so erdenklichen Situation, schnell abdrehen und einen Mist nach dem anderen raushauen.
      Das hat das ganze ziemlich runtergezogen. Das und die andauernde absetzerei einer Serie nach der anderen. Man traut sich doch garnichtmehr eine Serie anzusehen, oben End und dann wird’s eingestellt. zB. 1899. Ich fand’s super und Ende offen. Jetzt eingestellt. Super
      Mehr Qualität wie GOT, dafür weniger Kontent tut sicherlich gut. Und ja, ist sicher nicht für jeden etwas dabei, aber so ist es halt.
      Und wenn man sich wieder mehr um eine Serie kümmert, geht’s vermutlich auch wieder etwas zügiger voran.

      • Ja 1899 fand ich auch sehr gut und rege mich auch so auf, dass sie nun abgesetzt wurde. Natürlich kam die nicht an Dark ran, aber gut fand ich sie schon und hätte gerne mehr gesehen.

    • Ich muss sagen, dass mich bei Game of Thrones die letzten drei Staffeln immer mehr enttäuscht haben. Man hat richtig gemerkt wie alles immer mehr beschleunigt wurde bis natürlich die letzte Staffel dem ganzen die Krone aufgesetzt hat. Richtig schade, dass es so sehr Berg ab gegangen ist…

  • Sehe ich völlig anders.
    Zudem vergleichst Du eine Serie mit 8 Staffeln vs eine mit 9 Folgen.
    Die „ganzen Häuser“ kamen auch bei GoT nach und nach.

  • Im ersten Moment dachte ich House of the Dragon läuft jetzt auf Netflix, weil das hier in einem Atemzug mit den neuen Qualitätsbemühungen von Netflix genannt wird. War schon ganz aufgeregt :-)

  • Das Netflix mit „Im Westen nichts Neues“ ein Händchen für nachgefragte Inhalte hatte, kann man so stehen lassen – hab’s mir ja auch angesehen, weil es sich um die Verfilmung eines berühmten Romans handelt.

    Warum der Streifen aber auch für den Oskar nominiert wurde und dann noch mehrere gewonnen hat, bleibt mir ein absolutes Rätsel! Nach Moonfall das schlimmste was ich mir letztes Jahr angetan habe!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38379 Artikel in den vergangenen 8280 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven