ifun.de — Apple News seit 2001. 30 606 Artikel

Diesmal nur in der App

Spotify: Persönlicher Jahresrückblick 2020 enttäuscht

25 Kommentare 25

Nachdem der weltweit populärste Musik-Streaming-Dienst bereits gestern seinen globalen Jahresrückblick veröffentlicht hat, steht für Spotify-Nutzer nun auch der individuelle Blick zurück auf das vergangenen Jahr zum Zugriff bzw. zum Zuhören bereit.

Nicht im Web, nicht auf dem Mac

Seit heute können registrierte Spotify-Nutzer ihren persönlichen Jahresrückblick aufrufen – allerdings mit einer ordentlichen Einschränkung: Der persönlicher Jahresrückblick ist in diesem Jahr weder im Web noch in der Spotify-App auf dem Mac verfügbar. Selbst die offizielle Webseite spotify.com/wrapped verweist lediglich auf die Mobil-Apps für iPhone und iPad, die in Version 8.5.86 installiert sein müssen.

Hier lässt sich der Jahresrückblick immerhin schnell ausmachen, tritt auf dem iPad jedoch lediglich in einem enttäuschenden iPhone-Minifenster auf und geizt mit Statistik-Auswertungen, Genre-Übersichten und all jenen Nettigkeiten, die die Jahresrückschau bislang so spannend gemacht haben.

Spotify Ipad

Der Jahresrückblick in der iPad-Ansicht

Instagram-Story statt Statistiken

Immerhin bleibt die Top-Songs Wiedergabeliste. Diese wird bei vielen Anwendern wahrscheinlich mit einer ganz anderen Musikauswahl als der gesamtdeutsche, in diesem Jahr erneut sehr von Rapmusik dominierte Jahresrückblick ausgestattet sein und führt noch mal vor Augen, welchen Tracks ihr im zurückliegenden Jahr am meisten gelauscht habt.

Dennoch enttäuscht die Zusammenstellung: Spotify hat den bislang nachvollziehbar gegliederten Jahresüberblick auf die meistgestreamten Songs, Künstler, Alben, Genres und Podcasts, die nette Jahreszeiten-Übersicht sowie die Anzahl der gestreamten Minuten und die Herkunftsländer der gehörten Künstler durch einen Flache Video-Audio-Präsentation ersetzt, die ausschließlich auf Smartphone-Nutzer abzuzielen scheint.

Top Songs

Entsprechend artig werden die aussagekräftigsten Screenshots der Multimedia-Präsentationen auch schon auf Instagram geteilt, wir vermissen jedoch Übersicht der vergangenen Jahre.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
02. Dez 2020 um 16:59 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    25 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    25 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30606 Artikel in den vergangenen 7173 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven