ifun.de — Apple News seit 2001. 35 003 Artikel

Als Code und in der Schachtel

Steuererklärung 2020: „WISO Steuer-Mac“ zum jährlichen Tiefstpreis

72 Kommentare 72

Anwender, die es schon gar nicht mehr erwarten können ihre Steuererklärung 2020 in Angriff zu nehmen, vor Beginn der Routineaufgabe aber noch auf die obligatorische Reduzierung des Software-Helfer „WISO Steuer-Mac“ warten wollen, können jetzt auf aufatmen.

Wiso Steuer Mac 2021

Ausgabe 2021 macht die Steuererklärung 2020

Die 40-Euro-Software „WISO Steuer-Mac 2021“ gibt es jetzt für 19,99 Euro in Form eines Aktivierungscodes per E-Mail oder als Disc in der Papp-Box. Die Mac-Applikation für Privat-Anwender erlaubt die Abgabe von fünf Steuererklärungen, die sich direkt an das offizielle Internetportal ELSTER übermitteln lassen.

In der aktuellen Version tritt „WISO Steuer-Mac 2021“ mit über 150 kompakten Videoclips an, die Steuerkonzepte verständliche machen und bei der Angabe entsprechender Posten zur Hand gehen solle.

Bis zu 5 Steuererklärungen lassen sich übermitteln

Im Vergleich mit dem Vorgänger ist der sogenannte Corona-CheckUp neu im Programm-Umfang. Dieser soll Tipps zur Home-Office-Nutzung, zur Kurzarbeit und zu anderen Themenkomplexen geben, die im direkten Zusammenhang mit der Pandemie stehen.

Steuer Mac Screen

In der Desktop-Anwendung sind die folgenden Steuer-Formulare enthalten: Mantelbogen und Anlagen Kind, R, V, Vorsorgeaufwand, AV, N-Gre, N-Aus, Unterhalt, KAP, KAP-INV, KAP-BET, SO, FW, G, S, L, 13a, AV13a, EÜR, AVEÜR, SZE, Zinsschranke, 34a, AUS, K, U, Weinbau sowie WA-ESt.

Produkthinweis
WISO Steuer-Mac 2021 (für Steuerjahr 2020 | Mac Aktivierungscode per Email) 19,99 EUR
Produkthinweis
WISO Steuer-Mac 2021 (für Steuerjahr 2020| Standard Verpackung) 19,99 EUR 39,99 EUR

iPad-Nutzung inklusive

In den Kosten für die Desktop-Lizenz ist zudem die Nutzung der „WISO steuer:App“ auf dem iPad integriert sowie der Einsatz von WISO Steuer im Browser auf steuer-web.de.

Das WISO-Paket hat sich in den vergangenen Jahre als einfachere Alternative zur Standard-Abgabe der persönlichen Steuerunterlagen über das „Elster“ genannte Online-Portal der Finanzämter bewährt und nimmt Anwender, die sich beim Ausfüllen der Formulare noch zu unsicher fühlen, mit zusätzlichen Erklärungen an die Hand.

Mit Dank an ROP!

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
26. Nov 2020 um 15:22 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    72 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    72 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 35003 Artikel in den vergangenen 7718 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven