ifun.de — Apple News seit 2001. 38 326 Artikel

"Ted Lasso" macht ab 15. März weiter

Apple TV+ nimmt künftig den Mittwoch als Premierentag

Artikel auf Mastodon teilen.
28 Kommentare 28

Fans der Fernsehserie „Ted Lasso“ dürfen sich auf den 15. März freuen. In genau vier Wochen startet die dritte Staffel des Serienerfolgs auf Apple TV+. Und falls ihr über den ungewohnten Wochentag stolpert, gibt es damit verbunden gleich eine weitere Neuerung im Zusammenhang mit Apples Videodienst zu vermelden. Apple wechselt mit der neuen „Ted Lasso“-Staffel auf den Mittwoch als Premierentag. Vom 15 März an werden neuen Filme, Serien und Episoden also nicht mehr freitags, sondern zur Wochenmitte auf Apple TV+ bereitstehen.

Videotrailer für die 3. Staffel „Ted Lasso“

Auch in der dritten Serienstaffel sieht sich Ted Lasso (Jason Sudeikis) als Trainer der englischen Fußballmannschaft AFC Richmond keineswegs mit einer leichten Aufgabe betreut. Die Medien sehen Richmond schon vor Saisonstart auf den hinteren Plätzen der Premier League und das Team muss zudem den Abgang seines von Nick Mohammed gespielten „Wunderkinds“ Nate verdauen, der jetzt für Rebeccas ehemaligen Ehemann Rupert bei West Ham United tätig ist.

Die von Hannah Waddingham gespielte Rebecca sieht sich durch Nates Wechsel noch stärker im Wettstreit mit ihrem Ex-Mann. Währenddessen bekommt das Trainer-Team Ted Lasso und Coach Beard (Brendan Hunt) Verstärkung durch den von Brett Goldstein gespielten Roy Kent, der sich nach Nates Weggang als Assistenztrainer engagiert.

Die neue Staffel von „Ted Lasso“ umfasst insgesamt zwölf Episoden, die dann im Wochenabstand im Zeitraum bis Ende April veröffentlicht werden.

Auch Disney+ hat von Freitag auf Mittwoch gewechselt

Mit der Entscheidung, neue Inhalte künftig jeweils mittwochs anstatt wie bisher freitags zu veröffentlichen, begibt sich Apple auf die Spuren von Disney+. Der Videodienst hat seine Serienpremieren bereits vor zwei Jahren von Freitag auf jeweils Mittwoch geschoben. Ein Premierentag unter der Woche soll neuen Inhalten vermutlich direkt von Beginn an mehr Aufmerksamkeit zukommen lassen.

15. Feb 2023 um 07:02 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    28 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • inhaltslose Serie, stinklangweilig … diese Jubelarien erschließen sich mir nicht

  • „Eine Folge pro Woche“ zeigt, dass man die Zielgruppe „Serienjunkies“ einfach nicht verstanden hat und wohl auch nicht verstehen will. Und dann wundert man sich, dass man nur die hartgesottenen Fanboys erreicht.

    • Ich finde diese Wartezeit auch extrem blöd, aber bei 12 Folgen in wöchentlicher Ausstrahlung müssen Fans eben knapp 3 Monate statt nur einem bezahlen.

      • Man könnte auch warten bis alle Folgen veröffentlicht sind, dann müsste man nur einen Monat bezahlen.

    • Ich liebe es und bin Fan davon. Ich freue mich immer sehr und kann es kaum erwarten. Gehört für mich Einach mit dazu. Da dann immer gleich von mehreren Serien eine neue Folge kommt, habe ich genug über die Woche zu sehen. Bin kein Fan davon, eine Serie nach der anderen zu sehen und schaue lieber mehrere gleichzeitig.

      • Und du schaffst es nicht dir das selbstständig aufzuteilen? Schonmal was von Selbstbestimmung, -herrschung gehört? Muss erst ein Konzern dich dazu zwingen? Ich glaube genau diese Art der Zielgruppe kritisiert mike.

    • Vermutlich geht es eher darum, eine längerfristige Bindung an das Abonnement zu erreichen.

    • Und wo ist das Problem? Bingewatcher (wie ich) warten einfach bis zur letzten Folge und schauen erst dann. Ted Lasso ist nun auch keine Serie, bei der man Gefahr läuft das viel gespoilert wird.

      • Das Problem ist dass es die Serie ab sofort theoretisch geben könnte, aber es absichtlich zurückgehalten wird um Abo zu verlängern. Kalkül. Ich mag das auch nicht, weder bei Apple, noch bei Disney oder Prime. Größter Blödsinn und ist für mich ein klarer Rückschritt.

    • Kann man so sehen ,ich hab das Apple one Familien Abo !
      Sehe Apple TV + für mich eher als kostenloses extra!
      22€ für 6 Personen ist ja wohl geschenkt !
      Ein android user der Spotify und netflix alleine nutzt zahlt schon mehr !
      Bei Apple one hat man für 6personen Musik,tv,Arcade,200gb iCloud und kann sich noch die gekauften Apps im AppStore teilen

  • Ted Lasso sieht sich mit einer Aufgabe betraut. Nicht betreut ;-)

  • Lieber weniger dafür überwiegend gut. Aber etwas zu maulen gibt es hier immer. Wer nicht will kann es doch lassen und muss anderen nicht den Spaß klein reden.

    • Die ersten Serien in Apple TV haben mir sehr gut gefallen. Inzwischen werde ich mein Jahresabo im Oktober nicht mehr verlängern. Dieses künstlich in die Länge gezogene Endlosgelaber ist nicht mehr mein Geschmack. Dafür wächst jetzt nach den vielen Angeboten meine Spielfilmsammlung über Apple TV.

  • TeeTassenTrüffel
  • Freue mich sehr auf Saison 3. Eine der besseren Serien seit längerem. Schaue aktuell „Shrinking“ wöchentlich und liebe es jeden Freitag eine neue Folge zu schauen. Ah, Nostalgie an meine Jugendzeit, wo man sich wöchentlich noch an neuen Sachen erfreute und nicht alles „durchsuchtet“. Und ich bin nicht mal so alt, aber früher wusste man Kunst wie Film und Musik mehr zu schätzen, weil sie rarer war.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert